info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Raiffeisen Factor Bank AG |

FACTORING – 2010 bestes Wirtschaftsjahr der RFB

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


FACTORINGERFOLG - Bestes Wirtschaftsjahr der Raiffeisen Factor Bank


Der Factoringspezialist RFB konnte 2010 überdurchschnittlich wachsen und verzeichnet dabei das beste Umsatzergebnis seit der Gründung.

Der Factoringspezialist RFB verzeichnet das beste Umsatzergebnis seit der Gründung.

„Mit einem fast 50% Umsatzwachstum zum Vorjahr in einem rasant wachsenden Markt konnten wir das beste Wirtschaftsjahr seit Gründung der RFB verzeichnen“ berichtet Gerhard PRENNER als Vorstandsvorsitzender erfreut. „Als drittgrößte Factoringgesellschaft in Österreich sind wir damit überdurchschnittlich gewachsen und haben ein Factoringvolumen von über € 1,4 Mrd. erreicht!“

Die Raiffeisen Factor Bank, Tochter der größten heimischen Bankengruppe, erreichte ein Factoringvolumen von über € 1,4 Mrd. mit einem über 17% liegenden Marktanteil.

Der österreichische Durchschnitt in einem rasant wachsenden Markt liegt bei ca. halb so viel. „Das Ergebnis ist einerseits einem hervorragenden Team und andererseits auch der guten Zusammenarbeit mit dem Factoring Senior Experts der Raiffeisen Regionalbanken zu verdanken“ ist Gerhard Prenner überzeugt.

Das gesamte Factoringvolumen in Österreich betrug 2010 ca. € 8,3 Mrd., wobei Österreich im Vergleich immer noch weit hinter EU-Ländern und Handelspartnern wie Deutschland, Frankreich und Italien hinterherhinkt. Alleine in Europa belief sich der Factoringmarkt 2009 bereits auf ca. € 900 Mrd. Factoring ist somit eines der interessantesten Finanzierungsinstrumente in einem beeindruckendem Markt, dessen Chancen sich Unternehmen jeder Größe weltweit seit langem bedienen.

„Es ist erfreulich zu sehen, dass die österreichischen Unternehmen Factoring als Chance zur dynamischen Umsatzfinanzierung längst angenommen haben. Das Image von Factoring vermittelt zwischenzeitlich Stärke und Dynamik“ weiß Dr. Alfred FADINGER als Vorstand zu berichten.

„Wir gehören zur stärksten heimischen Bankengruppe und werden mit dieser Stärke den österreichischen Unternehmen in diesem Jahr mit neuen Factoring-Produkten wie „Reverse Factoring“ noch größeren Rückhalt bieten können“ ergänzt Gerhard Prenner.

Begleitet wurde das gute Ergebnis des vergangenen Jahres mit einem aktuellen Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz. Der neue Aufsichtsratsvorsitzende der RFB, Hr. Dr. Johannes Peter SCHUSTER, wird die RFB weiter stärken und freut sich der Vorstand auf die erfolgreiche Zusammenarbeit.



Copyright by RFB, Abdruck der Fotos honorarfrei!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael FRITSCHER (Tel.: +43-1-890 5367), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 290 Wörter, 2324 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Raiffeisen Factor Bank AG lesen:

Raiffeisen Factor Bank AG | 16.10.2010

Gerhard PRENNER von Raiffeisen Factor Bank nun neuer Vice Chairman der IFG

Wien, 16. Oktober 2010: Anlässlich des Annual Meetings der International Factors Group (IFG) wurde Vorstandsmitglied Gerhard PRENNER, CEO der Raiffeisen Factor Bank AG, in Madrid zum neuen Vice Chairman der IFG gekührt. IFG ist die erste ...