info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Medienbüro Sohn |

IBM unterstützt Open Source Community mit Sprachsoftware

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Stuttgart - Auf der SpeechTEK Konferenz in New York kündigt IBM heute an, Sprachsoftwarekomponenten der Open Source Community zur Verfügung zu stellen. IBM liefert wieder verwendbare Dialogbestandteile (RDC's) an die Apache Software Foundation und schlägt ein Projekt in der Eclipse Vereinigung vor, Markup Editoren für W3C etablierte Sprachsoftware-Standards kostenfrei bereitzustellen. Ziel ist es, damit das Programmieren von sprachgestützten Applikationen zu vereinfachen. Zudem soll die Interoperabilität von Spracherkennungssoftware verschiedener Anbieter durch einheitliche Standards gewährleistet werden.

"Mit dieser Initiative will IBM Innovationen in der Sprachtechnologie fördern und Independent Service Provider sowie Software- und Infrastrukturanbieter unterstützen", kommentiert René Werth, IBM Pervasive Voice and Data Solution Sales für IBM EMEA Central Region.

Der Apache Software Foundation stellt IBM vorgefertigte Sprachsoftware-Komponenten (RDC's) kostenlos zur Verfügung, die häufig in sprachgesteuerten Anwendungen zum Einsatz kommen. Diese unterstützen die dynamische Entwicklung von Sprachapplikationen und multimodalen Anwenderschnittstellen. Entwickler können damit zum Beispiel standardbasierte VoiceXML-Applikationen schreiben und fixe Dialogkomponenten wie Datum, Zeit oder Währung problemlos einfügen.

IBM will die Sprachapplikationen in Deutschland stärker vorantreiben und unterstützt die Voice Business Initiative http://www.voiceaward.de, die am 19. Oktober in München das erste Mal den Voice Award vergibt. Über 60 sprachgesteuerte Dienste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich zum Voice Award angemeldet. Die Einzelpreise werden in fünf verschiedenen Kategorien vergeben. Dabei geht es unter anderem um die beste deutschsprachige Sprach-Applikation (Hauptpreis), den innovativsten Inhalt und Kundennutzen sowie die Voice-Applikation mit dem überzeugendsten Geschäftsmodell.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 155 Wörter, 1338 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Medienbüro Sohn lesen:

Medienbüro Sohn | 25.02.2008

Novelle der Verpackungsverordnung

Berlin - Der Deutsche Bundestag hat den Weg für die fünfte Novelle der Verpackungsverordnung freigemacht. Allerdings sieht die Firma BellandVision keinen Grund, die im Markt dominierenden dualen Systeme vor dem Wettbewerb mit Selbstentsorgern zu sc...
Medienbüro Sohn | 15.01.2008

Mobilfunk meets Modemarkt: New Yorker startet Handyangebot

Düsseldorf/Braunschweig - Fragt man den Mobilfunktrends 2008, dann kommen ganz unterschiedliche Ansichten. Sprachsteuerung und das mobile Internet werden eine gewaltige Rolle spielen, meinen die einen. Andere erwarten zur Fußball-Europameisterschaf...
Medienbüro Sohn | 14.01.2008

Die Stimme erobert den PC

Las Vegas/Berlin - Bill Gates hat auf der Elektronikmesse Consumer Electronics Show (CES) http://www.cesweb.org in Las Vegas ein neues digitales Jahrzehnt beschworen. Damit bringt er seine Zuversicht auf den Punkt, dass die Digitalisierung des Alltag...