info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Juniper Networks |

Juniper Networks erhöht die Profitabilität für Mobilfunkanbieter im Angesicht der Smartphone-Revolution

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Produkte, Services und Partnerschaften geben eine Antwort auf die steigenden Anforderungen des mobilen Internets


Neue Produkte, Services und Partnerschaften geben eine Antwort auf die steigenden Anforderungen des mobilen Internets Barcelona/München, 14. Februar 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) gibt heute die Einführung eines Portfolios von Produkten, Lösungen und Partnerschaften bekannt. ...

Barcelona/München, 14. Februar 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) gibt heute die Einführung eines Portfolios von Produkten, Lösungen und Partnerschaften bekannt. Diese bieten offene, skalierbare und sichere Lösungen für Mobilfunkanbieter, die eine Möglichkeit für profitables Wachstum mit der Smartphone-Revolution suchen. Junipers neue Netzwerk-Lösungen für das mobile Internet integrieren den Umfang und die Einfachheit von IP mit der überall vorhandenen Konnektivität der Mobilität. Dadurch wird es Mobilfunkanbietern ermöglicht, das Smartphone-Wachstum zu monetisieren und ein zukunftsträchtiges Fundament für höhere Bandbreiten und reichhaltige Medienapplikationen zu legen.

"Im Jahr 2020 werden Milliarden von Smartphones und zig Milliarden "Machine-to-Machine"-Geräte auf dem Markt sein, die den Weg hin zu IP-basierten mobilen Architekturen und neuen Geschäftsmodellen beschleunigen werden. Um einen Vorteil aus dieser Entwicklung zu ziehen, bietet Juniper Mobilfunkanbietern einen differenzierten Weg zur Profitabilität", sagt Manoj Leelanivas, Executive Vice President und General Manager der Junos® Application Software bei Juniper Networks. "Juniper bietet Lösungen an, die umgehend die Kosten reduzieren und Daten wie auch die Bereitstellung von Videos organisieren, wodurch der Einsatz von wertvollen RAN-Ressourcen maximiert wird. Anbieter können durch unsere Plattform neue Services zur Verfügung stellen und sich dadurch neue Einnahmequellen erschließen."

Das neue Netzwerk für Mobilität verbindet die Stärken von IP und mobilen Technologien in einem einzigen Portfolio. Da sich die mobile Landschaft von traditionellen Sprachnachrichten und SMS zu Multimedia-Applikationen gewandelt hat, benötigen Mobilfunkanbieter eine ansprechende Migration zu Long Term Evolution (LTE) und den Ausbau einer intelligenten IP-Service-Umgebung. Junipers einzigartiges Portfolio an Lösungen vereint alte und neue Technologien mit Leistung, Umfang und offenen APIs für Mobilfunkanbieter, um neue Services schnell einführen zu können.

Heute stellt Juniper, dessen Produkte und Lösungen weltweit von mehr als 300 Service Providern genutzt werden, folgende neue mobile Netzwerk-Lösungen vor:

- MobileNext - Das industrieweit erste offene mobile Core-Netzwerk: Innerhalb der Gesamtumsetzung des Projektes Falcon präsentiert Juniper MobileNext, eine Software-Suite, die auf Junipers führenden MX 3D Universal Edge Router und der Junos Software-Plattform basiert. MobileNext ist das erste offene mobile Core-Netzwerk mit einer programmierbaren Plattform für Service-Innovationen. Es bietet Packet Core-Funktionen für 2G/3G und LTE, bestehend aus dem MobileNext Broadband Gateway, das GGSN/P-GW/S-GW bietet, dem MobileNext Control Gateway, das SGSN/MME bietet, und dem MobileNext Policy Manager, der PCRF-Funktionen zur Verfügung stellt. Basierend auf der Juniper Networks MX 3D Universal Edge-Plattform ist das MobileNext Broadband Gateway eine programmierbare Plattform für die schnelle Umsetzung von Service Innovationen.
- MobileNext Consumer Services: MobileNext bietet auf einer einzigen Plattform gleichzeitig 2G/3G- und LTE-Services mit nahtlosen Übergängen und einer niedrigen Latenzzeit für eine qualitativ hochwertige Erfahrung für Endnutzerapplikationen. Betreiber können zu LTE migrieren und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit sicherstellen.
- MobileNext Business Services: Neue Möglichkeiten zur Monetisierung für Betreiber bieten die Mobile Business Services. Sie basieren auf dem Netzwerk und verringern sowohl die Latenzzeit als auch die Kosten, was durch die Verbindung von APN-Technologie mit einer Client-basierten Lösung über SSL-VPN innerhalb des Netzwerks des mobilen Betreibers ermöglicht wird. Für mobile Mitarbeiter, die Smartphones und Laptops nutzen, bieten die MobileNext Business Services einen nahtlosen Unternehmenszugang für das dynamische Unternehmen: jederzeit, überall.
- Service Delivery Gateway: Ebenfalls auf dem MX 3D-Portfolio basierend, bietet das Service Delivery Gateway eine umfassende Suite von notwendigen IP-Funktionen wie Carrier Grade NAT, Firewall, Traffic Direct für Offload, Videooptimierung, Dynamic Subscriber Awareness und Application Load Balancing auf einer einzigen Junos Plattform. Die Integration der Services kann die Gesamtkosten um bis zu 50 Prozent verringern und verbessert die Erfahrung gegenüber aktuell eingesetzten Lösungen.
- Erweitertes Media Flow Portfolio: Durch die Integration von Junipers Media Flow Lösung mit dem führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Videooptimierung, Openwave Systems, reduziert Juniper mit seiner integrierten Videooptimierungslösung die Kosten für die Bereitstellung von mobilen Videos und maximiert das Investment von RAN bei einer gleichzeitigen Verbesserung der Nutzererfahrung für die Anwender. Die kombinierte Lösung einschließlich Junipers MobileNext und Media Flow bietet intelligentes Caching, die Steuerung des Verkehrs, dynamische Videokompression und Transcoding für Videostreams auf mobilen Geräten.
- Erweiterte Sicherheitslösungen für Junos Pulse: Juniper liefert eine Erweiterung der Junos Pulse Mobile Security Suite für neue Geräte und Kunden. Junos Pulse umfasst Anti-Virus, Anti-Spam, Malware-Schutz sowie Remote Device Lock und Erase, um die Geräte vor Verlust oder Diebstahl zu schützen. Service Provider können diese Möglichkeiten als Teil einer Fertig-Lösung für gehostete mobile Sicherheitsangebote verbinden. Sie erhalten auf diese Weise eine zusätzliche Einnahmequelle und können ihren Kunden so die Sorge vor bösartigen Angriffen nehmen.

Um Mobilfunkanbieter bei der Vorbereitung, der Planung, dem Einsatz und der Optimierung ihrer mobilen Netzwerke zu helfen, hat Juniper auch neue Mobile Internet Professional Services angekündigt. Dazu gehören die Beurteilung zur Bereitschaft für LTE und IPv6, mobile Videooptimierungsservices und gemanagte Sicherheitsservices, die alle dazu entworfen wurden, die Anbieter-Migration zu LTE zu optimieren.

"Mit dem exponentiellen Anstieg des mobilen Datenverkehrs müssen Anbieter nicht nur ihre Netzwerke erweitern, um den Anforderungen gerecht zu werden, sondern auch die Erfahrung der Nutzer personalisieren", sagt Jennifer Pigg, Vice President, Yankee Group. "Unsere Service Provider-Kunden fordern regelrecht innovative Lösungen wie Junipers neues Netzwerk und MobileNext, die ihre Kosten per Bit senken während sie den Wert per Bit erhöhen."

Weitere Informationen über den heutigen Launch finden Sie auf folgenden Seiten:

- Juniper auf dem Mobile World Congress - www.juniper.net/mwc
- Der "Network Ahead" Blog - www.juniper.net/networkahead
- Juniper.Net Community - www.juniper.net/community
- Junipers Social Media Kanäle - www.juniper.net/social


Juniper Networks
Charlotte Schnitzenbaumer
Oskar-Schlemmer-Straße 15
80807 München
089 / 20301200

http://www.juniper.net/de



Pressekontakt:
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929
München
corinna_voss@hbi.de
089 / 99 38 87 30
http://www.hbi.de


Web: http://www.juniper.net/de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Corinna Voss, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 861 Wörter, 7112 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Juniper Networks lesen:

Juniper Networks | 28.07.2011

Juniper Networks Reports Preliminary Second Quarter 2011 Financial Results

SUNNYVALE, Calif., July 27, 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) today reported preliminary financial results for the three and six months ended June 30, 2011, and provided its outlook for the three months ending September 30, 2011. Net revenues f...
Juniper Networks | 14.07.2011

Juniper Networks besetzt wichtige Positionen im Operation Team

München, 14. Juli 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) gibt heute die Einstellung von zwei neuen Mitarbeitern in Schlüsselpositionen bekannt. Bask Iyer wurde zum Senior Vice President sowie Chief Information Officer (CIO) und Martin J. Garvin zum S...
Juniper Networks | 24.06.2011

JUNIPER NETWORKS AND ONLIVE PARTNER TO DELIVER INSTANT ACCESS TO ANY APPLICATION, ANYWHERE, ON ANY DEVICE

SUNNYVALE & PALO ALTO, Calif. - June 24, 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) and OnLive, Inc., the pioneer of on-demand, instant-play video games and applications, today announced they are entering into a strategic partnership under which Juniper wi...