info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Agent25 |

Fette Burger in den Online-Medien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Laut dem Bundesamt für Gesundheit trägt die Fettsucht wesentlich zu den Kosten im Gesundheitswesen bei , 2,2 Mio. Erwachsene und jedes vierte Kind sind in Deutschland zu dick.Fettsucht, Fettleibigkeit und ungesunde Ernährung beschäftigen Behörden und Krankenkassen – aber auch die Unternehmen, die im Bereich Fast-Food tätig sind.

Der Medienbeobachtungsservice Agent25 untersucht exklusiv für PR-Channel, wie viel die Medien über die Thematik des Übergewichtes berichten und wie oft in diesem Zusammenhang die Unternehmen McDonalds und Burger King genannt werden. Des weiteren zeigt die Studie welchen Anteil die Meldungen über Fettsucht an den gesamten Berichterstattungen über McDonalds/Burger King haben.

Während der Kampf um Marktanteile zwischen McDonalds und Burger King noch offen ist, siegt das börsennotierte Unternehmen McDonalds in der Anzahl der Artikel in den Medien. In jedem Monat von Februar bis Juli wurde McDonalds häufiger genannt als Burger King. Die Investitionen in Olympia-Sponsoring, die Unterstützung der deutschen Chart-Show aber auch die Kooperation mit BILD verzeichnen sich in Spitzenwerten mit bis zu 645 Artikeln über McDonalds im April. Burger King’s Topwerte im Juli und August sind auf die Blutspende-Aktion mit dem Deutschen Roten Kreuz und natürlich vor allem auf die Nachricht über den geplanten Börsengang zurück zu führen.

Generell zeigt die Auswertung, dass die Medien weitaus häufiger McDonalds als Burger King mit Fettleibigkeit und ungesunder Ernährung in Verbindung bringen. Im März beziehen sich 8% aller Artikel über McDonalds auf ungesunde Ernährung. Burger King wird in max. 3% aller Berichte, die das Unternehmen behandeln, mit der Thematik Fettleibigkeit in Zusammenhang gebracht.

Beim Verlauf der Berichterstattung ‚Fettleibigkeit’ für McDonalds zeigt sich, wie das Unternehmen den Issue ‚Fettsucht’ in den Griff bekommt. Während Anfangs des Jahres die Schlagzeilen noch negativ geprägt waren, so können die Artikel des Augusts, die die neue Kampagne des Unternehmens gegen die Fettleibigkeit propagieren, als positiv bewertet werden.

Ungeachtet des Zusammenhanges mit den Fast-Food-Ketten scheint auch die Berichterstattung der Medien über die ungesunde Ernährung zu schwanken: je nachdem welche Studien veröffentlicht und welche Aktionen oder Kampagnen von welchen Organisationen ins Leben gerufen werden – oder je nachdem welches aktuellere Thema die Fettleibigkeit von den Headlines verdrängt.


Informationen zur Agent25-Statistik:
Die Auswertungen der Anzahl der Online-Artikel wurden mittels Agent25 Research durchgeführt, einem Medien-Linkarchiv, das die Suche in die Vergangenheit ermöglicht. Die angegebenen Zahlen beziehen sich auf die Anzahl der Artikel, in denen die jeweiligen Unternehmen und die Themen „Fettsucht – Fettleibigkeit – ungesunde Ernährung“ in deutschsprachigen Online-Medien im Zeitraum Februar bis August 2004 genannt wurden.

Agent25 ist ein Internet-basierter Informationsdienst zur Themen- und Nachrichtenbeobachtung. Der Service beinhaltet in Deutschland die Auswertung von mehr als 2000 Online-Medien unterschiedlichster Ausprägung. Hauptsitz von Agent25 ist Stockholm in Schweden. Weitere Niederlassungen gibt es derzeit in Norwegen und Deutschland. Seit der Gründung im Oktober 1998 nutzen über 2.000 Kunden in Skandinavien den Service von Agent25. Weitere Informationen zu Agent25 Deutschland im Internet unter www.agent25.de.


PR-Kontakt
Agent25 Deutschland
Andrea Kimpflinger
Kaiser-Wilhelm-Str. 10
82319 Starnberg
Deutschland
Telefon: +49 (0) 8151 97 38 70
Fax: +49 (0) 8151 97 38 72
E-Mail: andrea.kimpflinger@agent25.de




Web: http://www.agent25.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas M. Fleissner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 434 Wörter, 3367 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Agent25 lesen:

Agent25 | 13.09.2004

Die Automobilindustrie ist der Liebling der Journalisten im August

Lufthansa, die sich von den schlechten Aktienwerten des Sommers erholt, schafft Platz 3 der Medienauswertung mit 9.455 Artikeln. Obwohl Adidas-Salomon Top-Sponsorpartner der Olympischen-Spiele im August war und den zweitstärksten Aktienkurs des Da...
Agent25 | 26.08.2004

Sieg für Mercedes im Juli

Mercedes ist die meistgenannte Automobil-Marke der Online-Medien im Juli. Die Marke wurde in 15.178 Artikeln genannt, während BMW nur 12.752mal genannt wurde. Offensichtlich ist, dass das Formel 1-Engagement sich für die Automarken auszahlt. D...
Agent25 | 20.06.2004

Die andere Art der Medienbeobachtung: Site Licenses von Agent25 erobern den unternehmensweiten Einsatz

Mit einem Clippingservice wird die Berichterstattung über das eigene Unternehmen und dessen Marken belegt sowie die PR-Arbeit evaluiert. Der Einsatz eines solchen Services war primär den Abteilungen der Unternehmenskommunikation und Ihren Dienstlei...