info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Koopmanndruck |

Koopmanndruck bekennt sich zum aktiven Umweltschutz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Umweltmanagementsystem des Stuhrer Unternehmens erfolgreich nach DIN EN ISO 14001:2009 zertifiziert.

Stuhr, 16. Februar 2011. Immer mehr Unternehmen in der Druckindustrie stellen sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und setzen bei der Produktion verstärkt auf Nachhaltigkeit. Umweltschutz und der schonende Umgang mit Ressourcen sind nicht nur Eckpfeiler der Firmensphilosophie, sondern gelebte Praxis. „Wir sehen dies als unsere Pflicht gegenüber den Menschen und der Natur an, die auf gleicher Ebene mit der Qualitätssicherung steht“, betont Knut Winneckens, Geschäftsführer von Koopmanndruck aus Stuhr. Nach erfolgreich absolvierter Prüfung durch die Lloyd's Register Quality Assurance GmbH (LRQA) erhielt der auf Druck und Versand hochwertiger Mailings spezialisierte Betrieb nun die Zertifizierung gemäß der internationalen Norm DIN EN ISO 14001:2009. Diese unterstreicht das langjährige ökologische Engagement von Koopmanndruck und bestätigt die Einfügung eines wirksamen und effektiven Umweltmanagementsystems im gesamten Unternehmen. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die den hohen Stellenwert, den Qualität, Sicherheit und Umweltschutz in unserem Hause einnehmen, offiziell zum Ausdruck bringt“, so Knut Winneckens weiter. Gültig ist das Zertifikat zunächst für ein Jahr, nach Ablauf dieses Zeitraums erfolgt eine Nachprüfung.

Die international anerkannte Norm ISO 14001 wurde 1996 erstmals von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) veröffentlicht und im Jahr 2004 überarbeitet. Sie gibt Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem vor, die es Firmen ermöglichen, eine betriebliche Umweltpolitik festzulegen, an der Produkte und Dienstleistungen ausgerichtet werden. Ziel ist es, ein Gleichgewicht zwischen Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz zu schaffen. Um dieses zu erreichen, verpflichtet sich das jeweilige Unternehmen, ein Managementprogramm zur Einhaltung, Überprüfung, Dokumentation und kontinuierlichen Weiterentwicklung der vorgegebenen Standards aufzubauen. „Neben den gesetzlichen Bestimmungen ist es uns auch persönlich ein großes Anliegen, unseren Kunden auch unter ökologischen Gesichtspunkten höchste Qualität zu bieten“, erklärt Knut Winneckens. „In erster Linie versuchen wir, die Sparsamkeit und Wiederverwertbarkeit der eingesetzten Materialien zu erhöhen und Umweltbelastungen zu vermeiden. Dies geschieht vor allem durch die Minimierung des Papierverbrauchs, die Verringerung von Abfällen sowie eine Reduzierung des Energie- und Wasserbedarfs.“

Ein Grund, weshalb die Druckerei seit Anfang des Jahres zertifizierten Ökostrom des Energieanbieters LichtBlick bezieht. Für die Produktionsstätte in Stuhr bedeutet dies eine CO2-Einsparung von 1.100 Tonnen pro Jahr – und unterstreicht den nachhaltigen Umweltgedanken des Dienstleisters. Bereits 2008 wurde Koopmanndruck mit dem Gütesiegel des Forest Stewardship Council (FSC) für sein Umwelt-Engagement ausgezeichnet. Es belegt, dass alle mit einem entsprechenden Logo gekennzeichneten Produkte des Unternehmens vorbildlicher, ökologischer Waldwirtschaft entstammen. Für die kommenden Monate ist darüber hinaus der Bau einer hauseigenen Windkraftanlage im Rahmen eines Pilotprojektes vorgesehen.


Web: http://www.koopmann.info


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kerstin Boelsen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3163 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Koopmanndruck


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Koopmanndruck lesen:

Koopmanndruck | 19.08.2011

Koopmanndruck: Weil Qualität wirkt

Stuhrer Unternehmen stellt sich zum dritten Mal erfolgreich den Prüfungen zum Erhalt des PSO-Zertifikats. Stuhr, 19. August 2011. „Hohe Qualitätsstandards und gute Leistungen zahlen sich aus“, freut sich Knut Winneckens, Geschäftsführer von...
Koopmanndruck | 13.01.2011

Klimaneutrale Produktion: Koopmanndruck setzt auf Grün

Stuhr, 13. Januar 2011. Unternehmerisches Umweltbewusstsein gewinnt in der Druck- und Medienbranche zunehmend an Bedeutung. Für immer mehr Kunden ist die nachhaltige Produktion von Druckerzeugnissen ein entscheidender Grund für den Vertragsabschlus...
Koopmanndruck | 02.02.2009

Internationale Kalenderschau: Koopmanndruck überzeugt durch klares Design

Die Konkurrenz war auch in diesem Jahr groß: Mehr als 1.500 Kalender von Verlagen, Hochschulen, Unternehmen und Agenturen aus dem In- und Ausland wurden eingereicht, ein Rekordwert seit Bestehen der Internationalen Kalenderschau. Begutachtet wurden ...