info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ogitix Software AG |

Swisspower: Plötzlich ist das Benutzermanagement ganz einfach

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ogitix hat bei der Schweizer Stadtwerk-Kooperation das User Management automatisiert


(Köln, 16.02.2011) Swisspower stellt die führende Stadtwerk-Kooperation von 25 Stadt- und Gemeindewerken in der Schweiz dar. Zusammen mit den größten Schweizer Stadtwerken aus Basel, Bern, Biel, Luzern, Schaffhausen, Winterthur, Genf, Lugano usw. bildet sie ein Netzwerk an Kompetenzen, das in dem Alpenland einmalig ist. Zu ihren Kunden zählen sowohl Multisite- und Grosskunden wie auch EVU in der Schweiz und in Europa. Den ersteren bietet Swisspower Energielieferungen sowie das gesamte dazugehörende Dienstleistungsspektrum an. Die EVU begleitet Swisspower gezielt mit Beratungs- und Produktdienstleistungen und betreibt und unterstützt in der Energielogistik die gesamten EDM-Prozesse und -Aufgaben. Zudem vertritt Swisspower die Interessen der Stadtwerke auf nationaler politischer Ebene und fördert gezielt den Wissensaustausch unter ihren Partnern.

„Der offene Strommarkt bedeutet komplexe neue Anforderungen in der gesamten Prozesskette. Mit der langjährigen Erfahrung, einer intensiven Marktpräsenz und dem umfassenden Wissen des Netzwerkes unterstützt Swisspower ihre Kunden optimal mit erprobten Produkten und stromnahen Beratungsleistungen“, erläutert Peter Hüsser, Leiter Business Development bei Swisspower. Und er verweist auf eine weitere Besonderheit: „Wir setzen uns mit einem breiten Angebot an ökologisch produziertem Strom aktiv für einen effizienten Umgang mit natürlichen Ressourcen ein.“

Überhaupt versteht sich Swisspower keineswegs als ein klassischer Energielieferant. Vielmehr unterstützt das Unternehmen die Kunden mit einem breiten Serviceangebot. Dies reicht von der Energielieferung über Kalkulationen, Billing und Reporting bis hin zu CO2-Berichten und Optimierung der Energieeffizienz. Dazu gehört beispielsweise auch das Energy Accounting. Es stellt eine modulare Energiebuchhaltung dar, die als zentrale Datenbank das Energiemanagement unterstützt und Kunden den entscheidenden Überblick zu Energie- und Kostenflüssen im Unternehmen verschafft.

Korrekturen und Kontrollen als Ressourcenfresser
Die enge Vernetzung mit den Kunden und das eigene Selbstverständnis in Sachen hoher Servicequalität stellt die von der Stadt Winterthur betriebene IT-Infrastruktur der Swisspower AG jedoch kontinuierlich vor hohe Anforderungen. Dies gilt auch für die Vergabe von Benutzerrechten an Kunden, damit diese über entsprechende Portale elektronisch und somit sehr komfortabel Dienste in Auftrag geben oder Einblick in ihre Verbrauchs-, Kosten- und weitere Daten nehmen können.

In der Vergangenheit stellte dies eine komplizierte und aufwandsintensive Angelegenheit mit hoher Fehleranfälligkeit dar. Dies lag insbesondere daran, dass infolge des breiten Kundenkreises sehr viele Gruppen mit Benutzerrechten nicht den Qualitätsansprüchen von Swisspower entsprechend verwaltet werden konnten, weil kein durchgängiges Rollenmodell in der Zuordnung der Benutzerrechte hinterlegt war. Außerdem bestand kein ausreichender Automatisierungsgrad, stattdessen wurden die Informationen via Mail übermittelt und manuell erfasst.

Als Folge dauerten die Prozesse nicht nur sehr lange, sondern dies führte häufig auch dazu, dass Benutzer aufgrund unkorrekt erfasster Namen oder weiterer Angaben keinen passenden Zugriff bekamen und wieder neu angelegt werden mussten. „Die Hälfte des gesamten Aufwands wurde bislang durch Kontrollarbeiten und Korrekturen verschlungen“, beschreibt Hüsser das Problem.

Deutlich kürzere Durchlaufzeiten und mehr Kundenzufriedenheit
Aber dies hat sich inzwischen völlig verändert, nachdem Swisspower die Lösung „OGiTiX unimate“ der Ogitix Software AG implementiert hat. Diese Software ist darauf ausgerichtet, bestehende Systeme zu verbinden sowie IT- und Business-Prozesse zu koordinieren und zu automatisieren. OGiTiX unimate stellt die Prozesse als automatisierte Workflows zur Verfügung, die über ein Self Service Portal abgerufen oder zeitgesteuert ausgeführt werden. Zu den besonderen Merkmalen gehört eine sehr einfache Gestaltung oder Modifikation von Prozessen. Ebenso einfach lässt sich „OGiTiX unimate“ in der bestehenden IT-Infrastruktur implementieren, da die Lösung keine Veränderungen in der bestehenden technischen Landschaft erforderlich macht. Auch bei Swisspower erwies sich die Integration der Lösung und die Erstellung der Workflows als sehr einfach, weshalb sich die Projektdauer auf zwanzig Tage beschränkte.

Das Ergebnis des unimate-Projektes bei Swisspower beschreibt Hüsser in Zahlen: „Manche Prozesse sind heute in 20 Minuten abgeschlossen, während sie vorher zwei Tage brauchten.“ Neben der geringeren Durchlaufzeit bietet die Lösung nach seinen Aussagen deutlich mehr Komfort für die Benutzer, der auch bereits kurz nach der Inbetriebnahme eine spürbar höhere Zufriedenheit bei den Kunden bewirkt habe. Zudem hat sich durch die transparenten und durchgängig dokumentierten Prozesse die Qualität verbessert, da nun eine effektive Qualitätskontrolle mit einem Vier-Augen-Prinzip möglich ist.

„Wichtig war uns eine Web-basierte Lösung, die neben den erforderlichen Funktionen zur Prozessautomation über eine benutzerfreundliche und leicht zu bedienende Oberfläche verfügt, wie sie von OGiTiX unimate geboten wird“, zeigt sich Hüsser mit der Auswahl zufrieden. Seine Wünsche wurden sogar mehr als erfüllt. „Ich hätte nicht gedacht, dass in dem Funktionsumfang auch noch Reports enthalten sind, die uns eine hohe Transparenz der Prozesse schaffen“, lobt Peter Hüsser.

Über OGiTiX Software AG
Die OGiTiX Software AG ist ein deutscher Softwarehersteller mit Sitz in Köln. Die Lösungen von OGiTiX verbinden die bestehenden Systeme, koordinieren und steuern die Prozesse und automatisieren die Business- und IT-Services. Projekte und Betrieb sind sehr kosteneffizient, da sie ohne Programmierung, ohne langatmige Analysephasen und mit schnellen Ergebnissen erfolgen. OGiTiX stärkt die Rolle einer verantwortungsbewussten IT im Unternehmen. Einer IT, die Geschäftsprozesse direkt unterstützt, aktiv an der Erreichung der Unternehmensziele mitarbeitet und damit ihren Wertbeitrag zum Gesamtunternehmen leistet. Namhafte Kunden vertrauen bereits auf die Lösungen von OGiTiX. Das Unternehmen ist gemeinsam mit dem Partner Computer Coach GmbH auch in der Schweiz tätig. www.ogitix.com

denkfabrik groupcom GmbH
Wilfried Heinrich
Pastoratstraße 6, D-50354 Hürth
Tel.: +49 (0)2233–6117-72
Fax: +49 (0)2233–6117-71
wilfried.heinrich@denkfabrik-group.com
www.denkfabrik-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 816 Wörter, 6570 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ogitix Software AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ogitix Software AG lesen:

Ogitix Software AG | 19.07.2012

BPM als OEM-Lösung für Hersteller von Business Applikationen

(Langenfeld, 19. Juli 2012) Die Ogitix Software AG hat ihre Plattform „OGITIX unimate“ zur Prozessautomation als zusätzliche OEM-Version auf den Markt gebracht. Zielgruppe sind Softwarehäuser, die ihre Business-Applikation dem wachsenden Wunsch d...
Ogitix Software AG | 03.04.2012

Ogitix mit intelligenter Selfservice-Lösung für das Benutzermanagement

(Langenfeld, 03.04.2012) Obwohl das Benutzermanagement zu den tagtäglichen Aufgaben in der IT gehört, sind dessen Prozesse in den Unternehmen vielfach nur gering automatisiert. Stattdessen werden die Informationen zur Einrichtung von Benutzerberech...
Ogitix Software AG | 15.03.2012

Oft löcheriger Zugriffsschutz in den Unternehmen

(Langenfeld, 14.03.2012) Die Benutzerrechte von Mitarbeitern bleiben häufig auch dann noch bestehen, wenn sie aus dem Unternehmen ausgeschieden sind. Zudem ist bei Neueinstellungen nicht unbedingt ein Zugriff auf die erforderlichen Anwendungen und D...