info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Israel Export Institute |

ProWein 2011: Das Weinland Israel präsentiert sich in neuer Dimension in Düsseldorf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Leipzig/Tel Aviv, 16. Februar 2011: Die israelische Qualitätsoffensive geht weiter und das internationale Interesse an Weinen aus Israel wächst rasant. Eine Folge davon: Vom 27. bis 29. März 2011 präsentieren sich auf der weltgrößten Weinfachmesse ProWein an dem erstmals gemeinsam vom Israel Export Institute (Tel Aviv) und dem Israel Trade Center (Berlin) organisierten Stand insgesamt 10 Weingüter. Neben den bekannten Spitzenerzeugern sind auch die führenden Boutique- und Familienweingüter des Landes vertreten. Spezielle Verkostungen laden an allen Messetagen zu einer Entdeckungsreise in eines der faszinierendsten Weinländer der Gegenwart ein. \r\n

Leipzig/Tel Aviv, 16. Februar 2011: Die israelische Qualitätsoffensive geht weiter und das internationale Interesse an Weinen aus Israel wächst rasant. Eine Folge davon: Vom 27. bis 29. März 2011 präsentieren sich auf der weltgrößten Weinfachmesse ProWein an dem erstmals gemeinsam vom Israel Export Institute (Tel Aviv) und dem Israel Trade Center (Berlin) organisierten Stand insgesamt 10 Weingüter. Neben den bekannten Spitzenerzeugern sind auch die führenden Boutique- und Familienweingüter des Landes vertreten. Spezielle Verkostungen laden an allen Messetagen zu einer Entdeckungsreise in eines der faszinierendsten Weinländer der Gegenwart ein.

"Israel hat den Dreh hin zu hochwertigen Qualitätsweinen geschafft und hat es verdient, von Weinfreunden in aller Welt als Weinland wahrgenommen zu werden." Dieser Satz, der anlässlich der ersten großen Israel Verkostung in Robert Parker´s Wine Advocate zu lesen war, reift immer mehr zu Erkenntnis in der modernen Weinwelt.
Der Weinbau Israels hat in den letzen Jahren eine technologische Revolution erlebt. Die Zeiten, in denen die israelischen Winzer vorrangig schwere und süße Rotweine für religiöse Zwecke herstellten, sind lange vorbei. In Düsseldorf präsentieren sie sich als eine neue, junge Generation mit einer weltoffenen und modernen Sicht auf einen Weinbau, bei dem längst nicht mehr alles koscher sein muss.
Die israelische Weinrevolution begann in den frühen 1980ern. Der sich rasant entwickelnde Markt rief motivierte Investoren auf den Plan, die damit begannen, den Weinbau überall in Israel wieder zu beleben. Inzwischen gibt es rund 200 Weingüter der unterschiedlichsten Größe. Die Winzer und Kellermeister studieren an den international führenden Ausbildungsinstituten in Europa, den USA und Australien. Die Kellertechnik ist auf höchstem internationalem Standard. Dank der innovativen israelischen Bewässerungstechnik kommen selbst aus den Anbaugebieten in der Negev-Wüste eindrucksvolle Weine.

Auf dem israelischen Stand (Halle 6/ Stand 21) auf der ProWein 2011 in Düsseldorf sind folgende Weingüter vertreten: Avidan Winery, Binyamina Winery, Galil Mountain Winery, Golan Heights Winery, Margalit Winery, Recanati Winery, Teperberg 1870 Winery, Tishbi Estate Winery, Tulip Winery, Vitkin Winery.
Darüber hinaus präsentiert das Israel Export Institute an allen Messetagen kommentierte Verkostungen, bei denen das Weinland Israel in seiner bis in biblische Zeiten zurückreichenden Historie, seinen geographischen und klimatischen Besonderheiten und seiner beeindruckenden Rebsortenvielfalt vorgestellt wird.

Das Weinland Israel präsentiert sich 2011 zum vierten Mal auf der Fachmesse ProWein in Düsseldorf vom 27. bis 29.3.2011. Am israelischen Stand 21 in Halle 6 werden unter anderem die Weingüter


Israel Export Institute
Michal Neeman
29 Hamered Str.,
68125 Tel Aviv, Israel
+972 (3) 5142859

http://www.export.gov.il/



Pressekontakt:
Bestsidestory GmbH
Ulrike Schinagl
Spinnereistraße 7
04179
Leipzig
leipzig@bestsidestory.de
0341-39 29 98 90
http://www.bestsidestory.de


Web: http://www.export.gov.il/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Schinagl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 402 Wörter, 3113 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema