info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Felten Group |

Karrierechance für Systemhäuser: Modulare Suite für das Produktionsmanagement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


„PILOT Suite“ als Wachstumstreiber im Portfolio von Systemintegratoren


(Serrig, 16.02.2011) Die FELTEN Group bietet Systemhäusern interessante Perspektiven für eine Kooperation an. Mit der „PILOT Suite“ hat das international agierende Softwarehaus eine Plattform für das Produktionsmanagement entwickelt, die sich weltweit als erste Produktlinie an dem Production Intelligence-Ansatz orientiert und damit eine hohe Zukunftssicherheit mit deutlichem Wettbewerbsvorsprung aufweist. Durch ihre modulare Struktur sowie schnell implementierbare Best Practice-Komponenten eignet sich diese Lösung ideal für Systemhäuser, die bereits mit Lösungen in den Fertigungsbranchen zu Hause sind oder sich im wachstumsstarken Markt für Lösungen im Produktionsmanagement neu positionieren wollen. Hintergrund der aktuellen Kooperationsoffensive von FELTEN ist eine konstant hohe Nachfrage bei den „PILOT“-Lösungen.

„Es besteht insgesamt eine weit überdurchschnittliche Wachstumsdynamik für Lösungen zur Feinsteuerung der Produktionsprozesse, weil sich viele Fertigungsunternehmen erst in den letzten Jahren diesem Thema intensiver und systematischer gewidmet haben“, zeigt Werner Felten, Geschäftsführer der FELTEN Group, positive Marktperspektiven auf. Für die Produkte der eigenen PILOT-Suite gelte dies insbesondere, weil sie eine neue Generation der Lösungen im Bereich Manufacturing Execution System (MES), Betriebs- und Maschinendatenerfassung (BDE/MDE) sowie im Bereich Total Productive Management (TPM) darstellen. „Sie ermöglichen ein intelligenteres und flexibleres Management der Produktion als die klassischen Systeme“, begründet er den breiten Erfolg im Markt.

Systemintegratoren bietet das Softwarehaus deshalb weitreichend gestaltbare Kooperationsmöglichkeiten mit Übertragung von Projekten zur Implementierung der PILOT-Produkte und der Service-Betreuung von Kunden an. Interessenten können weitere Informationen elektronisch über partnermanagement@felten-group.com anfordern.

Über FELTEN Group:
Die FELTEN Group ist ein international tätiges Software- und Beratungsunternehmen, das Lösungen zur Prozessoptimierung für alle Produktionsbereiche und nach internationalen Qualitätsnormen der GMP und FDA (21CFR Part 11) entwickelt. Zu den Kunden gehören Beiersdorf, Boehringer Ingelheim, Symrise, Sensient, Texas Instruments usw. FELTEN verfolgt als erster Anbieter den ganzheitlichen und prozessorientierten Production Intelligence-Ansatz. Das Unternehmen ist außer im deutschsprachigen europäischen Raum auch in Großbritannien, Frankreich und Singapur präsent.

denkfabrik groupcom GmbH
Wilfried Heinrich
Pastoratstr. 6
50354 Hürth
Tel. 022 33 / 61 17 - 72
Fax. 022 33 / 61 17 - 71
wilfried.heinrich@denkfabrik-group.com
www.denkfabrik-group.com

Web: http://www.felten-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 310 Wörter, 2738 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Felten Group


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Felten Group lesen:

FELTEN Group | 22.09.2016

Atos und Felten entwickeln Data Analytics Use Cases für Produktionsbetriebe

(Serrig, 22.09.16) Das Software- und Beratungsunternehmen Felten Group und Atos, ein international führender Anbieter digitaler Services, haben eine umfassende Zusammenarbeit in den Bereichen Data Analytics für Manufacturing Execution Systems (MES)...
FELTEN Group | 28.06.2016

Strategische Roadmap zur Digitalisierung der Produktion

(Serrig, 28.06.2016) Zwar erfasst der aktuelle Digitalisierungstrend zunehmend alle Bereiche der Wirtschaft, doch in den Produktionsunternehmen besteht vielfach noch eine große Unsicherheit, wie sie diesen Wandel risikofrei gestalten können. Das Co...
FELTEN Group | 07.06.2016

Licht in die Digitalisierung der Produktion bringen

(Serrig, 07.06.16) Der digitale Wandel macht auch vor der Produktion nicht Halt und hat mit Industrie 4.0 auch bereits eine konkrete Zielrichtung. Diese Perspektive verspricht neue Chancen zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit, Agilität, Qualität u...