info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gebr. Beul GmbH & Co. KG |

Neue Wege in Sachen Verbindungstechnik: Die Steckverbindung BEULconnect jetzt als Komplettprogramm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


BEULCO gibt zur Anwendung im Gas- und Wasserbereich den Startschuss für die Steckverbindung BEULconnect und stellt ein ausgereiftes Repertoire zur Verfügung.


Attendorn im Februar 2011 – Bei der Anwendung von Verbindungselementen im Wasser- und Gasbereich setzen Installateure insbesondere auf Langlebigkeit und maximale Haltbarkeit. Verbindungstechnik aus Messing wurde bisher stets verschraubt, zum Teil mit individuellen Spezialwerkzeugen und häufig verbunden mit langen Montagezeiten. Der Armaturenhersteller BEULCO aus dem Sauerland liefert mit der neuen Steckverbindung BEULconnect jetzt eine sinnvolle Alternative, die Montagezeiten deutlich reduziert, ohne dabei Kompromisse in Bezug auf die Haltbarkeit einzugehen. Im Februar 2011 präsentiert BEULCO das komplette Sortiment des Messing-Steckverbinders BEULconnect und beweist damit als eines der führenden Traditionsunternehmen im Bereich der Verbindungstechnik Mut zu neuen Wegen.

Zu den Details:
Der Steckverbinder BEULconnect ist für Rohre aus PE und PE-Xa konzipiert und kommt neben der Anwendung im Trinkwasser- und Gasbereich auch bei der Regenwassernutzung sowie im erdverlegten Rohrleitungsbau zum Einsatz. Das Spektrum der lieferbaren Dimensionen reicht von Ø 25 bis Ø 63 mm. Darüber hinaus gibt es neben den gängigen Bauteilen wie Übergangsstücke, Kupplungen, Winkel und T-Stücke auch Übergangsstücke für Druckanbohrventile und frei dehnbare Winkeladapter zu Ventilanbohrbrücken.

Um dem Anwender neben der Einfachheit einen weiteren Mehrwert zu bieten, legte das Entwicklungsteam im Hause BEULCO ein besonderes Augenmerk auf die Verkürzung der Montagezeit. So benötigt die Steckverbindung BEULconnect in der Anwendung keinerlei Werkzeug. Montagefehler sind darüber hinaus aufgrund des einfachen Handlings nahezu ausgeschlossen. Ein weiteres Plus für den Installateur: die Steckverbindung ist demontierbar und damit wieder verwendbar. Durch die getrennte Dicht- und Klemmfunktion bietet die Neuheit optimale Funktionssicherheit. Die schlanke Bauform sorgt außerdem dafür, dass die Montage auch auf engstem Raum schnell und einfach gewährleistet ist. Bestehend aus entzinkungsarmem Messing mit Dichtelementen aus EPDM, ist BEULconnect dank seiner Klemmkralle aus Messing besonders auszugsicher.

BEULconnect wird den hohen Qualitätsansprüchen des Attendorner Unternehmens, welches ausschließlich „Made in Germany“ fertigt, durch die Erfüllung der DIN 8076:2008 sowie DIN 50930-6 gerecht. Darüber hinaus erhielt die Steckverbindung jüngst das DVGW-Baumusterprüfzertifikat für die Prüfung nach VP 600.

In der Gesamtbetrachtung machen all diese Produktmerkmale BEULconnect zu einer echten Neuentwicklung auf dem Markt und damit zu einem wichtigen Schritt in Richtung Zukunft.


Web: http://www.beulco.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melissa Schleicher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 330 Wörter, 2630 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gebr. Beul GmbH & Co. KG lesen:

Gebr. Beul GmbH & Co. KG | 03.03.2011

BEULCO® mit Innovationsoffensive auf der ISH in Frankfurt

Attendorn im Februar 2011 – vom 15. Bis 19. März 2011 findet in Frankfurt die Weltleitmesse für Gebäude-, Energie- und Klimatechnik sowie erneuerbare Energien statt und damit die weltgrößte Exposition ihrer Branche. Die Gebr. Beul GmbH & Co. KG...
Gebr. Beul GmbH & Co. KG | 02.02.2011

Verbindungstechnik leicht gemacht – Start frei für BEULconnect

Am 10. und 11. Februar 2011 geht das Oldenburger Rohrleitungsforum, eine der wichtigsten Informationsveranstaltungen der Gas- und Wasserbranche, in die nächste Runde. Getreu dem Motto „Geht nicht, gibt´s nicht“, dreht sich das Oldenburger Rohr...