info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fujitsu Technology Solutions GmbH |

Fujitsu IT-Mittelstandsindex Januar 2011: Vorübergehende Abkühlung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Fujitsu und techconsult veröffentlichen IT-Mittelstandsindex für den Monat Januar


Allgemeine wirtschaftliche Dynamik: ? Die wirtschaftliche Entwicklung der mittelständischen Unternehmen in Deutschland ließ im Januar gegenüber dem Vormonat erkennbar nach. Saisonbedingt verbuchten sie im Januar ein niedrigeres Wachstum, gleichzeitig verbesserten sich aber die Aussichten für das Frühjahr. ? Der Index der realisierten Umsätze fiel gegenüber dem Vormonat um 17 auf 99 Punkte. Dies wird jedoch nur vorübergehend sein, die Mittelständler geben sich weiterhin optimistisch: Der Index der wirtschaftlichen Erwartungen stieg deutlich um zehn auf 134 Zähler. Mit plus 14 Punkten sehen die Unternehmen heute deutlich positiver auf das kommende Frühjahr als noch Anfang 2010. ? Besonders erfolgreich waren im Januar die Versorger und das Finanzgewerbe. Dienstleister, Industrie und Handel verbuchten nach dem Weihnachtsgeschäft rückläufige Umsätze. \r\n

Allgemeine wirtschaftliche Dynamik:

- Die wirtschaftliche Entwicklung der mittelständischen Unternehmen in Deutschland ließ im Januar gegenüber dem Vormonat erkennbar nach. Saisonbedingt verbuchten sie im Januar ein niedrigeres Wachstum, gleichzeitig verbesserten sich aber die Aussichten für das Frühjahr.
- Der Index der realisierten Umsätze fiel gegenüber dem Vormonat um 17 auf 99 Punkte. Dies wird jedoch nur vorübergehend sein, die Mittelständler geben sich weiterhin optimistisch: Der Index der wirtschaftlichen Erwartungen stieg deutlich um zehn auf 134 Zähler. Mit plus 14 Punkten sehen die Unternehmen heute deutlich positiver auf das kommende Frühjahr als noch Anfang 2010.
- Besonders erfolgreich waren im Januar die Versorger und das Finanzgewerbe. Dienstleister, Industrie und Handel verbuchten nach dem Weihnachtsgeschäft rückläufige Umsätze.

IT-/TK-Ausgaben: Unternehmen wollen in Hightech investieren

- Die Entwicklung der IT-/ TK-Ausgaben zeigte sich weitgehend stabil: Der entsprechende Index sank gegenüber dem Vormonat um fünf auf 108 Zähler. Die Ausgabenplanungen für die nächsten drei Monate sanken nur leicht um drei auf 122 Punkte. Demnach ist auch weiterhin die Mehrheit der Unternehmen investitionsfreudig.
- Insbesondere im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Investitionsbereitschaft für Hightech-Lösungen verbessert. Der zugehörige Index lag im Januar um elf Punkte höher als vor einem Jahr.
- Auch die geplanten Ausgaben sind ähnlich stark wie Anfang 2010: Mit minus zwei Punkten ist der Planungsindex nur wenig niedriger als zum Beginn des Aufschwung-Jahres 2010.

Nachfrage-Dynamik Hardware/Software: Tablet-PC als Marktimpuls

- Die Investitionsbereitschaft für die kommenden drei Monate ist im Bereich der Hardware weiter gestiegen. Der Index nahm gegenüber dem Vormonat um zwei auf sehr gute 121 Punkte zu.
- Der Vergleich mit dem Vorjahr zeigt, dass Unternehmen wieder mehr investieren wollen: Der Investitionsindex liegt jetzt neun Punkte höher. Dieser positive Trend wird sich auch weiter fortsetzen. Der Index der geplanten Ausgaben stieg gegenüber dem Vorjahr um drei Zähler.
- Die Hardware-Ausgaben halten sich weiterhin auf hohem Niveau. So sank der Index leicht um zwei auf 107 Punkte.
- Der Software-Markt schwächte sich im Januar ab. Der Index der getätigten Ausgaben fiel um elf auf 99 Punkte. Im Vormonat waren die gewachsenen Budgets noch deutlich in der Mehrheit.
- Für das Frühjahr sind die Aussichten deutlich freundlicher. Die Mittelständler planen verstärkt zu investieren: Der Planungsindex stieg um vier auf ungewöhnlich hohe 117 Zähler. Damit sind die Unternehmen deutlich ausgabefreundlicher als noch vor einem Jahr. Die geplanten Ausgaben liegen mit plus acht Punkten deutlich höher als Anfang 2010.

Nachfrage nach Kommunikationsprodukten unverändert:

- Der Markt für Kommunikationsprodukte unterlag im Januar den üblichen leichten Schwankungen. Der Index der Ausgaben sank leicht um vier auf 99 Zähler. Allerdings lassen die Ausgabenplanungen auf eine positive Nachfrageentwicklung im Frühjahr hoffen: Der dazugehörige Indikator wuchs leicht um zwei auf 109 Zähler.
IT-/TK - Dienstleistungen wieder Top
- Die Nachfrage nach IT- und TK-Dienstleistungen hält sich weiterhin auf hohem Niveau. Der Index der verwirklichten Ausgaben sank leicht um zwei auf 103 Punkte und blieb damit weiterhin positiv. Der Indikator der geplanten Ausgaben für die nächsten drei Monate verbesserte sich leicht um einen auf 108 Zähler. Auch für das Frühjahr geht der Mittelstand demnach von wachsenden Service-Ausgaben aus.


O-Ton Matthias Schindler, General Manager Corporate & Midmarket Business Germany, Fujitsu Technology Solutions:

- "Der Januar zeichnet sich wie schon der Dezember durch eine leichte Winterflaute aus, liegt jedoch immer noch auf hohem Niveau. Zudem sind in fast allen Bereich in den kommenden drei Monaten höhere Ausgaben geplant."
- "Fast alle Branchen planen in den nächsten drei Monaten stärkere Investitionen - die Zeichen stehen weiterhin auf Wachstum. Neue Produkte wie Tablet-PCs - die auch im Fujitsu-Portfolio eine maßgebliche Rolle spielen - tragen deutlich zu dieser Entwicklung bei."

-Ende-

Weitere Informationen von Fujitsu finden Sie auch unter:
Twitter:
http://twitter.com/Fujitsu_DE
Facebook:
http://www.facebook.com/Fujitsu.DE
Fujitsu-Blog:
http://blog.de.ts.fujitsu.com



Fujitsu Technology Solutions GmbH
Blandina Mangelkramer
Mies-van-der-Rohe-Straße 8
80807 München
089-62060-4458

http://de.fujitsu.com



Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Robert Belle
Herzog-Wilhelm-Straße 26
80331
München
fujitsu-PR@fleishmaneurope.com
0892303160
http://www.fleishman.de


Web: http://de.fujitsu.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Belle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 603 Wörter, 4791 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fujitsu Technology Solutions GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fujitsu Technology Solutions GmbH lesen:

Fujitsu Technology Solutions GmbH | 17.06.2015

Fujitsu live erleben: Regionaltage 2015 waren ein voller Erfolg

Auf einen Blick: - Über 1.500 Besucher in acht deutschen Städten - Top-Themen in Vorträgen und Diskussionsrunden waren "Made in Germany", IT-Sicherheit sowie die Digitalisierung - Ausgezeichnet: Award-Vergabe für erfolgreichste Projekte und g...
Fujitsu Technology Solutions GmbH | 28.11.2013

Berührungslose Authentifizierung über Handvenenmuster: Fujitsu bietet als erster Hersteller mobile Workstation mit neuer Technologie an

München, 28.11.2013 - Fujitsu führt mit der CELSIUS H730 eine neue mobile Workstation ein, die als erstes Gerät dieser Art über einen Sensor zur Erkennung von Handvenenmustern verfügt. Die neue Technologie erweitert das Leistungsspektrum für mo...
Fujitsu Technology Solutions GmbH | 21.11.2013

Geschäft mit Industrie-Mainboards von Fujitsu wächst überproportional zum Markt

München, 21.11.2013 - .- Fujitsu steigt im IHS-Ranking auf Platz 1 nach Volumen und Platz 2 nach Umsatz auf- Fujitsu liefert 22 Prozent aller in EMEA verkauften Industrie-Mainboards- Standort Deutschland erweist sich als WettbewerbsvorteilFujitsu is...