info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
hybris GmbH |

Führender afrikanischer Onlinehändler nutzt hybris für den Ausbau seiner Geschäftsaktivitäten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


kalahari.net plant mit hybris weltweite Expansion seiner eCommerce- und Multichannel-Aktivitäten


München, 21. Februar – hybris, Hersteller von Standardsoftware für Multichannel Commerce und Communication, hat kalahari.net – Südafrikas führenden Onlinehändler – als Neukunden gewonnen. Das Unternehmen ist Teil der Naspers Group, einer international bekannten Mediengruppe. Für den Vertrieb von Büchern, Musik, DVDs, Spielen und Unterhaltungselektronik nutzt das afrikanische Versandhaus künftig die B2C-Commerce-Lösung von hybris, inklusive PIM- und Mobile-Commerce-Funktionen. Die neue Plattform bildet die Voraussetzung für den geplanten Ausbau der Geschäftsaktivitäten von kalahari.net in Afrika.

Das 1999 gegründete Unternehmen war von Anfang an erfolgreich und expandierte rasch. Die Konsequenz: Das vorhandene eCommerce-System, das über die Anfangsjahre hinweg erfolgreich verwendet wurde, konnte mit den steigenden Anforderungen nicht mehr mithalten. Nach einer umfassenden Evaluierung der am Markt verfügbaren Lösungen entschieden sich die Verantwortlichen bei kalahari.net für die Software von hybris als zentrale Lösung für den eCommerce- und Multichannel-Vertrieb. Der hybris Partner Endeca zeichnet für die integrierte Suchfunktion verantwortlich.

Implementiert wird die Software durch ein Team von hybris Experten, Mitarbeitern des südafrikanischen hybris Partners ECM consulting sowie dem internen IT-Team bei kalahari.net. Weiterer Support ist über die Professional Services Teams in Großbritannien und Deutschland verfügbar.

Michael Needham, CTO von kalahari.net, erklärt: „Für unser neues eCommerce-System wollten wir die modernste Technologie haben. Aus diesem Grund haben wir die auf dem Markt verfügbaren Lösungen sehr genau unter die Lupe genommen. Für hybris haben wir uns schließlich aufgrund seiner flexiblen Architektur und umfassenden Funktionalitäten entschieden. Darüber hinaus hat uns das professionelle Auftreten von hybris gefallen. Sie sind extrem kundenfokussiert und setzen alle Hebel in Bewegung, um sogar das Unmögliche möglich zu machen. Das alles zusammen und die integrierte Endeca-Suche hat die hybris Plattform für uns zur Lösung der Wahl gemacht. Das neue eCommerce-System geht noch 2011 live. Wir freuen uns schon jetzt darauf, die Früchte unserer Arbeit ernten zu können – spätestens dann, wenn wir unser Angebot auf andere Teile Afrikas ausdehnen.“

Ariel Lüdi, CEO von hybris, führt weiter aus: „Gerade bei regionalen Onlinehändlern wie kalahari.net sehen wir einen steigenden Bedarf nach robusten und skalierbaren eCommerce-Plattformen, mit denen sie ihren Marktanteil ausbauen und internationale Geschäfte wahrnehmen können. Unsere Lösung hilft Händlern bei der erfolgreichen Umsetzung eines echten Multichannel-Shoppings sowie einem erstklassigen Kundenservice.“


Über hybris
hybris ist ein führender Hersteller von Standardsoftware für Multichannel Commerce und Communication. Die Software-Entwicklungsstrategie von hybris basiert auf der langjährigen Erfahrung, dass Unternehmen über sämtliche Vertriebskanäle mit Kunden und Partnern stets konsistent, aktuell und relevant kommunizieren müssen. hybris hat für diese Herausforderungen eine integrierte Lösung entwickelt, um die Kommunikations-, Vertriebs- und Kundendienstprozesse über alle Kanäle zu beherrschen. Auf einer Plattform werden sämtliche Produktdaten zentral verwaltet und medienneutral aufbereitet. Diese konsistenten Informationen lassen sich anschließend in jeden beliebigen Online- und Offline-Kanal ausgeben. Dafür bietet hybris integrierte Anwendungen unter anderem für E-Commerce, Mobile Commerce, Call Center Integration und Database Publishing (Katalogproduktion).

hybris wurde 1997 gegründet. Der Firmensitz befindet sich in München, weitere Büros in Großbritannien, den Niederlanden, der Schweiz, Österreich, Schweden, Frankreich, Italien, Polen sowie den USA. Die internationale Präsenz wird darüber hinaus durch ein engagiertes Netzwerk von Geschäfts- und Technologiepartnern in Europa und den USA gestärkt. Derzeit betreiben mehr als 250 Kunden weltweit über 2.000 Webseiten „powered by hybris“. Zu diesen Kunden zählen führende Handels- und Fertigungsunternehmen wie Adidas, Conrad, Demag, Douglas, Levi´s, Bader, Rexel, Lufthansa, Pirelli, Phonak, Reebok, Sika, Ulla Popken und Toys´R´us.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hybris.de

Kontakt zu hybris:

Thomas Fock
hybris GmbH
Telefon: 0049 - (0)89 – 89065-221
E-Mail: thomas.fock@hybris.de

Kontakt für die Presse:

Pia Erven und Swantje Hagena
LEWIS PR
Telefon: 0049 - (0)89 – 173019-21 / -42
E-Mail: hybris_Germany@lewispr.com

Web: http://www.hybris.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Swantje Hagena, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 492 Wörter, 4027 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von hybris GmbH lesen:

hybris GmbH | 13.08.2008

hybris erobert zwei Magische Quadranten

hybris, Softwarehersteller für Multichannel-Kommunikation und E-Commerce wurde vom Analystenhaus Gartner in die aktuellen Magischen Quadranten für Master Data Management (MDM) und E-Commerce aufgenommen. Mit der Erweiterung des USA-Geschäftes ...
hybris GmbH | 09.05.2007

Orbit-iEX 2007: hybris präsentiert Product Information Management und E-Commerce der neuen Generation

Während der diesjährigen Orbit-iEX vom 22. bis 25. Mai 2007 ist hybris am Stand C26 in Halle 4 zu finden. Der Schweizer PIM und E-Commerce-Experte stellt dort seine Lösungen und aktuellen Projekte vor. Praxisbeispiele aus Unternehmen wie Kistler u...
hybris GmbH | 28.09.2006

H2OMEDIA setzt Projekt für DaimlerChrysler auf Basis der hybris Commerce Suite um

Pünktlich zur IAA 2006 findet man unter www.shop.mercedes-benz.com hochwertige Artikel für Liebhaber von Mercedes-Benz Trucks und Vans: DaimlerChrysler hat sich für die E-Commerce-Lösung von hybris entschieden, um seinen Online-Vertriebskanal fü...