info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TP-LINK |

CeBIT-Highlight von TP-LINK: Drahtlose Überwachungskamera

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Drahtlose Überwachungskamera von TP-LINK lehrt Einbrecher das Fürchten - Dank Schwenk- und Neigetechnik sieht der virtuelle Wachmann in jeden Winkel


Sie sieht alles und sie registriert alles: die drahtlose Überwachungskamera TL-SC4171G von TP-LINK. Ob in Supermärkten, Lagerhallen, Büroräumen oder im eigenen Haus - die Kamera hat schärfere Augen als der Wachmann. Möglich machen dies der Infrarot-Modus, der auch bei Dunkelheit Bilder liefert, und der automatische Pan/Tilt-Mechanismus, der für einen ungewöhnlich großen Überwachungsradius sorgt. \r\n

Hofheim am Taunus, 22.02.2011 - Sie sieht alles und sie registriert alles: die drahtlose Überwachungskamera TL-SC4171G von TP-LINK. Ob in Supermärkten, Lagerhallen, Büroräumen oder im eigenen Haus - die Kamera hat schärfere Augen als der Wachmann. Möglich machen dies der Infrarot-Modus, der auch bei Dunkelheit Bilder liefert, und der automatische Pan/Tilt-Mechanismus, der für einen ungewöhnlich großen Überwachungsradius sorgt. Die Kamera schwenkt 354 Grad um die Horizontale und neigt sich um 125 Grad nach oben und unten. Bilder und Videos liefert die TL-SC4171G in hoher Qualität und Farbechtheit - sowohl am Tag als auch in der Nacht. Der Anwender hat jederzeit und von überall alles unter Kontrolle: Die Bilder und Videos schaut er sich übers Internet live an, per 54 Mbps-Verbindung am PC und Laptop oder per 3G-Modus sogar auf dem Smartphone. Auf der CeBIT ist ein Exponat der IP-Kamera am TP-LINK-Stand in Halle 13/C26 zu besichtigen. Verfügbarkeitsdatum und Preis des Gerätes stehen derzeit noch nicht fest.

Bis in den letzten Winkel

Mit dem automatischen Schwenk- und Kippmechanismus sorgt TP-LINK für einen ungewöhnlich großen Überwachungsbereich: Horizontal deckt die Kamera praktisch den gesamten Raumwinkel ab. Sie lässt sich horizontal bis zu 354 Grad schwenken und vertikal bis zu 125 Grad kippen. Auch kleinere Details oder entferntere Objekte werden dank zehnfachen digitalen Zooms klar erfasst.

Tag und Nacht optimales Bildmaterial

Die Bildqualität herkömmlicher Tag-/Nacht-Überwachungskameras ist oft bescheiden. Anders bei der TL-SC4171G von TP-LINK. Hier sorgen 12 Infrarotlampen für klare Bilder bei Nacht. Bei Tag wird das Infrarotlicht per Infrarot-Sperrfilter (ICR, Infrared Cut Filter Removable) gefiltert. Auf diese Weise entstehen scharfe und farbechte Bilder.

Kamera geht auf Streife

Mit der neuen IP-Kamera von TP-LINK geht das Überwachen ganz einfach. Der Anwender kann die Kamera so programmieren, dass sie automatisch vier "Streifzüge" unternimmt. Dazu kann er jede Streife mit jeweils acht voreingestellten Positionen für besonders neuralgische Bereiche definieren, so dass sich die Kamera exakt entlang der gewünschten Route bewegt. Die Intervalle für diese virtuellen Touren lassen sich je nach Anforderung festsetzen, die Bandbreite reicht von 30 Minuten bis zu 24 Stunden.

Jede Bewegung wird gemeldet

Auch Bewegungen kann die Kamera erkennen. Nimmt sie eine Bewegung wahr, erstellt sie ein Foto oder einen kurzen Videoclip im mjpeg-, respektive mpeg-4-Format, und verschickt dieses als Alarmmeldung per Mail. Zudem lässt sich die Kamera an externe Geräuschsensoren und Alarmmelder anschließen.

Alles per Fernbedienung

Die Kamera sendet ihre Aufnahmen entweder drahtlos oder per Kabel an PC, Laptop oder Tablet PC. Der Nutzer kann sich zudem per Internet live die von der Kamera aufgenommenen Bilder oder Videos ansehen. Da die TL-SC4171G von TP-LINK die 3GPP-Protokolle unterstützt, ist dies auch per 3G-/UMTS-fähigen Geräten wie Smartphones oder iPads möglich.

Der Steckbrief: TL-SC4171G auf einen Blick

Anschlüsse: RJ-45-10/100 Ethernet-Port; Stromversorgung; Anschlussklemmen für 1 Alarm-Input, 1 Output Resetknopf, 3.5 mm-Mikrofonanschluss, 3.5 mm-Lautsprecheranschluss

Bildsensor: 1/4" Progressive Scan CMOS Sensor

Linse: F2.0, 4.3 mm

Bildwinkel: 49° diagonal

Mindesthelligkeit 0.5 Lux (0 Lux mit eingeschalteter Infrarotbeleuchtung)

Tag-/Nachtmechanismus: Mechanischer IR Cut Filter (abnehmbar); 12 Infrarot LEDs um die Linse herum (850nm)

Reichweite des Infrarotlichts: 10 Meter

Schwenk- / Kippbereich: 354° Schwenkbereich / 125° Kippbereich

Schwenk- / Kippgeschwindigkeit: Max. 60°/Sek. Schwenkgeschwindigkeit
Max. 80°/Sek. Kippgeschwindigkeit

Zoom: 10x digital

Externe Stromversorgung: 12V DC, Max 12W

Abmessungen: 112*114 mm

WLAN-Datenraten: IEEE 802.11 b/g , bis zu 54Mbps

Frequenz: 2.4-2.4835 GHz

WLAN- Transmit Power:


TP-LINK
Ramona Hieß
Johannes-Gutenberg-Str. 12-14
65719 Hofheim am Taunus
06122 / 5369315

www.tp-link.com/de



Pressekontakt:
Akima Media
Gabriele Lutz
Prinzenstr. 37
80639
München
tp-link@akima.de
089 / 17959180
http://www.akima.de


Web: http://www.tp-link.com/de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gabriele Lutz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 530 Wörter, 4243 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: TP-LINK


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TP-LINK lesen:

TP-Link | 26.10.2016

Smart Switches von TP-Link sprechen 3D im Photogrammetriestudio der weltwunderbar GmbH

3D-Druck per Mausklick Das Photogrammetriestudio 3D-Apparat HD 720 ist für Objekte gedacht und derart konzipiert, dass mit lediglich einer Auslösung ein komplettes 3D-Objekt erstellt wird, manuelle Eingriffe oder Modell-Kombinationen sind nicht not...
TP-LINK | 29.10.2015

Netzwerkprodukte von TP-LINK bilden Basis für Retail-Analysen und Marketing-Innovationen des Berliner Start-ups MiNODES

                  Bereits 7.500 Geräte erfolgreich im Einsatz Die handlichen und optisch ansprechenden Geräte fügen sich ideal in die jeweiligen Einkaufsstandorte ein. An mehr als 1.000 Standorten – bei Mode- und Elektronikhändlern, i...
TP-LINK | 12.10.2015

TP-LINK schließt Vertriebspartnerschaft mit Gigaset

Archer VR900v hat alles fürs schnelle Heimnetzwerk Der All-in-One-Router Archer VR900v kombiniert alles in einem: ein Vectoring-fähiges VDSL2-Modem mit einer Downstream-Rate von 100 Mbit/s, eine DECT-Basis für bis zu sechs schnurlose Telefone, zwe...