info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Intel GmbH |

Intel® Lehren Schulpreis 2011: Start der Bewerbungsphase

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


• Intel Schulpreis bereits zum 12. Mal in Folge ausgeschrieben • Ziel: Auszeichnung innovativer Medienkonzepte von Schulen in Deutschland • Anmeldung ab sofort unter http://www.intel.com/Schulpreis FELDKIRCHEN, 22.02.2011 – Ab sofort und bis zum 31. Juli 2011 können sich Schulen in Deutschland und Österreich wieder unter http://www.intel.com/Schulpreis für den Intel® Schulpreis bewerben. Die Auszeichnung, die Intel im Rahmen der Intel® Bildungsinitiative 2011 bereits zum 12. Mal in Folge ausschreibt, honoriert die innovative Umsetzung digitaler Unterrichtsmethoden von Schulen. Um teilnehmen zu können, müssen diese ihr Medienkonzept sowie im Unterricht bereits erprobte digitale Unterrichtsskizzen einreichen. Eine Jury, bestehend aus Mitgliedern von Intel® Lehren und Vertretern des „Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft an der Technischen Universität Berlin“ (IBI) sichtet die Konzepte und wählt daraus die besten drei aus. Den Gewinnerschulen winken Preise im Gesamtwert von 8.000 Euro. Der Intel Schulpreis ist ein Bestandteil der Intel® Bildungsinitiative, die unter anderem auf die Förderung von Medienkompetenz in der Schule sowie die Verbesserung der Bildungsqualität abzielt.

„Der Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnologie gilt heute als eine der Schlüsselqualifikationen. Daher ist es wichtig, junge Menschen schon in der Schulzeit an moderne Technologien heranzuführen“, betont Dr. Thomas Osburg, Director Europe Corporate Affairs, Intel GmbH. Nur wenn die nötigen Fähigkeiten frühzeitig vermittelt werden, gelingt es, Medienkompetenz zu etwas Alltäglichem zu machen. Die Intel Bildungsinitiative unterstützt diesen Ansatz, indem sie den Einsatz von digitalen Medien im Unterricht fördert.“
Der Intel Schulpreis gibt Schulen die Gelegenheit zu zeigen, wie sie mittels interaktiver Schulprojekte Neue Medien in den Unterricht integrieren. Die Auszeichnung zielt darauf ab, Schulen zu ermutigen, selbstständig innovative Konzepte zu entwickeln, diese nachhaltig anzuwenden und somit die Medienkompetenz der Schüler frühzeitig zu fördern.

Die Auswahl und Prämierung der Gewinnerprojekte erfolgt auf Basis verschiedener Kriterien. So müssen beispielsweise die Lehrkräfte am Fortbildungsprogramm Intel® Lehren – Interaktiv teilnehmen oder bereits teilgenommen haben. Entscheidend ist auch, ob das Projekt auf einem Medienkonzept fußt und wenn ja, ob nur eine kleine Gruppe oder die gesamte Schule damit arbeitet. Darüber hinaus fließen in die Begutachtung unter anderem ein: Veränderungen durch den Einsatz der digitalen Medien in der Schule, Messung der erworbenen Medienkompetenz und die Möglichkeit, das Konzept zum Beispiel auf weitere Schulen zu übertragen. Zudem sind konkrete Belege für die Umsetzung von Vorteil, und eine digital durchgeführte Unterrichtsreihe sollte beigefügt werden.

Die Intel® Bildungsinitiative
Intel, das weltweit führende Unternehmen im Bereich Halbleiterinnovation, nimmt sich gesellschaftlicher Herausforderungen an und engagiert sich für die Verbesserung der Bildungsqualität. Die Intel® Bildungsinitiative umfasst deshalb zahlreiche Förder- und Ausbildungsprojekte für Schüler, Studenten und Pädagogen bis hin zu Jungunternehmern. Die vielfältigen Projekte der Intel® Bildungsinitiative zielen auf die Verbesserung von Lern- sowie Lehrmethoden an Schulen, Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen ab und ermöglichen den Zugang zu neuesten Technologien.
Darüber hinaus kooperiert die Intel® Bildungsinitiative mit Regierungen und gemeinnützigen Organisationen. Intel engagiert sich außerdem in der Initiative D21, Deutschlands größter Partnerschaft zwischen Politik und Wirtschaft. Hannes Schwaderer, Geschäftsführer und Managing Director Central Europe bei Intel, ist seit Januar 2009 Präsident der Initiative D21. Seit Juni 2010 ist er zudem Mitglied des Senats bei acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften.
Weitere Informationen zur Intel® Bildungsinitiative unter http://www.intel.de/Education

Über Intel
Intel (NASDAQ: INTC) das weltweit führende Unternehmen in der Halbleiterinnovation, entwickelt und produziert die grundlegende Technik für die Computerprodukte unserer Welt. Weitere Informationen über Intel finden Sie unter http://www.intel.de/newsroom und http://blogs.intel.com.



Web: http://www.intel.com/Schulpreis


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marie-Kristin Mehlitz (Tel.: 0911 47 49 50), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 381 Wörter, 3163 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Intel GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Intel GmbH lesen:

Intel GmbH | 27.02.2015

Intel zeigt neue Tools und Technologien auf der Embedded World 2015

    Das Internet der Dinge (Internet of Things ? IoT) ist ein aktueller Megatrend, der auch den Stand von Intel auf der Embedded World 2015 dominiert. So wird in einem realen Produktionsprozess Schokolade produziert und mit zahlreichen netzwerkfäh...
Intel GmbH | 26.06.2013

Team aus Geldern in NRW gewinnt Intel® Leibniz Challenge 2013

FELDKIRCHEN/HANNOVER, 26.06.2013 – Nach über vier Monaten Forschen und Tüfteln ging gestern Nachmittag an der Leibniz Universität Hannover die Intel® Leibniz Challenge 2013 zu Ende. Bei der feierlichen Abschlussveranstaltung wurden die Siegertea...
Intel GmbH | 29.01.2013

Intel trainiert Preisträger von Jugend forscht für internationalen Wissenschaftswettbewerb

FELDKIRCHEN/HAMBURG, 29.01.2013 – Am vergangenen Wochenende hat Intel an seinem Deutschland Hauptsitz in Feldkirchen bei München einen Vorbereitungsworkshop auf die jährlich in den USA stattfindende Intel ISEF (International Science and Engineerin...