info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hewlett-Packard |

Drei Engel für HP

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


HHP-Arbeitsplatzdrucker mit Umweltgütezeichen ausgezeichnet


Auch die drei neuesten HP Arbeitsplatzdrucker LJ 1200, LJ 2200 und LJ 4100 aus der LaserJet Familie wurden jetzt mit dem „Blauer Engel“ ausgezeichnet. Ab sofort dürfen sie das Umweltgütezeichen mit der Umschrift „emissionsarm und recyclinggerecht“ tragen. Damit sind nun neun HP LaserJet Drucker mit einer Druckleistung von bis zu 25 Seiten pro Minute mit dem begehrten Umweltzeichen zertifiziert.

Seit mittlerweile zwei Jahren lässt HP alle zertifizierbaren monochromen HP LaserJet Modelle nach den Richtlinien des Umweltbundesamts (UBA) für die Vergabe des Blauen Engels testen. Das Verfahren ist umfangreich: Nach einem Prüfkatalog mit insgesamt 81 Kriterien werden die Drucker auf Aspekte wie Recyclingfreundlichkeit, Langlebigkeit, Energieverbrauch, Schadstoffarmut, Verwendung umweltverträglicher Bauteile und Lärmemissionen überprüft. Emissionen, wie z. B. Staub, Ozon und Styrol müssen unter extremen Testbedingungen (mehrstündiger Dauerbetrieb in geschlossenen Messkammern) unterhalb wissenschaftlich klar definierter Grenzwerte liegen. Zur Zertifizierung zugelassen sind Matrix-, Tintenstrahl- und Laserdrucker mit einer Druckleistung von bis zu 25 Seiten pro Minute.

Bereits seit über 20 Jahren wird der Blaue Engel an besonders umweltfreundliche Produkte vergeben. Die Entwicklung der Kriterien des Umweltzeichens erfolgt durch das Zusammenwirken mehrerer Institutionen und Gremien: Das Umweltbundesamt (UBA) konzipiert die produktspezifischen Kriterien, die dann in einem Hearing-Prozess des Deutschen Instituts für Gütesicherung und Zertifizierung e. V. (RAL) mit der betroffenen Wirtschaft, Verbraucherverbänden und Umweltschützern abgestimmt und abschließend durch ein vom Staat berufenes Gremium, die „Jury Umweltzeichen“, beschlossen werden. Die gesamte Zeichenvergabe (Zertifikation) ist Aufgabe des RAL.

Als weltweit führender Druckerhersteller hat HP eine Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt. Unter diesem Motto steht auch der neue Recycling-Service des „HP Planet Partners Programm“: Künftig sollen im Rahmen dieses Service nicht nur gebrauchte IT-Geräte aus eigener Produktion, sondern auch Produkte anderer Hersteller in den USA und in Europa zurückgenommen und sachgerecht wiederverwertet werden.



Web: http://www.hewlett-packard.de/presse


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Saskia Riedel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 224 Wörter, 1863 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hewlett-Packard lesen:

Hewlett-Packard | 05.05.2003

Kompakt, klein, leicht: HP Color LaserJet 1500er-Serie für Macintosh- und Windows-Umgebungen

Ob zu Hause, im Büro oder in kleinen Arbeitsgruppen: Die neue HP Color LaserJet 1500er-Serie ermöglicht es Anwendern Dokumente professionell in Farbe und Schwarzweiß auszudrucken. Dabei ist die Farblaserdrucker-Serie leicht zu warten und arbeitet ...
Hewlett-Packard | 16.09.2002

Noch produktiver drucken

Konkurrenzlose Produktivität Die HP Designjet 5500er-Serie bietet eine breite Palette von produktivitätssteigernden Eigenschaften: Anwender, die schneller auf ihre Ausdrucke zugreifen möchten, benutzen den neuen Produktionsmodus PQ. Damit schaf...
Hewlett-Packard | 16.09.2002

Gross und günstig: HP Designjet 100 druckt im Format DIN A1

Flexibles Papiermanagement Der HP Designjet 100 druckt Word-Dokumente, Powerpoint-Folien als auch professionelle Pläne in unterschiedlichen Größen aus. Ein 150-Blatt-Papiereinzug eignet sich für normales Papier und Mediengrößen bis zu DIN A3...