info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Agresso GmbH |

Agresso fokussiert sich auf den öffentlichen Sektor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Perikles Vrettos übernimmt neue Aufgabe als Bereichsleiter öffentliche Auftraggeber für die DACH-Region


München, 23. September 2004. Die Agresso GmbH, Anbieter von Business Software, ernennt Perikles Vrettos zum neuen Bereichsleiter öffentliche Auftraggeber in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit mehr als 850 europäischen Kunden in diesem Segment, hat Agresso bereits heute eine führende Position in diesem Bereich. Vrettos neue Aufgabe besteht darin, diesen Trend in Deutschland fortzuführen und das neue Vertriebssegment aufzubauen. Die neue Ausrichtung wird unterstrichen durch Messeauftritte auf der KomCom in Mannheim und Partnerschaften mit ISVs und Implementierungspartnern wie CIP, Mummert Consulting, Horvath & Partner und Capgemini. Vrettos ist ausgewiesener Branchenexperte mit umfassendem Marketing- und Vertriebs-Background und bekleidete bereits zahlreiche leitende Management-Positionen im IT-Umfeld.

„Mit mehr als 850 Kunden im Rücken, bieten wir den Anwendern im öffentlichen Bereich endlich eine Alternative. Die Kombination aus 20 Jahren Erfahrung und fortlaufender Produktinnovation bietet unseren Kunden den Spielraum, den insbesondere die deutschen Kommunen vor dem Hintergrund der bestehenden wirtschaftlichen Situation benötigen: niedrige Betriebskosten, Anpassungs- und Zukunftsfähigkeit“, so Vrettos über seine neue Aufgabe.

Vor seinem Wechsel zu Agresso war Vrettos als Sales Director Central Europe bei der Destinator GmbH für den Aufbau des Vertriebs und Marketings verantwortlich. Erfolge konnte Vrettos unter anderem durch die Akquisition von Projekten mit Großkunden, wie zum Beispiel Deutsche Post und Opel verbuchen. Im Rahmen seiner Position als Sales Director Central and East Europe bei der Interact GmbH hat er den Aufbau der Geschäftsstelle in München und den Vertrieb in DACH sowie im östlichen Ausland mit sechs Mitarbeitern verantwortet. Zuvor übernahm er erfolgreich mehrere leitende Vertriebspositionen für direkten und indirekten Vertrieb bei renommierten Unternehmen wie Hyperwave AG, Baan Deutschland GmbH und SCM Microsystems AG. Sein Aufgabenspektrum reichte vom Aufbau eines ganzheitlichen Partnerkonzeptes in der DACH-Region, über den Aufbau strategisch wichtiger Allianzen mit führenden Unternehmen wie IBM, Sun Microsystems, Compaq, HP und Microsoft in DACH.


Seine Kompetenz erarbeitete sich Perikles Vrettos am Anfang seiner Karriere unter anderem als Vertriebsbeauftragter EDA Software bei der Siemens AG, sowie danach als Technischer Trainer und Presales-Engineer bei der Cadence Design Systems GmbH. Als ausgebildeter Elektro-Technischer Assistent, Fachrichtung Nachrichtentechnik, begann er fünf Jahre nach Berufseintritt ein berufsbegleitendes Studium an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in München. Dieses beendete er 1994 als Diplom-Informatik-Betriebswirt.



Agresso GmbH
Die Agresso GmbH ist die deutsche Niederlassung der niederländischen Unit 4 Agresso N.V., einem der führenden Hersteller und Distributor von innovativer Business Software und Internet Security Lösungen. Mit über 1600 qualifizierten Mitarbeitern betreut Unit 4 Agresso N.V. mehr als 1700 Kunden in über 30 Ländern. Die Agresso GmbH vertreibt und implementiert die Standardsoftwarelösung AGRESSO Business World im deutschsprachigen Raum.

AGRESSO Business World ist mit den Produktfamilien Rechnungswesen, Projekt, Logistik, Human Resources mit Lohn & Gehalt, Webportal und einem integrierten Informationsmanagement eine leistungsfähige und flexible betriebswirtschaftliche Gesamtlösung für mittelständische und größere Unternehmen, besonders für projektorientierte Dienstleister. Das AGRESSO Webportal bietet umfangreiche workflow-unterstützte Selfservice- und Business-Service-Funktionen und ermöglicht es, Informationen im Unternehmen auf komfortable Weise zu verteilen und mit OLAP-Techniken zu analysieren.

Mehr Informationen über die Unit 4 Agresso Gruppe finden sie hier: www.agresso.com.


Pressekontakt:

Agresso GmbH
Christian von Stengel
Feringastraße 4
85774 Unterföhring
Tel: +49 (0)89 323 630-0
Fax: +49 (0)89 323 630-99
Christian.vonStengel@agresso.de

Harvard Public Relations
Petra Huber
Bernhard Fuckert
Tel: +49 (0)89 532 957-0
Fax: +49 (0)89 532 957-888
petra.huber@harvard.de
bernhard.fuckert@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martina Gnad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 408 Wörter, 3429 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Agresso GmbH lesen:

Agresso GmbH | 25.01.2010

Die CODA Usergroup: aktiv und unabhängig

Die Mitglieder treffen sich zu Workshops oder tauschen sich über die eigene Internetplattform zum Einsatz und Umgang mit CODA-Lösungen aus. Des Weiteren unterbreiten die Mitglieder Vorschläge zu Anpassungen oder Weiterentwicklungen der Lösungen, ...
Agresso GmbH | 14.12.2009

Agresso warnt: Kostenfalle ERP-Anpassungen

Die IDC-Umfrage unter mehr als 200 amerikanischen Führungskräften zeigt, dass Firmen nicht nur Verluste durch teure Anpassungen ihres ERP-Systems zu verzeichnen haben, sondern dass vor allem durch die fehlende Handlungsfähigkeit das Geschäft enor...
Agresso GmbH | 03.12.2009

Ausblick ERP-Markt 2010

Business Alignment IT-Unterstützung für das Kerngeschäft des Unternehmens: Das Zusammenspiel zwischen Business und IT findet in vielen Unternehmen bislang nicht oder nur unzureichend statt. Wirtschaftlich unvorhergesehene Turbulenzen verschärfen...