info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bayern Park - Freizeitparadies GmbH |

Im Bayern-Park wird ab sofort gezwitschert: 60 Nistkästen für Vögel, Insekten und Fledermäuse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Ein Zuhause finden Vögel, Insekten und Fledermäuse ab sofort im Bayern-Park. Durch die tatkräftige Unterstützung zahlreicher Behinderteneinrichtungen in Nieder- und Oberbayern, Franken, Schwaben und der Oberpfalz sammelte der Freizeitpark in den vergan


Ein Zuhause finden Vögel, Insekten und Fledermäuse ab sofort im Bayern-Park. Durch die tatkräftige Unterstützung zahlreicher Behinderteneinrichtungen in Nieder- und Oberbayern, Franken, Schwaben und der Oberpfalz sammelte der Freizeitpark in den vergangenen Monaten über 60 Nistkästen. ...

Gemeinsam mit Burkhard Werthmann vom Landesbund für Vogelschutz fanden diese im Februar einen angemessenen Platz im Park. Von Brutkästen für Meise, Star und Steinkauz über Insektenkästen bis hin zu einer Höhle für Fledermäuse, das Angebot im Bayern-Park bietet für eine Vielzahl von Tieren ab sofort den geeigneten
Unterschlupf. Für das Engagement bedankt sich der Bayern-Park bei den
Werkstätten mit einem freien Park-Besuch in dieser Saison.
Mit dem großen Angebot an Brutstätten ergänzt und stärkt der Park seinen bereits bestehenden Naturteil, in dem die Besucher den Lehrpfad "Olymp der Tiere",Tiergehege mit Hirschen, Ziegen, Gämsen, Affen und Ponys sowie das Tier des Jahres 2011, den Luchs, und den Baum des Jahres 2011, die Elsbeere, vorfinden.
Beim Anbringen einer solchen Vielfalt an Nistkästen war ein spezielles Know-how
gefragt, mit dem Burkhard Werthmann zur Seite stand. Für Vögel und Insekten ist
es wichtig, dass das Eingangsloch nach Süd-Osten zeigt. Vögel bevorzugen einen
Platz etwa drei Meter über dem Boden. Fledermäuse benötigen wiederum einen
sehr sonnigen Platz. Um die Jungen vor natürlichen Feinden, wie Eichhörnchen,
Specht und Eichelhäher, zu schützen, sollte vor dem Loch keine Stange
angebracht werden, auf denen sich der Nesträuber abstützen kann. "Dennoch
passiert es, dass der Feind ein Loch in das Holzgehäuse frisst und die Jungen
herausholt", bedauert der Experte Werthmann. Zum Reinigen der Vogelhäuser
empfiehlt er Hobby-Vogelhaltern, bis nach dem ersten Frost zu warten. "Dann
sind die Vogelflöhe abgestorben, die auch den Menschen befallen können."
Bis die Kästen im Bayern-Park bezogen werden, wird es wohl nicht mehr lange
dauern: "In der Regel nehmen die Tiere das Angebot sofort wahr", weiß
Werthmann zu berichten. "Die Ersten werden wohl die Meisen sein. Sie beginnen
mit der Balz und der Besetzung einer Bruthöhle im März, wo sie innerhalb von 19 Tagen bis zu zwölf Junge aufziehen." Für die Eltern bedeutet das, das Nest täglich um die 355 Mal mit Futter anzufliegen.
Informationen über die geeignete Unterbringung der verschiedenen Tierarten
bietet der Landesbund für Vogelschutz auf seiner Website an.


Bayern Park - Freizeitparadies GmbH
Walter Kagerbauer
Fellbach 1
94419 Reisbach
08734 817

http://www.bayern-park.de



Pressekontakt:
Allmender GmbH
Katrin Stockheim
Destouchesstr. 57
80803
München
nm@allmender.de
089 69 39 52 71
http://www.allmender.de


Web: http://www.bayern-park.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katrin Stockheim, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 321 Wörter, 2475 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bayern Park - Freizeitparadies GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bayern Park - Freizeitparadies GmbH lesen:

Bayern Park - Freizeitparadies GmbH | 06.09.2011

Meisterehrung der C- und D-Juniorenteams im Bayern-Park

Glanzvoller Rahmen für die Meisterehrung Die Begrüßung erfolgte durch Bezirksjugendleiter Rudi Hamberger, der zu diesem Event des Bezirkes Niederbayern zahlreiche Ehrengäste begrüßen konnte. Georg Eberl, der stellvertretende Landrat des Land...
Bayern Park - Freizeitparadies GmbH | 22.08.2011

Der Freizeitpark Bayern-Park präsentiert Weltneuheit

Am Sonntag, den 21.08.2011 um Punkt 12:00 Uhr eröffnet der Bayern-Park in Reisbach nach fast einjähriger Bauzeit die neue atapultachterbahn "Freischütz". Die Eröffnung ist als so genanntes "Soft opening" geplant. Das heißt der "Freischütz" is...
Bayern Park - Freizeitparadies GmbH | 09.08.2011

Gelungene Jungfernfahrt.

Spannende Minuten im Freizeitpark Bayern-Park: Zum ersten Mal fahren die Wägen der neuen Katapultachterbahn "Freischütz" in voller Geschwindigkeit durch die komplette Strecke. Beim Bau der Achterbahn hat am Mittwoch, den 03.08.2011, die letzte Test...