info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
blue inspection body GmbH |

"Public Consultation" endet: blue inspection body begrüßt geplante Änderungen an der EU GMP-Guideline

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hersteller von Arzneimitteln müssen ihre Wirkstoff-Lieferanten re-auditieren.


Die blue inspection body GmbH begrüßt die geplanten Änderungen am Kapitel 5 "Produktion" der EU-GMP-Richtlinie für Arzneimittelwirkstoffe. Die Kommentierungsfrist der Industrie für die Änderungen endet am 28. Februar 2011.\r\n

Münster, 28. Februar 2011. Die blue inspection body GmbH begrüßt die geplanten Änderungen am Kapitel 5 "Produktion" der EU-GMP-Richtlinie für Arzneimittelwirkstoffe. Hersteller von Arzneimitteln sollen künftig unter anderem verpflichtet werden, ihre Wirkstoff-Lieferanten regelmäßig zu re-auditieren. Gleiches gilt für Lieferanten bestimmter Hilfsstoffe. Auditergebnisse sollen dokumentiert werden und die Auditberichte zur Einsicht für Inspektoren verfügbar sein. "Ziel solcher Re-Audits ist, die Einhaltung der Regeln Guter Herstellungspraxis schon beim Wirkstofflieferanten und über die gesamte Lieferkette sicherzustellen", erläutert Dr. Stefan Kettelhoit von der blue inspection body GmbH (www.blue-inspection.com) das Ziel der Änderungen: "Die Änderung der Guideline sorgt hier für mehr Klarheit und Rechtssicherheit."

Bislang hätten sich diese Anforderungen in den Ausführungsbestimmungen der Überwachungsbehörden versteckt gefunden, was immer wieder zu Diskussionen geführt habe, erläutert Dr. Stefan Kettelhoit. Im sogenannten "Pharma-Paket" hat die EU vor wenigen Tagen zudem ähnliche Regelungen festgeschrieben. Die Pflicht zu Audits bei Wirk- und Hilfsstoffherstellern wird Bestandteil des Artikels 46 (f) der Arzneimittel-Direktive 2001/83/EG.

Die blue inspection body GmbH überwacht im Auftrag pharmazeutischer Unternehmen weltweit die Gute Herstellungspraxis oder 'Good Manufacturing Practice', kurz GMP, von Arzneimittelwirkstoffen. Im Jahr 2008 erhielt das Unternehmen dafür als erster Third-Party-Auditor in der EU eine Akkreditierung für 'Inspektionen von Ausgangs- und Wirkstoffherstellern für pharmazeutische Produkte und Feststellung der Übereinstimmung mit internationalen GMP-Regeln' nach dem ISO-Standard ISO/IEC 17020.

Die Kommentierungsfrist für das revidierte Kapitel 5 der "Good Manufacturing Practice Medicinal Products for Human and Veterinary Use" endet am 28. Februar 2011. Die geplanten Änderungen an der GMP-Guideline umfassen neue Regeln für die Qualifikation von Lieferanten (5.25 und 5.26), die Rückverfolgbarkeit der Lieferkette (5.26 und 5.27) und harmonisierte Anforderungen an Tests von Wirk- und Ausgangsstoffen (5.31). Weitere Änderungen sollen die Gefahr von Kreuzkontaminationen (5.19) im Produktionsablauf verhindern.

(ca. 2.260 Zeichen)



blue inspection body GmbH
Dr. Stefan Kettelhoit
Hafenweg 18-20
48155 Münster
+49 (0)251 625620-40

www.blue-inspection.com



Pressekontakt:
co-operate Wegener & Rieke GmbH
Christian Rieke
Zumsandestraße 32
48145
Münster
wort@co-operate.net
+49 (0)251 3222611
http://www.co-operate.net


Web: http://www.blue-inspection.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Rieke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2626 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: blue inspection body GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von blue inspection body GmbH lesen:

blue inspection body GmbH | 22.06.2011

blue inspection body erweitert Audit-Team für Arzneimittelwirkstoffe um Dr. Norbert Waldöfner

Seit dem 1. Juni 2011 ist Dr. Norbert Waldöfner GMP-Auditor der blue inspection body GmbH (www.blue-inspection.com). Damit erweitert Europas erste akkreditierte Inspektionsstelle für Arzneimittelwirkstoffe ihr Team auf insgesamt zwölf Auditoren. Z...
blue inspection body GmbH | 20.11.2009

Audit-Jubiläum für die blue inspection body

Münster, 20. November 2009. Zwei Jahre nach der Firmengründung und sogar nur 18 Monate nach der Akkreditierung vermeldet die blue inspection body GmbH die erfolgreiche Durchführung des 50. GMP-Audits. Die nächsten Auditreisen nach China, Indien, ...
blue inspection body GmbH | 28.04.2009

Wörwag geht neue Wege bei der Qualitätssicherung

Der Arzneimittel-Entwickler Wörwag R&D hat die Gute Herstellungspraxis (GMP) der Wirkstoffe für zwei neue Generika erstmals von einem externen, akkreditierten Auditor zertifizieren lassen. Die blue inspection body GmbH (www.blue-inspection.com) hat...