info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Followap |

Vodafone bietet seinen Teilnehmern Instant Messaging von Followap

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


München, 16. Juli 2001 – Followap, Anbieter von Instant Messaging-Lösungen (IMPL – Instant Messaging Presence and Location) für Mobilfunknetzbetreiber, stattet als alleiniger Lieferant den weltweit größten Mobilfunkkonzern Vodafone mit seinen IMPL-Systemen aus. Das Instant Messaging-Produkt iFollow wird auf der aktuellen Netzinfrastuktur von Vodafone eingesetzt und zu einem späteren Zeitpunkt in deren UMTS-Netz migriert. Mehr als 93 Millionen Teilnehmer können ihre mobilen Endgeräte ab sofort für erweiterte Kommunikation über das Internet nutzen, unabhängig davon, welches Netz von Vodafone (zum Beispiel D2 Vodafone in Deutschland, Omnitel in Italien, Eircell in Irland) sie gerade nutzen. Bei Vodafone entsteht damit die größte mobile Instant Messaging-Gemeinschaft weltweit.

Vodafone-Teilnehmer benötigen ein mobiles Endgerät wie ein Mobiltelefon, ein Laptop oder ein PDA mit Internetzugang, um von den Instant Messaging-Services zu profitieren. Über das Endgerät können sie mobile Kommunikationsgruppen bilden, an Chats teilnehmen, den Aufenthalt von Bekannten ermitteln und mit ihnen kommunizieren. Die Vodafone-Lösung basiert auf der Produktfamilie iFollow von Followap, die sich aus den folgenden Diensten zusammensetzt:

· iFollow Instant Messenger ist die führende Instant Messaging-Plattform für Mobilfunkanbieter, mit der Teilnehmer modernste Instant Messaging-Möglichkeiten über WAP, SMS oder Web nutzen können.

· Über iFollow Chat, der Messaging-Infrastruktur von Followap, können sowohl Mobilfunk- als auch Festnetzteilnehmer mit anderen Teilnehmern chatten.

· iFollow Voice erlaubt neben der rein textbasierten auch sprachbasierte Kommunikation.

· iFollow Presence heißt der Server, der den Aufenthaltsort der mobilen Endnutzer ortet.

· Mit dem iFollow Location-Modul kann Followap dem Teilnehmer über die Buddyliste hinaus Location Based Services anbieten, je nachdem, wo er sich gerade aufhält.

· iFollow Find a Friend setzt auf dem Produkt iFollow Mobile Instant Messenger auf und bietet erweiterte Location Based Services; damit können Teilnehmer über jedes mobile Endgerät den Aufenthaltsort ihrer Freunde ausfindig machen.

· iFollow Embedded Clients integriert leicht zugängliche Instant Messaging-Möglichkeiten direkt in das Endgerät.

“Wir wollten unseren Kunden ein globales Angebot erweiterter mobiler Dienste zur Verfügung stellen: Die kollaborativen Messaging-Systeme von Followap bieten die umfangreichsten Funktionen für den Endverbraucher,“ begründet Fritz Joussen, Director of Global Product Management bei Vodafone, die Entscheidung für Followap. “Zum ersten Mal werden unsere Kunden nun in der Lage sein, unabhängig von dem Vodafone-Netz mobile Gemeinschaften zu bilden: Das ist eine echte Revolution in mobilen Instant Messaging-Markt.”

Tommy Volsen, Chief Operating Officer bei Followap, fügt hinzu: „Ein wichtiger Faktor für Vodafone war die Tatsache, dass sich unsere Instant Messaging-Lösungen nahtlos in die neue Generation der Netzinfrastrukturen integrieren lassen.”

Über Vodafone

Vodafone ist mit über 93 Millionen Teilnehmern und Beteiligungen an Mobilfunknetzen in 29 Ländern auf allen fünf Kontinenten der weltweit größte Mobilfunkanbieter.

Über Followap

Followap bietet Mobilfunkbetreibern IMPL-Lösungen und -Plattformen (Instant Messaging Presence and Location). Das Flagschiff des Unternehmens, iFollow, wurde im Dezember 2000 zur weltweit verbreitetsten IMPL-Plattform, als sich Eircell, der führende Mobilfunkanbieter Irlands und Tochtergesellschaft der Vodafone Group Plc., für das Produkt entschied. Followap offeriert zum einen umfassende Anpassungs- und Integrationsdienste, um den spezifischen Anforderungen seiner Kunden gerecht zu werden, zum anderen aber auch technische Unterstützungs- und Beratungsdienste. Weiter Informationen finden Sie im Internet auf der Website unter www.followap.com.

Weitere Informationen erhalten Sie auch über:

Herald Communications
Constanze Ehrt
Mittererstraße 3
80336 München
Tel.: 089 / 230 31 624, Fax: 089 / 230 31 631
E-Mail: cehrt@heraldcommunications.com


Web: http://www.followap.com/shtml/ifollow_main.shtml


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Constanze Ehrt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 396 Wörter, 3378 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema