info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
O.P.M. Verwaltungs GmbH |

O.P.M. Verwaltungs GmbH: Teure Dispositionskredite sind nicht alternativlos

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Hohe Zinsen nutzen den Banken und schaden der Finanzkraft des Unternehmens


Hohe Zinsen nutzen den Banken und schaden der Finanzkraft des Unternehmens Mannheim / Kaiserslautern / Bad Kreuznach. Dispokredite sind ein teures Mittel der Unternehmensfinanzierung. ...

Mannheim / Kaiserslautern / Bad Kreuznach. Dispokredite sind ein teures Mittel der Unternehmensfinanzierung. Auch wenn die Leitzinsen auf einem niedrigen Niveau sind, verdienen die Banken kräftig an der Zinsspanne bei Kontoüberziehungen. Das schadet der Liquidität und treibt gerade kleine und mittlere Unternehmen in eine Schuldenfalle. Dispositionskredite sind kein Weg einer langfristigen Finanzierung, sondern nur eine kurze Überbrückungsmöglichkeit.

"Viele Unternehmer oder Firmen zahlen Dispozinsen zwischen 12 und 17 Prozent", erklärt der Kostenmanagement- und Ratingexperte Gert Reiß. Als ehemaliger Banker und aktiver Unternehmensberater kennt er viele solcher Fälle. Er begleitet Unternehmer zu Bankgesprächen und bereitet die Person, die Bilanz und Argumentation auf Kreditverhandlungen vor. Reiß: "Die Banken geben sinkende Zinsen nicht oder nur mit einer langen Verzögerung weiter. Der Bankkunde zahlt die Zeche."

Gert Reiß ist Geschäftsführer der O.P.M. Verwaltungs GmbH mit Sitz in Mannheim und Außenstellen bei Kaiserslautern und Bad Kreuznach. Dort werden auch alternative Finanzierungen entwickelt. "Private Investoren und Kapitalgeber, Management-Outsourcing, Factoring oder das klassische Darlehen mit langen Laufzeiten sind nur einige Möglichkeiten", erklärt der Berater. Dispokredite seien ein Instrument für kurze Zwischenfinanzierungen, nicht aber eine mittel- oder langfristige Grundlage der Finanzplanung. Gerade in Sanierungsfällen seien Dispokredite der erste Ansatzpunkt hin zu einer Konsolidierung.

Der O.P.M.-Geschäftsführer kritisiert in diesem Punkt die Banken. "Kurzfristige Gewinne und hohe Zinsen machen dem Unternehmer das Leben schwer und verhindern langfristige Geschäftsbeziehungen", erklärt er. Am Ende sei es für die Bank sogar besser, niedrigere Zinsen auch auf Dispositionskredite zu verlangen und dafür den Kunden viele Jahre positiv zu begleiten. Das schnelle Geld sei nicht immer das bessere Geschäft. Es sei schwer zu erklären, warum die Bank 1,0 Prozent Zinsen an die Zentralbank zahlt, dem Kunden aber 15 Prozent in Rechnung stellt. Das müsse zwangsläufig zu Unverständnis führen.

Allerdings, so Reiß, seien auch Zinssätze für Überziehungen nicht "in Stein gemeißelt". Der Kunde könne hier verhandeln. Es obliege der Vertragsfreiheit zwischen der Bank und dem Kunden. Um diese Verhandlung erfolgreich zu bestehen, helfe dem Kunden das Wissen über Alternativen, aktuelle Marktzinsen und vor allem seine eigene wirtschaftliche Lage. Die eigenen Kenn- und Planzahlen müssten stimmen oder stimmig gemacht werden.

Wer mehr über die Themen Finanzierung, Rating und Bankgespräche erfahren möchte oder sich für die Angebote der O.P.M. Verwaltungs GmbH interessiert, erhält weitere Informationen unter www.opm-team.de.


O.P.M. Verwaltungs GmbH
Gert Reiß
Johannes-Hoffart-Str. 12
68163 Mannheim
+49 621 40145-40

http://www.opm-team.de



Pressekontakt:
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072
Siegen
falk.al-omary@spreeforum.com
0171 / 2023223
http://www.spreeforum.com


Web: http://www.opm-team.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Falk Al-Omary, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 380 Wörter, 3108 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von O.P.M. Verwaltungs GmbH lesen:

O.P.M. Verwaltungs GmbH | 06.11.2010

O.P.M. Verwaltungs GmbH: Gerade im Aufschwung die Strukturen schlank halten

Mannheim / Kaiserslautern / Bad Kreuznach / Wiesbaden. Am 10. und 11. November findet die Mittelstandsmesse business to dialog - b2d in Wiesbaden statt. Die Dialogmesse ist auf kleine und mittlere Unternehmen spezialisiert und hat sich in vielen Regi...
O.P.M. Verwaltungs GmbH | 30.09.2010

O.P.M. Verwaltungs GmbH: Sanierungsexpertise auf der Dialogmesse in Nürnberg

Mannheim / Kaiserslautern / Bad Kreuznach, 30. September 2010. Am 13. und 14. Oktober ist es wieder soweit: Die Mittelstandsmesse business to dialog - b2d öffnet wieder ihre Pforten in Nürnberg. Mit dabei ist diesmal auch die pfälzische Unterneh...
O.P.M. Verwaltungs GmbH | 19.09.2010

O.P.M. Verwaltungs GmbH: Auch Unternehmensberatungen müssen sich objektiven Qualitätskriterien stellen

Mannheim / Kaiserslautern / Bad Kreuznach. Unternehmensberatung boomt. Zu allen Themen und Facetten im Geschäftsleben gibt es unzählige Berater mit einer Vielzahl verschiedener Methoden und Herangehensweisen. Die Meinungen über die erzielten Ergeb...