info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
hybris GmbH |

Ex-Salesforce.com-Manager verstärkt hybris-Geschäftsleitung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Ausbau der Marktstellung im deutschen und schweizerischen




München, 29.09.2004 – Seit Anfang September verstärkt Ariel Lüdi als designierter Vorsitzender der Geschäftsleitung der hybris Gruppe sowie der Schweizer hybris AG das Management-Team des expandierenden Anbieters von E-Business-Software. Er wird bis Jahresende die operativen Aufgaben von Dr. Günther Lamperstorfer übernehmen, der sich als Vorsitzender in den Verwaltungsrat zurückzieht. Gemeinsam mit den hybris-Gründern Carsten Thoma, Moritz Zimmermann und Klaas Hermanns will der 45-jährige Schweizer die Marktstellung des deutsch-schweizerischen Unternehmens auf den Heimatmärkten nachhaltig stärken und die weitere Europa-Expansion sukzessiv betreiben.

Vor seinem Wechsel zum E-Business-Pionier hybris war Lüdi als Vertriebsleiter Europa von Salesforce.com maßgeblich daran beteiligt, das Unternehmen in kurzer Zeit zum führenden Online-CRM-Anbieter zu entwickeln und erfolgreich an die Börse zu bringen. In nur vier Jahren entwickelte sich Salesforce.com gegen den Trend von einem Start-Up zu einer profitablen Firma mit einem Umsatz von knapp 100 Millionen US-Dollar im letzten Jahr.

Seine berufliche Karriere startete der Extremsportler Lüdi nach seinem Physikstudium an der ETH Zürich zu Beginn der Achtziger Jahre bei IBM in der Schweiz. 1989 stieß der passionierte Fallschirmspringer, Golfer und Hockeyspieler zur damals noch unbekannten Oracle. Unter seiner Vertriebs- und Marketing-Regie entwickelte sich das Unternehmen zum Schweizer Marktführer im Datenbankgeschäft. Nach sieben Jahren bei Oracle wechselte Lüdi zu BroadVision und sorgte als Vertriebsleiter Europa für eine rasante Entwicklung des Newcomer-Unternehmens. Unter seiner Führung wuchs BroadVision in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika in rund sechs Jahren auf über 300 Mitarbeiter und ein Umsatzvolumen von über 150 Millionen US-Dollar.

Vor dem Hintergrund eines profitablen Wachstums will der neue hybris-Manager das Engagement für Partnerschaften und Allianzen in Europa verstärken. „E-Business hat sich vom Hype zu einem akzeptierten neuen Vertriebs-Kanal entwickelt“, gibt der Branchenexperte seine Einschätzung der aktuellen Marktsituation. Die besonderen Stärken von hybris sieht er in den Kompetenzen des Kernteams, „das im Gegensatz zum Wettbewerb die Branchenkrisen der vergangenen Jahre überwunden hat und daran gewachsen ist sowie in der innovativsten Produktpalette am Markt.“


Web: http://www.hybris.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dorothea Wendeln-Münchow, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 310 Wörter, 2416 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von hybris GmbH lesen:

hybris GmbH | 21.02.2011

Führender afrikanischer Onlinehändler nutzt hybris für den Ausbau seiner Geschäftsaktivitäten

Das 1999 gegründete Unternehmen war von Anfang an erfolgreich und expandierte rasch. Die Konsequenz: Das vorhandene eCommerce-System, das über die Anfangsjahre hinweg erfolgreich verwendet wurde, konnte mit den steigenden Anforderungen nicht mehr m...
hybris GmbH | 13.08.2008

hybris erobert zwei Magische Quadranten

hybris, Softwarehersteller für Multichannel-Kommunikation und E-Commerce wurde vom Analystenhaus Gartner in die aktuellen Magischen Quadranten für Master Data Management (MDM) und E-Commerce aufgenommen. Mit der Erweiterung des USA-Geschäftes ...
hybris GmbH | 09.05.2007

Orbit-iEX 2007: hybris präsentiert Product Information Management und E-Commerce der neuen Generation

Während der diesjährigen Orbit-iEX vom 22. bis 25. Mai 2007 ist hybris am Stand C26 in Halle 4 zu finden. Der Schweizer PIM und E-Commerce-Experte stellt dort seine Lösungen und aktuellen Projekte vor. Praxisbeispiele aus Unternehmen wie Kistler u...