info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BOV Aktiengesellschaft |

Minister würdigt Einsatz von BOV für praxisnahe Berufsvorbereitung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bundesweite Woche des Bürgerschaftlichen Engagements


NRW-Wirtschafts- und Arbeitsminister Harald Schartau hat am Donnerstag die Essener BOV Aktiengesellschaft im Rahmen der bundesweiten Woche des Bürgerschaftlichen Engagements besucht, um sich über die vorbildliche Praxis des Unternehmens im bürgerschaftlichen Engagement zu informieren. Führungskräfte des IT-Dienstleisters schulen und begleiten seit Anfang 2004 sechs Lehrerinnen der Gesamtschule Holsterhausen in der Anwendung von professionellem Projektmanagement. Ziel des Engagements ist es, einen Beitrag für eine praxisbezogene schulische Ausbildung zu leisten, die sich stärker am wirtschaftlichen Bedarf orientiert. Im Gegenzug erproben die Führungskräfte ihre kommunikativen Fähigkeiten außerhalb ihres gewohnten beruflichen Umfelds.

Gemeinsam mit Vertretern des Unternehmens, Lehrkräften und Schülern diskutierte Schartau die Erfahrungen, die die Beteiligten im Rahmen des Projektes gewonnen haben. Im Anschluss überreichte der Minister den Lehrerinnen den „Projekt-Führerschein“ von BOV und würdigte den Schulterschluss von Unternehmen und Schule. „Wir wollen in NRW, dass jede Schule eine Kooperation mit einem Unternehmen hat. Mit der Firma BOV klagt einmal ein Unternehmen nicht über die Schülerinnen und Schüler, sondern trägt selbst aktiv dazu bei, dass der Übergang von der Schule in den Beruf verbessert wird. Ein solches gesellschaftliches Engagement von Unternehmen ist ein wichtiges Lebenselixier für unsere Gesellschaft“, sagte Minister Schartau. Freiwilliges Engagement könne Lücken schließen und gesellschaftliche Entwicklungen anstoßen, so der Minister weiter. „Wir alle profitieren davon. Mit der bundesweiten Aktionswoche des bürgerschaftlichen Engagements wollen wir diese Freiwilligenarbeit anerkennen.“

Fachübergreifende Projektarbeit wird immer wichtiger

In vielen Berufsfeldern ist fachübergreifende Projektarbeit bereits ein wesentlicher Bestandteil. Auch in Schulen nimmt die Erarbeitung von vorgegebenen Inhalten innerhalb von Arbeitsgemeinschaften weiter zu. Lehrkräfte vermitteln ihren Schülerinnen und Schülern die nötigen Qualifikationen für Projektarbeit und sind zugleich selbst Projektbeteiligte im Organisationsrahmen Schule. Prof. Peter Bienert, BOV-Vorstand und Initiator der Kooperation, sah hier die Ansatzpunkte für das Engagement seines Unternehmens. „Eine stärker am wirtschaftlichen Bedarf orientierte Ausbildung zu schaffen, ist nicht allein die Aufgabe der Politik, der Schulen oder der Universitäten, sondern vielmehr eine gesamtgesellschaftliche Verpflichtung. Als Unternehmen, das exzellente Qualifikationen vom Personal erwartet, sehen wir uns auch in der Pflicht, Anforderungen klar zu definieren und die Bildungsstätten in dieser Hinsicht zu unterstützen“, beschreibt Prof. Bienert den gegenseitigen Nutzen.

Zusammenarbeit nützt der BOV-Personalentwicklung

Der Austausch zwischen Schule und Unternehmen ist so konzipiert, dass er auch der firmeneigenen Personalentwicklungsstrategie dient. So ist eine präzise und verständliche Sprache zwischen Kunden und dem Projektteam in realen, häufig komplexen Projektsituationen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Um die Kommunikationsfähigkeit der Führungskräfte von BOV zu trainieren, war die Vermittlung der komplexen Informationen zum Projektmanagement an die Lehrkräfte ideal. Denn diese sind es gewöhnt, aussagekräftige Rückmeldungen an den jeweils Vortragenden zu geben. Ein Coach unterstützt und begleitet anschließend die lernenden Führungskräfte dabei, die gesammelten Erfahrungen für den Arbeitsalltag nutzbar zu machen.

3639 Zeichen (Beleg erbeten)


Kontakt:

BOV Aktiengesellschaft
Corporate Communications
Martin Möllmann
Alfredstraße 279
45133 Essen
Fon +49 (0)201 / 4513-127
Fax +49 (0)201 / 4513-427
mailto:martin.moellmann@bov.de


Web: http://www.bov.de/presse.0.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Möllmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 445 Wörter, 3838 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BOV Aktiengesellschaft lesen:

BOV Aktiengesellschaft | 21.12.2005

BOV AG und ITM Consulting Group vereinbaren Partnerschaft

Die Essener BOV-Gruppe und die ITM Consulting Group (ITMCG) mit Sitz in Hamburg bieten zukünftig gemeinsam Dienstleistungen für die Automobilbranche an. Ziel ist die Prozess-Optimierung durch Unternehmens- und Infrastrukturberatung. Im Rahmen des K...
BOV Aktiengesellschaft | 02.12.2005

BOV AG kooperiert mit indischem Software-Unternehmen Zensar

Die Essener BOV-Gruppe hat eine strategische Partnerschaft mit dem börsennotierten Software-Unternehmen Zensar Technologies aus Indien vereinbart. Ziel ist die Gewinnung von zusätzlichen Marktanteilen im beratungsintensiven Software-Projektgeschäf...
BOV Aktiengesellschaft | 29.11.2005

Kapitalerhöhung der BOV AG über 1,1 Mio. Euro eingetragen

Nachdem die BOV AG die Kapitalerhöhung um 981.000 Aktien vollständig platzieren und vorzeitig schließen konnte, ist mit Datum vom 23. November 2005 die Eintragung im Handelsregister Essen erfolgt. Dem Unternehmen sind im Rahmen der Kapitalerhöhun...