info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SourcingParts |

SourcingParts auf dem Weg nach Asien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


- Beschaffungs-Experte für den Maschinenbau ist ab sofort in China und Indien mit eigenen Büros vertreten -


14. September 2004 - SourcingParts, ein Spezialist für die Ausschreibung und Beschaffung von nicht-standardisierten Maschinenteilen und Baugruppen, wagt den Sprung nach Asien: Das schweizerische Unternehmen baut seine internationale Präsenz aus und eröffnet in Shanghai und im indischen Mumbai zwei Büros. Zu den Hauptaufgaben der neuen Repräsentanzen gehören die Anwerbung und Schulung
lokaler Lieferanten sowie die Unterstützung der Einkaufsorganisationen vor Ort. Damit bietet SourcingParts seinen Kunden ein umfangreiches Angebot an weltweiten
Lieferantenkontakten. Inzwischen umfasst die Datenbank rund 40.000 klassifizierte Einträge. In Europa ist das Unternehmen in Frankreich, Italien, Tschechien und in der Schweiz vertreten.

Das schweizerische Unternehmen steht mit seiner Geschäftsstrategie ganz im Zeichen eines globalen Supplier Relationship Managements. Über die Internetplattform
sourcingparts.com können Einkäufer Ausschreibungen für nicht-standardisierte Bedarfe weltweit an ausgewählte Lieferanten schicken. Damit stellt SourcingParts ein effektives
Werkzeug auf ASP-Basis zur Verfügung, um schnell und ohne Mehrkosten einen geeigneten Lieferanten mit dem günstigsten Preis-Leistungsverhältnis zu finden. Die Sprachbarriere überwindet SourcingParts für die Einkäufer: Sie müssen nicht die Landessprache des Lieferanten beherrschen, denn die dahinter liegende Software wandelt die Ausschreibung in die entsprechende Sprache wie zum Beispiel Ungarisch oder Tschechisch um. Zusätzlich kann eine CAD-Zeichnung des Bauteils angehängt werden. Gerade für mittelständische Unternehmen bietet diese internationale Ausrichtung Vorteile, da ihnen ein wesentlich größerer Lieferantenkreis zur Verfügung steht.

„Viele unserer Kunden sind in China oder Indien mit eigenen Niederlassungen vertreten. Daher war es für uns ein logischer Schritt, selbst vor Ort präsent zu sein und so optimal auf die regionalen Besonderheiten eingehen zu können“, erklärt Ralph Blasius, Executive Manager Deutschland bei SourcingParts.

„Weltweit agierende Konzerne haben es vorgemacht: Sie beschaffen und produzieren günstig im Ausland, während das Know-how in Deutschland bleibt. Das Nachsehen bei dieser globalen Strategie haben häufig mittelständische Unternehmen, die mit diesem
Wettbewerb nicht mithalten können“, meint Bénédict Stalder, Vice President Sales & Development bei SourcingParts. „Neben Konzernen sprechen wir auch die Mittelständler an und bieten ihnen ein effektives Werkzeug, um ebenfalls preiswert einkaufen
zu können.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Veronika Kraus, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 309 Wörter, 2589 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SourcingParts lesen:

SourcingParts | 24.05.2007

SourcingParts bringt Einkäufer und Lieferanten zusammen

SourcingParts stellt auf der Konferenz erstmals eine Version des Marktplatzes vor, die auf einer neuen Entwicklersprache basiert. Dank der neuen Technologie wird die SourcingParts-Plattform noch benutzerfreundlicher und schneller. Des Weiteren gewäh...
SourcingParts | 24.04.2007

Mit SourcingParts/MFG weltweit einkaufen

Um die Internationalität des Online-Marktplatzes weiter voran zu treiben, bietet SourcingParts die IPO-Funktion an (International Purchasing-Organisation). Damit können international tätige Einkaufsorganisationen ihre Ausschreibungen mit wenig Auf...
SourcingParts | 24.01.2006

SourcingParts mit Rückenwind

Der Zuwachs bei Zugriffszahlen und ausgeschriebenen Teilen spiegelt sich auch im Unternehmenswachstum wider. Gemäß den IAS-Bilanzierungsregeln konnte SourcingParts im Jahr 2005 seinen Umsatz um 37 Prozent steigern. Zu den neuen Kunden zählen renom...