info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lightmaze AG |

Gesamtlösung für die Übertragung digitaler Videosignale

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Video-on-Demand (VoD) stellt höchste Anforderungen an das Übertragungsnetz: Große Datenmengen müssen in Echtzeit an den Nutzer übermittelt werden – mit größtmöglicher Übertragungsqualität (Quality of Service). Ein intelligentes optisches Netz auf Basis der YUMIX 4ooo-Plattform von Lightmaze Solutions in Kombination mit Konvertern und Multiplexern der Pandatel AG schafft ideale Voraussetzungen für eine optimierte VoD-Gesamtlösung.

Die Lightmaze Solutions AG, www.lightmaze.com, Spezialist für intelligente optische Netze, bietet Netzbetreibern mit der YUMIX 4ooo-Plattform eine leistungsstarke, flexible und kostengünstige Lösung für den Aufbau einer optischen Infrastruktur, die neue Video-Services für VoD-Anbieter unterstützt.
Video-on-Demand erfreut sich auf Grund zunehmender Verbreitung schneller Breitbandanschlüsse und verbesserter Bildqualität zunehmender Akzeptanz bei den Endkunden. Für eine effiziente und kostengünstige Übertragung der digitalen Videodaten sind VoD-Anbieter darauf angewiesen, die vorhandenen Weitstreckennetze von Service-Providern und Carriern zu nutzen, ohne an Qualität des übertragenen Videosignals einzubüßen; eine große wirtschaftliche Chance für Netzbetreiber – vorausgesetzt, ihre Technik stimmt.
„Die meisten Netzbetreiber stehen vor dem Problem, dass ihre glasfaserbasierten Weitstreckennetze meist auf paketorientierten Protokollen wie dem Internet-Protokoll (IP) oder SONET/SDH (Synchronous Optical Network/ Synchronous Digital Hierarchy) und anderen verbreiteten Protokollen basieren, über die sie Videoströme in Echtzeit transportieren wollen“, erklärt Dr.-Ing. Elke Jahn, CEO der Lightmaze Solutions AG. „Gleichzeitig besteht hoher Bedarf an Quality-of-Service, damit die Videodaten fehlerfrei den Endkunden erreichen.“ Dies erfordere zum einen zuverlässige und vielseitige Access-Lösungen zur Anbindung der VoD-Anbieter an die bestehenden Metro- oder WAN-Netze der Netzbetreiber, zum anderen leistungsstarke, flexible Infrastrukturen mit hohem Datendurchsatz und hoher Datensicherheit. Diesen Anforderungen wird die YUMIX 4ooo-Hardware-Plattform der Lightmaze Solutions AG mehr als gerecht: Sie ermöglicht zum einen die Anbindung bestehender Kundennetze der VoD-Anbieter im Kurzstreckenbereich als auch den kostengünstigen Aufbau und Betrieb beliebiger Topologien für den Weitstreckenverkehr wie Punkt-zu-Punkt-Verbindungen, Ringe und vermaschte Netze, auch Mesh-Netze genannt. Ein technisches Merkmal macht die YUMIX 4ooo-Plattform besonders attraktiv für VoD-Services: Da die Daten protokolltransparent auf Transportebene übermittelt werden, können dank der Bandbreite von 8 Mb/s bis 2,7 Gb/s alle aktuellen Protokolle übertragen werden – einschließlich D1-Videosignale mit 270 Mb/s. Dies macht meist eine Umwandlung der Videosignale für die Übertragung via Glasfaser überflüssig. Gleichzeitig ist Quality-of-Service (QoS) sichergestellt.
Darüber hinaus unterstützen YUMIX-Systeme das Multicasting von Videosignalen. „Mit der YUMIX-Plattform ist es möglich, ein Videosignal aus einer Quelle in mehrere Glasfasern gleichzeitig einzuspeisen. Auf diese Weise werden die zur Verfügung stehenden Ressourcen optimal ausgeschöpft“, so Elke Jahn. Möglich wird dies durch die technischen Besonderheiten der YUMIX 4ooo-Familie: Sie integriert mit den Kommunikations-Technologien WDM (Wavelength Division Multiplexing) und TDM (Time Division Multiplexing) sowie einem Cross-Connect die wesentlichen Bestandteile moderner optischer Netze. Das durchdachte YUMIX-Netzmanagementsystem automatisiert viele Prozesse und ermöglicht im Zusammenspiel mit dem Cross-Connect dynamische Services. Ein derart intelligentes optisches Netz bietet Netzbetreibern entscheidende Vorteile:
• Ausgefeiltes Redundanzkonzept für erhöhte Datensicherheit – die Kombination von Cross-Connect und WDM ermöglicht zum einen Fiber-Switching, zum anderen kanalbasiertes Umschalten. Im Falle einer Leitungsunterbrechung können die Daten sofort automatisch umgeleitet werden. So lässt sich bei Netzen mit mehr als drei Knoten hundertprozentige Redundanz mit doppelter Auslegung von nur 60 Prozent der Hardware erreichen, da die Vorteile der Mesh-Topologie und das Konzept der gemeinsam genutzten Redundanzen (Shared Redundancy) voll zum Tragen kommen. Ein Beispiel: Ein Ring mit vier Knoten braucht vier Strecken zwischen den einzelnen Knoten plus vier Redundanzstrecken, insgesamt acht Point-to-Point-Verbindungen (P-t-P). Werden die Knoten mit den Buchstaben A, B, C und D bezeichnet, bestehen im Ring folgende Verbindungen: A-B, B-C, C-D, D-A. Mit zwei weiteren Verbindungen wird aus diesem Ring ein vermaschtes Netz: A-C und B-D. Damit bestehen insgesamt sechs P-t-P-Verbindungen zwischen den Knoten. Da die Strecken nicht doppelt ausgelegt werden müssen, werden zwei Strecken eingespart.
• Unterstützung beliebiger Infrastrukturen – YUMIX 4ooo unterstützt alle Topologien von Point-to-Point, Point-to-Multipoint, Ring und Mesh. Daher können weitere Standorte und Knoten ohne unnötige zusätzliche Kosten ausgebaut werden.
• Einfache Erweiterung bestehender Infrastrukturen – dank seiner Vielseitigkeit lässt sich ein intelligentes optisches Netz kostengünstig in bestehende Strukturen integrieren.
• Bedarfsorientierte Bereitstellung von Ressourcen – dank der DWDM-Technologie können einzelne Kanäle nach Bedarf hinzugefügt werden. Auf diese Weise lassen sich „pay as you grow“-Konzepte mit geringem Aufwand verwirklichen.
• Intelligentes Netzmanagement – Element-Management und Netz-Management ermöglichen eine individuelle automatische Überwachung und Steuerung jeder einzelnen im Netz übertragenen Anwendung oder Wellenlänge. Im Fehlerfall erhält der Netzbetreiber Alarmmeldungen und Hinweise auf geeignete Maßnahmen.
• Dynamische Services – YUMIX 4ooo ermöglicht zeit- und bedarfsabhängige Dienstleistungsangebote: So kann ein Kanal beispielsweise tagsüber von dem Kunden A für die Übertragung von Videodaten und in der Nacht für ein Backup von dem Kunden B eingesetzt werden. Diese Services werden minutengenau abgerechnet.
Dank des reduzierten Hardware-Aufwandes bei der Umsetzung moderner Redundanz-Konzepte oder bei Erweiterungen der Infrastruktur sinken die Investitionskosten (Capex), das durchdachte Netzmanagement wiederum automatisiert zahlreiche betriebliche Abläufe und entlastet damit die Administratoren. Die Folge: Erhöhte Verfügbarkeit, niedrige Betriebskosten (Opex). Auf diese Weise können neue Video-Services trotz hohen Kostendrucks angeboten werden.
Durch die gezielte Kombination der YUMIX 4ooo-Plattform mit ausgewählten Produkten der Pandatel AG, www.pandatel.com, wie zum Beispiel Konvertern und Multiplexern, lassen sich auf Kupfer basierende Netze im Kurzstreckenbereich weiterhin für die Übertragung von Videodaten nutzen. Eine derartige Gesamtlösung spart Kosten: Mit Hilfe von Pandatel Konvertern werden die elektrischen Videosignale für die Übertragung über weite Strecken in optische Signale umgesetzt. Diese Datenströme lassen sich anschließend mit einem Multiplexer zusammenfassen und über Glasfaser übertragen; so wird die Bandbreite des optischen Netzes optimal ausgeschöpft.
Ein intelligentes optisches Netz auf Basis der YUMIX 4ooo-Plattform von Lightmaze Solutions empfiehlt sich auf Grund seiner besonderen technischen Merkmale als perfekte Lösung für die Übertragung von Videosignalen über große Distanzen – und für das Access-Netz. In Kombination mit Produkten der Pandatel AG können zudem kupferbasierte Netze in die Gesamtlösung eingebunden werden. Damit steht Service-Providern und Carriern eine kostengünstige und flexible Infrastruktur für neue Video-Services zur Verfügung – eine kluge Investition in eine erfolgreiche Zukunft.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gabriele Kauler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 872 Wörter, 7391 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lightmaze AG lesen:

Lightmaze AG | 19.01.2005

Optimierter Zugang zu Metro-Netzen

Mit Kommunikationslösungen aus einer Hand für den Zugang zu Metro-Netzen (Metro Area Network – MAN) stellen die Lightmaze Solutions AG, www.lightmaze.com, Spezialist für intelligente optische Netze, und das Mutterunternehmen Pandatel AG, www.pand...
Lightmaze AG | 18.11.2004

Perfektes Teamwork: Produkte von Pandatel und Lightmaze Solutions ergänzen sich zu kostengünstigen Kommunikationslösungen

„Kommunikationslösungen aus einer Hand“ – unter diesem Motto bietet die Lightmaze Solutions AG, www.lightmaze.com, Spezialist für intelligente optische Netze, gemeinsam mit dem Mutterunternehmen Pandatel AG, www.pandatel.com, Spezialist für Net...
Lightmaze AG | 19.08.2004

Wellenlängen gemeinsam nutzen – YUMIX 4ooo

Day-Night-Switching (Tag-Nacht-Schaltung) verdeutlicht beispielhaft die Vorteile dynamischer Services: Mithilfe dieses Services können sich zwei Nutzer eine Wellenlänge zu verschiedenen, individuell festgelegten Zeiten teilen. Diese Zeiten werden i...