info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FalconStor |

Zusammenarbeit zwischen FalconStor und Intel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Storage-Lösungen für SOHO und modulare SAN OEMs auf Basis der Intel XScale-Technologie

München/Melville, N.Y., 7. Oktober 2004 – FalconStor Software, Anbieter von Software für Aufbau und Verwal-tung von Speicher-Infrastrukturen, unterstützt Intels Storage-Initiativen für SOHO (Small Office/Home Office)- Umgebungen und SAN-OEMs. Im Rahmen der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen hat FalconStor seine Storage Management Software IPStor auf die Intel XScale-Technologie portiert.
Die XScale-Technologie von Intel wurde speziell für Netzwerk-Applikationen und Services entwickelt, die eine hohe Prozessorleistung bei gleichzeitig geringem Stromverbrauch benötigen. IPStor nutzt diese Vorteile der XScale Prozessor-Technologie und erweitert sie durch einfache, effiziente und skalierbare Services zur Datenhaltung und –wiederherstellung. Mit der Unterstützung der XScale-Prozessor-Technologie reagiert FalconStor auf die steigenden Anforderungen an Datensicherheit und Systemverfüg-barkeit in SOHO-Umgebungen.
IPStor unterstützt Standards wie iSCSI und Fibre Channel sowie CIFS und NFS. Storage- und OEM-Entwickler können XScale-basierte Speicherlösungen dadurch besser auf bestimmte Anwen-dergruppen zuschneiden und schneller auf den Markt bringen. Anwender sind flexibel bei der Wahl der Storage-Host-Verbindung und können SAN- und NAS-Systeme zentral und Protokoll über-greifend verwalten.
IPStors Storage Services umfassen Funktionen für Delta Snapshots und Disaster Recovery. Delta Snapshots sorgen in definierten Zeitabständen oder bei Bedarf für Disk-to-Disk Backups und schnelles Recovery. Da Delta Snapshots nur die seit der
letzten Sicherung geänderten Datenblöcke berücksichtigen, lässt sich eine einzelne Datei oder ein ganzes Laufwerk in kürzester Zeit auf einen Zeitpunkt vor dem Zwischenfall „zurückfahren“.
Im Falle eines Komplettausfalls des Systems kann über die existierende
IP-Infrastruktur ein Disaster Recovery ausgeführt werden. Die optional verfügbare Snapshot Agent-Technologie ermöglicht eine regelbasierte Systemwiederherstellung. Snapshot Agents erstellen Echtzeit Delta Images von Applikations- oder Datenbank-Servern und gewährleisten vollständige Integrität der Anwendungen.
Speziell für das Boot Recovery der typischen XScale-basierten SOHO-Systeme wie Desktops, Notebooks und PCs liefert IPStor Workstation-basiertes Datei-Backup und Restore. Bei der Datensicherung werden neben herkömmlichen Anwendungsdaten auch die für einen Neustart des Systems nötigen Dateien gespeichert. Der Reboot etwa nach Virenbefall, Software- oder Festplattenversagen kann über PXE Protokoll via IP-Netzwerkverbindung ausgeführt werden. Die Produktivität des Users ist schnell wiederherge-stellt. Der IPStor Server unterstützt auch Blade Server Architekturen und ihre speziellen Anforderungen an das Boot Recovery.
Diese Pressemeldung ist im Internet unter http://www.falconstor.com abrufbar.


FalconStor
FalconStor Software, Inc. (Nasdaq: FALC) ist Hersteller von Storage Software für bessere Performance und Verfügbarkeit komplexer IT Infrastrukturen. FalconStors Hauptprodukt IPStor optimiert die Speichernutzung, beschleunigt das Backup- und Recovery, erhöht die I/O Performance und gewährleistet den ungestörten Geschäftsablauf (Business Continuity) dank ausgefeilter Funktionen zur Datenreplikation. Der weltweite Verkauf und Support von IPStor erfolgt über OEMs, Systemintegratoren und Reseller.

FalconStor, gegründet 2000, hat seinen Hauptsitz in Melville, NY. Weitere Niederlassungen unterhält das Unternehmen in Europa und Asien/Pazifik, darunter Paris, Tokio und Taiwan. Die deutsche Niederlassung in München leitet Guy Berlo, Regional Director Central Region. FalconStor ist aktives Mitglied des Technical Support Alliance Network (TSANet), der Storage Networking Industry Association (SNIA) und der Fibre Channel Industry Association (FCIA). Weitere Informationen unter www.falconstor.com.



































Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 453 Wörter, 3975 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FalconStor lesen:

FalconStor | 30.05.2008

FalconStor entwickelt neuen SRA für VMware

FalconStor hat seinen neuen SRA erfolgreich für den VMware Site Recovery Manager qualifiziert. Er gewährleistet automatisiertes Disaster Recovery (DR) und Business Continuity für das komplette Unternehmenssystem. Die Lösung ergänzt den VMware Si...
FalconStor | 29.02.2008

FalconStor ermöglicht sichere Migration auf Windows Server 2008 Plattform

Die Technologien zur Speichervirtualisierung basieren auf dem „TOTALLY Open“-Konzept für maximale Skalierbarkeit und Flexibilität. Mithilfe der integrierten FalconStor Snapshot-Funktionen für Windows können Anwender ihre Applikationen und Micro...
FalconStor | 26.02.2008