info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SCHEMA GmbH |

SCHEMA GmbH überzeugt MAN TURBO

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


(Nürnberg) Die SCHEMA GmbH aus Nürnberg hat mit der MAN Turbomaschinen AG (MAN TURBO) einen weiteren renommierten Kunden aus der Maschinenbau Branche gewonnen. Der Hersteller von Turbinen und Kompressoren erstellt und verwaltet künftig mit dem Redaktions- und Content -Management System ST4 DocuManager seine Technischen Dokumentationen, wie beispielsweise Bedienungs-, Instandhaltungs-, Montage und Inbetriebnahmeanleitungen. Die anwenderfreundliche Bedienung und einfache, nachvollziehbare Funktionsweise sowie die medienneutrale Datenhaltung in XML waren die entscheidenden Argumente für den ST4 DocuManager.

Die MAN TURBO nutzt die vorkonfigurierte Out-of-the-box-Lösung bei der Erstellung und Verwaltung umfassender Dokumentationswerke. Erstes Einsatzgebiet sind die Technischen Dokumentationen für Gasturbinenanlagen bei der MAN TURBO. Diese wurden in der Vergangenheit mit dem Windows-Explorer „verwaltet“. Dadurch stieg der Verwaltungs- und Übersetzungsaufwand parallel mit der Textmenge stetig an. Dokumente wurden mehrfach erstellt und auch redundant in andere Sprachen überführt. Durch den Einsatz des ST4 DocuManagers findet nun eine zentrale Organisation der Textbestände statt. In der Software sind Texte und Bilder in medienneutralen, abgeschlossenen Bausteinen organisiert, die die Mitarbeiter für anstehende Dokumentationen nutzen. Damit reduziert sich das Arbeitsvolumen und ein hoher Standardisierungsgrad wird erreicht. Zusätzliche Einsparungen erreicht die MAN TURBO dadurch, dass auf Knopfdruck die Dokumentation in unterschiedlichen Ausgabeformaten (HTML und RTF) und Sprachen erzeugt werden kann.

XML verschafft Unabhängigkeit und Flexibilität
Kennen gelernt haben die Projektverantwortlichen von MAN TURBO die SCHEMA GmbH auf einer XML-Roadshow, woraufhin der ST4 DocuManager intensiv getestet wurde. „Uns ist es wichtig, dass wir mit einer Lösung arbeiten, die zum einen anwenderfreundlich ist und uns zum anderen unabhängig von Datenformaten und Herstellern macht“, kommentiert Markus Kreienkamp, Verantwortlicher für die Gasturbinen-Dokumentation bei MAN TURBO, „mit dem ST4 DocuManager haben wir uns für ein Produkt entschieden, das diese beiden Kriterien voll erfüllt.“

Abteilungsübergreifender Einsatz entlang der Wertschöpfungskette
Im weiteren Ausbau werden voraussichtlich auch die Dokumentationen von Dampfturbinen, Prozessgasschrauben- und Turbokompressoren bei der MAN TURBO mit dem ST4 DocuManager erstellt bzw. verwaltet. Die Mitarbeiter nutzen derzeit Adobe FrameMaker für die Erstellung der Texte. Auch hier besteht Bedarf an einer übergreifenden Lösung, die die einzelnen Informationseinheiten organisiert.
Darüber hinaus sollen im kommenden Jahr auch die Bereiche Vertrieb und Schulung des Maschinenbauunternehmens das XML-basierte Redaktions- und Content Management System einsetzen. „Schließlich arbeiten diese Abteilungen mit demselben Datenbestand wie wir“, argumentiert Kreienkamp. Durch die Einbeziehung dieser Abteilungen soll der Informationsfluss zwischen Konstruktion und Vertrieb bzw. Schulung optimiert werden.

Datenaustausch zwischen Redaktions- und Katalogsystem über XML
Ein weiterer Schritt ist die Verknüpfung des ST4 DocuManagers mit dem im Einsatz befindlichen Katalogsystem PARTS-SERVICE-SHOP von Docware. So kann dann die MAN TURBO ihre elektronischen Teilekataloge mit ihren technischen Dokumentationsunterlagen kombinieren. Den Mitarbeitern stehen dann in einer Systemumgebung sämtliche Informationen wie Anleitungen, Ersatzteillisten, Pläne und Preise zur Verfügung.

Über die MAN TURBO:
MAN TURBO bietet die weltweit umfangreichste Produktpalette an Kompressoren und Turbinen an. 100 Jahre Tradition und Erfahrung im Turbomaschinenbereich bündelt MAN TURBO in maßgeschneiderte Lösungen für Kunden und Betreiber von der Einzelmaschine bis zum schlüsselfertigen Maschinensatz.
Innovation, kontinuierliche Weiterentwicklung und moderne Technologie garantieren die Wettbewerbsfähigkeit der Produkte (single source solutions) – ein Maschinenleben lang.
Circa 2.600 Mitarbeiter weltweit kombinieren ihre Fähigkeiten in:

- Design und Engineering
- Forschung und Entwicklung
- Fertigung und Erprobung
- Installation und Service
- Qualitätssicherung

mit dem Wissen um eine Vielzahl technischer Prozesse und industrieller Anwendungen. Das international tätige Unternehmen MAN TURBO hat seinen Stammsitz in Oberhausen und drei Standorte in Berlin, Zürich und Schio, verknüpft mit ca. 150 Vertretungen weltweit.

Über die SCHEMA GmbH:
Das 1995 von Dokumentationsexperten gegründete Nürnberger Softwareunternehmen hat sich auf Informationslogistik und Redaktionslösungen spezialisiert. Mit über 75 Mitarbeitern an drei Standorten werden Profi-Systeme für kleinere und mittlere Redaktionen bis hin zu unternehmensweiten Informationslogistik-Lösungen umgesetzt. Die Anwendungen basieren auf Standard-Software (SCHEMA ST4), sind technologisch führend (.NET und J2EE) und integrieren alle relevanten Standards (u. a. XML). Über Technologiepartnerschaften (z. B. mit Trados oder Advent 3B2) aber auch komplementäre Integrationspartnerschaften (z. B. mit CSC Ploenzke) ist die vertikale und horizontale Einbindung der Lösungen in die Unternehmens-IT-Landschaft optimal gelöst. Anwendungen finden sich vor allem in der Informationserstellung entlang des Produktentstehungs-Prozesses in der Industrie, aber beispielsweise auch bei Fachverlagen. Installationen bestehen unter anderem bei Agilent, Bosch, DaimlerChrysler, Siemens, AMADEUS Deutschland, der Süddeutschen Verlagsgruppe, TENOVIS und STOLL.



Redaktionskontakte:

SCHEMA GmbH
Friederike von Klinski-Wetzel
Andernacher Str. 18
90411 Nürnberg
Tel: 0911 586861-18
Fax: 0911 586861-70
Friederike.klinski-wetzel@schema.de www.schema.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
Tel: 0451 88199-12
Fax: 0451 88199-29
nicole@goodnews.de
www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sandra Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 613 Wörter, 5390 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SCHEMA GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SCHEMA GmbH lesen:

SCHEMA GmbH | 02.08.2012

ST4 DocuManager 2012: Redaktionssystem und Produktinformationsmanagement aus einem Guss

SCHEMA ST4 ist eines der wenigen XML-basierten Redaktions- und Content-Management-Systeme am Markt, mit dem Unternehmen ein durchgängiges Produktinformationsmanagement (PIM) umsetzen können. Kunden wie Bosch Security Systems, Siemens Gebäudesicher...
SCHEMA GmbH | 05.03.2012

SCHEMA GmbH weiter auf Wachstumskurs

Traditionell startete das User Group Meeting der SCHEMA GmbH mit einem Rück- und Ausblick der Geschäftsleitung. Und auch in diesem Jahr konnte der Anbieter von XML-basierten Redaktions- und Content-Management-Lösungen mit einem beeindruckenden Erg...
SCHEMA GmbH | 11.10.2011

GFT und SCHEMA beschließen Partnerschaft

GFT und SCHEMA stehen bereits seit dem Frühjahr dieses Jahres in einem engen Austausch über eine Zusammenarbeit, die nun – unmittelbar vor der tekom-Jahrestagung 2011 – offiziell bekannt gegeben wurde. Die Kernkompetenzen und Schwerpunkte beider ...