info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mercury |

Siebel Systems setzt auf das Business Availability Center von Mercury

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Unterhaching/München, 13. Oktober 2004 – Einer der wichtigsten Akteure der globalen IT-Branche vertraut beim qualitätssichernden Management der eigenen Informationssysteme ab sofort auf eine Lösungsfamilie der Mercury Interactive Corporation (Nasdaq: MERQ): Siebel Systems hat sich entschieden, das Mercury Business Availability Center aus dem Portfolio des weltweiten BTO-Marktführers (Business Technology Optimization) einzuführen. Die Suite aus Software-Tools, Best Practices und Basistechnologien dient der IT-Abteilung von Siebel künftig dazu, alle wichtigen intern eingesetzten Anwendungen optimal zu überwachen und im Sinne der Unternehmensziele zu steuern – vom Applikationsmanagement aus Endanwenderperspektive über die Kontrolle und Administration von Service Levels bis hin zum kontinuierlichen Monitoring. Der Rollout hat bereits begonnen.

„Wir haben uns für die Mercury-Lösung entschieden, weil sie uns die Kompetenz verleiht, die Indikatoren aller zentralen Siebel-Geschäftsprozesse in Echtzeit und aus Sicht der Anwender zu verfolgen“, erläutert Mark Sunday, Senior Vice President für Informationstechnologien sowie Chief Information Officer bei Siebel Systems, und ergänzt: „Mit dem Mercury Business Availability Center können wir künftig überwachen, wie Endbenutzer die Qualität und das Leistungsverhalten unserer Geschäftsapplikationen erleben. Zudem sind wir in der Lage, vorausschauend und aktiv die Qualität von Produktivsystemen bereits vor deren Rollout sicherzustellen.“

Das Mercury Business Availability Center liefert Siebel Systems das Rüstzeug, mit dem sich effektiv verhindern lässt, dass Performance-Defizite zu Produktivitätsverlusten führen und beispielsweise Kundenservice bzw. -zufriedenheit negativ beeinflusst werden. Denn mit dieser Lösungssuite kann sich das IT-Management des Unternehmens jederzeit verzögerungslos darstellen lassen, wie sich die Leistung und die Qualität der wichtigen elektronischen Geschäftsprozesse aktuell aus Perspektive der Systemanwender darstellen. Das ist der Schlüssel, um alle sich anbahnenden Probleme bereits anzugehen, bevor sie sich für den Anwender sichtbar auswirken. Darüber hinaus versetzt das Mercury Business Availabilty Center die IT-Verantwortlichen von Siebel in die Lage, die von den Endanwendern erlebte Applikations-Performance und -Verfügbarkeit gezielt im Sinne definierter Service Levels und Geschäftsprioritäten zu managen. Außerdem verleiht die Lösungsfamilie die Kompetenz, auftretende Probleme systematisch zu beheben und die dynamisch veränderlichen Beziehungen zwischen Anwendern, Applikationen und zugrunde liegenden Infrastrukturen im Griff zu behalten.

Die wichtigsten Gründe für die Entscheidung von Siebel zur Implementierung des Mercury Business Availability Centers:

• Korrelation von Endanwender- und Systemdaten: Die seitens der User wahrgenommene Applikations-Performance lässt sich gemeinsam mit Informationen auf Systemebene darstellen, die von Mercury-Tools oder Produkten anderer Hersteller erfasst wurden. Solche konsolidierten Übersichten dienen der raschen, effektiven und effizienten Behebung aller auftretenden Leistungsengpässe.
• Echtzeit-Management und -Reporting von Service Levels: Die Application-Management-Software von Mercury unterstützt die Einhaltung von Service Levels mit einer Vielzahl von Berichts- und Alarmfunktionen, die unterschiedliche Anwender mit für ihre Zwecke maßgeschneiderten Informationen versorgen. Beispielsweise gehen an das leitende IT-Management bereits aggregierte Daten, die widerspiegeln, wie sich System-Performance und Service Levels entwickeln. Währenddessen erhalten die für den Systembetrieb zuständigen Teams jene hochgradig detaillierten und akkuraten Echtzeit-Informationen, die für eine schnelle und erfolgreiche Problemlösung erforderlich sind.
• Mehrwert für bereits eingesetzte Mercury-Technologien: Siebel Systems nutzt bereits heute Mercury QuickTest Professional, um im Zuge der Entwicklung und Einführung neuer Anwendungsversionen stets frühzeitig deren hohe Qualität sicherzustellen. Aus der vorbildlichen Integration dieser Application-Delivery-Lösung mit dem Mercury Business Availability Center resultieren erhebliche Kosteneinsparungen beim Erstellen von Testskripten, im Training und bei der konkreten Umsetzung der Business Technology Optimization über den gesamten Software-Lebenszyklus hinweg.


Über das Mercury Business Availability Center
Als Lösungsfamilie für das Applikation Mmanagement bietet das Mercury Business Availability Center die Möglichkeit, wichtige Indikatoren für die Güte und Leistung von elektronischen Geschäftsprozessen und IT-Systemen in Echtzeit sowie aus der Perspektive von Endanwendern und definierten Service Levels zu verfolgen. Kunden gewinnen die Kompetenz, Performance-Defizite ihrer Applikationen schon im Vorfeld zu erkennen, die Systemverfügbarkeit gezielt im Sinne von Leistungsvereinbarungen und Unternehmensprioritäten zu steuern sowie den Einfluss nicht erreichbarer Software-Anwendungen auf die Geschäftszahlen zu quantifizieren. Das verkürzt die Dauer bis zur Fehler-Identifikation, ermöglicht höhere Service Levels und minimiert Ausfallzeiten.

Über Mercury
Mercury (NASDAQ: MERQ), globaler Marktführer im Bereich Business Technology Optimization (BTO), unterstützt Unternehmen bei der Optimierung des Business Value der IT. Das 1989 gegründete Unternehmen hat Niederlassungen weltweit und zählt zu den am schnellsten wachsenden Softwareunternehmen. Das Angebot von Mercury umfasst Software und Services zur zentralen Steuerung von Prioritäten, Personal und Prozessen, zur Bereitstellung und zum Management von Applikationen sowie zur Integration von IT-Strategien und deren Umsetzung.
Weltweit vertrauen Kunden auf die Lösungen von Mercury, um Qualität und Performance ihrer Applikationen zu steigern, die Kosten und Risiken der IT zu steuern und die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben zu gewährleisten. Technologien und Dienstleistungen zahlreicher internationaler Partner ergänzen das BTO-Lösungsangebot von Mercury. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.mercury.com.

Siebel Systems
Siebel Systems ist einer der weltweit führenden Hersteller von Geschäftsapplikationen. Das Angebot umfasst integrierte Vertriebs-, Service- und Marketinganwendungen, die sämtliche Kommunikationskanäle und Geschäftsbereiche abdecken. Das Unternehmen stellt seinen mehr als 4.000 Kunden rund um den Erdball heute eine Vielzahl praxiserprobter Lösungen zur Verfügung, mit denen sich Kundenbeziehungen sukzessive optimieren und profitabler gestalten lassen. Dazu zählen branchenspezifische Best Practices und Geschäftsprozesse ebenso wie CRM-Applikationen und marktführende Analyse-Tools. Siebel Systems unterhält Vertriebs- und Serviceniederlassungen in mehr als 30 Ländern. Detaillierte Informationen zum Unternehmen und seinen Produkten finden sich im Internet unter www.siebel.com.

Pressekontakt:

Mercury Interactive GmbH
Edith Krieg
Ottobrunner Str. 43
82008 München-Unterhaching
Tel.: (089) 614 68-0
Fax.: (089) 614 68-160
E-Mail: ekrieg@mercury.com

Harvard Public Relations
Michaela Groß
Kathrin Geisler
Westendstraße 193-195
80686 München
Tel.: (089) 53 29 57-0
Fax: (089) 53 29 57-888
E-Mail: michaela.gross@harvard.de
kathrin.geisler@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Selma Kasimay, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 734 Wörter, 6552 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mercury lesen:

Mercury | 18.07.2006

SAP AG setzt auf Business Technology Optimization von Mercury für Portal-Optimierung

Mit mehr als 32.000 Kunden in über 120 Ländern hat sich SAP als die weltweite Nummer drei unter den unabhängigen Software-Herstellern etabliert. Vor kurzem hat das Unternehmen ein neues Web-Portal eingeführt, um seine mehr als 35.000 Mitarbeiter ...
Mercury | 26.06.2006

News Alert

Die Welt zu Gast bei Freunden - aber wo bleibt Brasilien? Auf dem Rasen haben die südamerikanischen Ballzauberer in der Vorrunde wenig Glanz versprüht und noch viel schlechter sieht es mit der ESPN-Fußball-Site des amtierenden Weltmeisters aus: Si...
Mercury | 19.06.2006

Jubiläumsveranstaltung findet in Las Vegas statt:BTO Marktführer lädt im November zur 10. Mercury World

Unterhaching/München, 19. Juni 2006 – Die weltweite Anwenderkonferenz der Mercury Interactive Corporation (OTC: MERQ) findet in diesem Herbst in Las Vegas statt: Der globale Marktführer von Business Technology Optimization (BTO) Software lädt Kun...