info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SES ASTRA |

DEUTSCHE TELEKOM UND SES ASTRA ARBEITEN BEI KOMBINIERTER SATELLITEN-DSL-LÖSUNG ZUSAMMEN

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Entertain Sat der Deutschen Telekom verbindet Satelliten-TV-Angebot von SES ASTRA und HD+ mit interaktiven Entertain-Diensten, Telefon und Internet


Berlin / Luxemburg, 28. Februar 2011 – SES ASTRA, ein Unternehmen der SES-Gruppe (Euronext Paris und Börse Luxemburg: SESG), hat heute eine Kooperation mit der Deutschen Telekom bekannt gegeben, bei der das umfassende Satelliten-Free-TV-Angebot von SES ASTRA inklusive HD+ mit dem IPTV-Produkt Entertain der Deutschen Telekom kombiniert wird.

Das Angebot wird alle frei empfangbaren TV- und Radiosender von SES ASTRA in Standardauflösung und High Definition (HD) inklusive HD+ sowie die typischen Entertain-Dienste wie Video-on-Demand enthalten. Das TV-Archiv und der elektronische Programmführer werden nach Angaben von SES ASTRA ebenfalls enthalten sein. Entertain Sat umfasst auch zeitversetztes Fernsehen und einen Festplattenrecorder mit 500 GB Speicherplatz. Ebenso inbegriffen sind laut SES ASTRA eine Internet- und Telefon-Flatrate. Entertain Sat wird für Haushalte in Deutschland mit einer DSL-Verbindung von mindestens 3 Mbit/s verfügbar sein.

HD+ ist eine von SES ASTRA gestartete Plattform für den Empfang von HD-Programmen. Aktuell gehören zum Angebot von HD+, das über SES ASTRA verbreitet wird, acht private Free-TV-Sender in HD: RTL HD, Vox HD, RTL2 HD, ProSieben HD, Sat.1 HD, kabel eins HD, Sport1 HD und sixx HD.

Ferdinand Kayser, President und CEO von SES ASTRA, sagte: „Die Kooperation mit der Deutschen Telekom zeigt die Stärken des Satellitenempfangs und die Attraktivität von HD+. Die Kombination des umfassenden und hochwertigen Angebots der ASTRA-Satellitendirektübertragung und von HD+ mit den zusätzlichen interaktiven Diensten der Deutschen Telekom schafft ein attraktives Medienangebot.“

Christian P. Illek, Geschäftsführer Marketing Telekom Deutschland GmbH, sagte zur Kooperation mit SES ASTRA: „Derzeit erreichen wir mit Entertain rund 20 Millionen Haushalte in Deutschland. Mit unserem Sat-Angebot werden wir neue Kundengruppen erschließen und noch mehr Menschen von unserem TV-Angebot überzeugen. ASTRAs technische Reichweite mit mehr als 16 Millionen Satellitenhaushalten in Deutschland und die Abschaltung des analogen Satellitenempfangs im April 2012 stellen ein besonders interessantes und attraktives Potenzial für Entertain Sat dar.“

Für weitere Informationen zu ASTRA wenden Sie sich bitte an:

Markus Payer
SES ASTRA
Tel + 352 710 725 500
markus.payer@ses-astra.com

Über SES ASTRA www.ses-astra.com
Das SES ASTRA-Satellitensystem ist das führende System für den Direktempfang in Europa. Die Satellitenflotte besteht gegenwärtig aus 16 Satelliten, die mehr als 125 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa versorgen und mehr als 2.500 analoge und digitale Fernseh- und Radiokanäle übertragen. SES ASTRA versorgt außerdem Unternehmen, Regierungen und ihre Dienststellen mit satellitenbasierten Multimedia-, Telekommunikations- und Internetdiensten. Mit mehr als 120 HD-Kanälen auf seinen Hauptorbitalpositionen ist SES ASTRA die wichtigste HD-Plattform für Europas führende Sendeanstalten. Die Hauptorbitalpositionen von ASTRA sind 19,2° Ost, 28,2° Ost, 23,5° Ost., 5° Ost und 31,5 ° Ost.
Über SES
SES (Euronext Paris, Luxemburger Börse: SESG) besitzt SES ASTRA und SES WORLD SKIES, sowie Beteiligungen an Ciel in Kanada und QuetzSat in Mexiko und an O3b Networks, einem neugegründeten Unternehmen für Satelliteninfrastruktur. Über eine Flotte von 44 Satelliten rund um den Globus bietet SES umfassende Lösungen für globale Satellitenkommunikation an. Weitere Informationen über SES sind abrufbar unter: www.ses.com


Web: http://www.youtube.com/watch?v=aSULn0ZHfwI


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Payer (Tel.: + 352 710 725 500), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 420 Wörter, 3205 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema