info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
REDDOXX GmbH |

REDDOXX punktet auf der CeBIT mit gesetzeskonformer E-Mail-Managementlösung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Rottweiler Unternehmen zieht positive Messebilanz


Rottweil, 14. März 2011 – Die neue Version der E-Mail-Managementlösung REDDOXX 2.0 (www.reddoxx.com) erfuhr eine durchweg positive Resonanz von Endkunden und Partnern anlässlich CeBIT 2011. Der in Rottweil ansässige E-Mail-Management-Experte REDDOXX weckte mit der Thematik sichere, spamfreie und Compliance-gerechte Aufbewahrung der elektronischen Post ein hohes Interesse unter den Messebesuchern. Dies untermauerte unter anderem der Besuch der achtköpfigen Delegation des baden-württembergischen Wirtschaftsministeriums. Die prominenten Gäste informierten sich dabei unter anderem über die Funktionsweise des „E-Mail-Protectors“ und bestätigten die zunehmende Bedeutung einer gesetzeskonformen E-Mail-Verwaltung auch in Behörden und Unternehmen.

REDDOXX blickt auf eine erfolgreiche Teilnahme an der CeBIT 2011 zurück. Der gemeinsame Messeauftritt mit den Systemhauspartnern CSS – Computer Software Service, E&D – Entwicklung und Design, ETe – Datentechnik GmbH und Systemhaus for you GmbH sowie den Distributoren ectacom GmbH und Wick HILL weckte das Interesse zahlreicher Fachbesucher und Endkunden.

Virtuelle Post mit TÜV-geprüften Appliances managen
Im Fokus des CeBIT-Auftritts standen dabei die sowohl als Hardware- als auch als virtuelle Appliance verfügbaren Lösungen, mit denen sich der komplette E-Mail-Verkehr sicher sowie gesetzeskonform archivieren lässt. Die Messebesucher erhielten beispielsweise einen Live-Einblick in die Funktionsweise der neuen Softwareversion von MailDepot. Diese verfügt über einen integrierten Archiv-Container zur Sicherstellung der Langzeitaufbewahrung und -lesbarkeit der Daten. Durch den Einsatz verschiedener Storage-Devices kann der Anwender ab sofort mehr Speicherplatz für die Archivierung generieren. Mittels einer vollautomatischen Archivklassifizierung und -charakterisierung lassen sich zudem alle Mails beliebig vielen Kategorien zuweisen und nach individuellen Anforderungen ordnen. Neben MailDepot verfügen die REDDOXX-Lösungen außerdem über die Komponenten MailSealer (E-Mail-Verschlüsselung bzw. -Signatur) und SpamFinder (100 % Spamschutz). Auch diese Features des „E-Mail-Protectors“ stellten die REDDOXX-Experten den CeBIT-Teilnehmern vor.

Zu den Höhepunkten gehörte der Empfang von Staatsekretär Richard Drautz, Herrn Prof. Dr. rer. nat. Dr. h. c. Wolffried Stucky und Herrn Michael Flor als Vorstandsmitglieder des Karlsruher Forschungszentrums Informatik (FZI) sowie weiteren Vertretern der Medien- und Filmgesellschaft (MFG) und des Wirtschaftsministeriums.

„Der gemeinsame Auftritt mit unseren Systemhauspartnern und Distributoren war ein voller Erfolg“, erläutert Andreas Dannenberg, Geschäftsführer der REDDOXX GmbH. „Wir freuen uns über das positive Feedback seitens Endkunden und Partner zur neuen Lösungssuite 2.0. Darüber hinaus zeigten auch große Hersteller Interesse, die REDDOXX-Technologie in ihr Produktsegment zu integrieren. Zudem bestärkt uns der Besuch von Staatssekretär Drautz und seiner Delegation an unserem Messestand darin, dass die gesetzeskonforme E-Mail-Archivierung auch bei der öffentlichen Hand ein aktuelles Thema ist.“

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter reddoxx@sprengel-pr.com angefordert werden.


Über REDDOXX:
Die REDDOXX GmbH entwickelt und vertreibt seit 2005 den E-Mail Protector – die 100 % spamfreie E-Mail-Archivierung mit Sicherheitsgarantie. Die Lösung, bestehend aus Spam- und Virenschutz, E-Mail-Archivierung, Verschlüsselung und digitaler Signatur, stellt eine einzigartige Kombination in einer Appliance dar. Das System ist mittlerweile allein in Deutschland bei über 75.000 Usern erfolgreich im Einsatz. Alle modularen Lösungen sind „made in Germany” und werden von REDDOXX-eigenen Ingenieuren entwickelt. Weltweit werden die Lösungen von REDDOXX über zertifizierte Fachhändler, Systemhäuser und Distributoren vertrieben. Zu seinem Kundenstamm zählt REDDOXX renommierte Unternehmen, Behörden und Organisationen wie FESTOOL, RICOSTA, KIRCHHOFF, SCHWARTAU, OETTINGER, Stadtwerke Ulm, Gemeinde Baiersbronn, Sana Kliniken u.v.m.

Pressekontakt:
REDDOXX GmbH
Nikolaus King
Saline 29, D-78628 Rottweil

Telefon: +49 (0) 7 41/2 48-812
E-Mail: pr@reddoxx.com
Internet: www.reddoxx.com

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Fabian Sprengel
Nisterstraße 3, D-56472 Nisterau

Telefon: +49 (0)2661 – 91260-0
E-Mail: reddoxx@sprengel-pr.com
Internet: www.sprengel-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Svenja Schäfer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 435 Wörter, 3727 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von REDDOXX GmbH lesen:

REDDOXX GmbH | 02.09.2013

Mehr Datensicherheit durch Verschlüsselung

Kirchheim, 02.09.2013 - REDDOXX (www.reddoxx.com), Hersteller von Lösungen für das sichere und compliance-konforme E-Mail-Management, präsentiert sich vom 08. - 10.10.2013 auf der IT-Security-Fachmesse it-sa in Nürnberg (Halle 12.0 / 321).Zu den ...
REDDOXX GmbH | 16.07.2013

Schutz vor Datendieben und Wirtschaftsspionen

Kirchheim, 16.07.2013 - Andreas Dannenberg, Geschäftsführer der REDDOXX GmbH und Experte für E-Mail-Management und Sicherheit über Abhörversuche und wie Unternehmen ihre E-Mail-Kommunikation wirkungsvoll schützen können.Es gibt einen guten Gru...
REDDOXX GmbH | 26.02.2013

Satte Rabatte zur CeBIT: Jetzt mit REDDOXX sparen

Kirchheim, 26.02.2013 - Kräftig sparen können jetzt Kunden, die sich für eine Archivierungs-, Anti-Spam- oder Verschlüsselungslösung von REDDOXX (www.reddoxx.com) entscheiden: Der Spezialist für sicheres E-Mail-Management und Archivierung start...