info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aastra Deutschland GmbH |

Aastra stellt IP-Sondermodell der Ascotel IntelliGate-TK-Systeme vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die IP-Editionen der Ascotel IntelliGate- Systeme bieten bei gleichen Kosten volle Voice-over-IP-Funktionalität


Frankfurt / Main, 18. Oktober 2004 Mit den IP-Editionen der Ascotel IntelliGate-Systeme bringt die Aastra Deutschland GmbH jetzt ein Sondermodell ihrer TK-Systemfamilie mit voller Voice- over-IP-Funktionalität (VoIP) in den Markt. Die neuen, modular für vier bis 2000 Teilnehmer aufgebauten Ascotel IntelliGate-Systeme sind ab sofort verfügbar und bieten Unternehmen, Behörden, Verbänden und Organisationen die Möglichkeit des Einstiegs in die IP-Telefonie ohne Mehrkosten im Vergleich zu den konventionellen Ascotel IntelliGate-Systemen.

Insbesondere für Unternehmen mit
verteilten Standorten, die zum
Beispiel Home-Office-Arbeitsplätze von
Call Center-Mitarbeitern oder kleinere
externe Büros nahtlos in ihre TK-
Infrastruktur einbinden wollen, ist
die Übertragung von Sprache und Daten
mittels IP-Protokoll über ein VPN
(Virtual Private Network) via Internet allein aus Kostengründen sehr interessant. Gleiches gilt für
Behörden, Verbände oder Organisationen.

Dabei bieten die Office 35IP-Systemendgeräte die volle Funktionalität der konventionellen Office 35 Komforttelefone. Mit anderen
Worten: Mit einem Office 35IP-Endgerät
ausgestattete Mitarbeiter verfügen
über den gleichen Telefonkomfort wie
ihre konventionell angebundenen
Kollegen. Somit gibt es zwischen der
erkömmlichen und der IP-Telefonie aus
Anwendersicht keinerlei Unterschiede
mehr.

Bei einem unverbindlichen Enduser-Preis ab 1.653 € (zzgl. MwSt.) für zum
Beispiel das kleinste Ascotel IntelliGate-System inklusive zwei VoIP-Systemendgeräten Office 35IP macht Aastra seinen Kunden den Einstieg in die IP-Telefonie außerordentlich attraktiv. Im Zuge der Markteinführung der IP-Editionen der Ascotel IntelliGate-Systeme nimmt Aastra darüber hinaus bis zum 31. Dezember 2004 von seinen Kunden die dort bisher installierten Kommunikationssysteme zu Top-Konditionen in Zahlung.

Mit der neuen IP-Telefonsysteme-Generation und der sehr kunden-freundlichen Preispolitik bietet Aastra Anwendern von Ascotel IntelliGate-Systemen jetzt eine äußerst kostengünstige Möglichkeit,
kleinere externe Standorte via Internet und VoIP nahtlos in ihre
Kommunikations-Infrastruktur
einzubinden - wobei diese
uneingeschränkt den vollen Umfang
aller Komfortfunktionen nutzen können.



Aastra
Aastra Technologies ist ein seit
vielen Jahren erfolgreiches und
beständig wachsendes Unternehmen für
Telekommunikationssysteme und Lösungen
im Business-to-Business Umfeld, sowie
für Carrier-Access-Produkte und Netz-
werktechnologien.

Aastra wurde 1983 gegründet und 1986 in eine Aktiengesellschaftumgewandelt.
Die Aastra Aktie ist an der Börse in Toronto notiert (TSX: "AAH"). Die Bilanz des Unternehmens weist einen kontinuierlichen Zuwachs des Cash-flow aus und die Rentabilität der Aastra-Geschäftsbereiche ist überdurch-schnittlich.

Die in Deutschland und anderen europäischen Ländern seit langen Jahren anhaltende Erfolgsgeschichte der Telefon- und Kommunikationslösung Ascotel IntelliGate beruht neben den herausragenden Leistungsmerkmalen des Systems insbesondere auf der Zusammenarbeit mit starken Partnern. Ascotel IntelliGate wird in ganz Europa über ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz unterstützt und ist von bis zu 2000 Teilnehmern nutzbar.

Anwendergerechte undlösungsorientierte Technologie, Qualität und Kundennähe
sind die Schlüsselfaktoren für die in
fanz Europa starke Marktposition der
Ascotel IntelliGate.

In Europa zählt Aastra mit mehr als 250.000 installierten Systemen und ca. drei Millionen Anwendern aktuell zu den größten Ausrüstern für Tele-
kommunikationssysteme.

In Deutschland ist Aastra neben der
Unternehmenszentrale in Frankfurt /
Main mit Niederlassungen in Hamburg,
Ratingen bei Düsseldorf, Olching bei
München, Berlin und Stuttgart und mit
Vertriebsbüros an weiteren Standorte
vertreten.

Ihr Ansprechpartner:

Aastra Deutschland GmbH
Wolf-Dieter Bulach
Edisonstraße 11-13
60388 Frankfurt am Main

Tel.: + 49 6109 301 360
Fax: + 49 6109 301 364
Mobil: + 49 173 653 4658
E-Mail: WBulach@aastra.com
www.ascotel.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Franz Miltenberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 399 Wörter, 3633 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aastra Deutschland GmbH lesen:

Aastra Deutschland GmbH | 10.11.2004

Verhandlungen mit Aastra Technologies zur Übernahme des TK-Geschäftsfelds der EADS weiter fortgeschritten

Paris/Toronto, 10. November 2004 – Die EADS hat beschlossen, ihr Geschäfts-feld für Telekommunikation an ein geeignetes Unternehmen zu übergeben, welches sich durch eine ausgeprägte Kundenorientierung sowie operative Erfahrung auf dem Markt für...
Aastra Deutschland GmbH | 17.02.2004

CeBIT 2004: Aastra Telekom präsentiert sich als Hersteller maßgeschneiderter TK-Lösungen aus einer Hand

Frankfurt / Main, 17. Februar 2004 - Auf der diesjährigen CeBIT wird Aastra Telecom in Halle 27 (Stand E38) als Anbieter kompletter TK-Lösungen aus einer Hand unter anderem neueste Möglichkeiten der transparenten IP-Vernetzung von Unternehmensst...