info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
leogistics GmbH |

leogistics auf transport logistic 2011

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Webbasierte Transport- und Lagerlösungen zur Optimierung der Supply Chain


Hamburg, 15. März 2011 — Die leogistics GmbH präsentiert vom 10. bis 13. Mai auf dem SAP-Stand 101/ 202 in Halle B2 Lösungen rund um das Thema Transportlogistik. So erhalten Messebesucher vor Ort Einblicke in die neuen Software-Komponenten „leogistics Trans – Dienstleister-Beauftragung“ und „leogistics Slot – SAP Zeitfenster-Management“, zwei vollständig SAP-basierte Lösungen zur effizienten Planung und Steuerung von kollaborativen Transport- und Verladeprozessen. Darüber hinaus ist die Smartphone-Applikation “leogistics Mobile” für Tracking & Tracing zu sehen, mit der Unternehmen Warensendungen auf der gesamten Lieferstrecke auf Basis von SAP ERP, SAP TM und SAP EM verfolgen können. Erstmals vorgestellt wird zudem eine erweiterte Lösung zur Transportoptimierung mit SAP LES, -TM, -TP/VS sowie der „leogistics Industry Browser“. Dieser sorgt unter anderem für die problemlose Nutzung von SAP ITSMobile auf mobilen Endgeräten, Unterstützung der Enter-Funktionalität und Überbrückung von Funkabbrüchen.

Transport- und Verladeprozesse planen und steuern

Die unwägbaren Rahmenbedingungen des Verkehrsträgers Straße veranlassen Verlader, tagesgenaue Eckdaten der Transportterminierung an ihre Spediteure zu übermitteln. Andernfalls berufen sich die Transportdienstleister auf die minutengenauen Vorgaben aus der Disposition ihrer Auftraggeber und fordern für Verzögerungen in der Verladung die Vergütung der Standzeiten. Ebenso führen differente IT-Systeme bei der Kommunikation zwischen Partnern eines Supply Chain Netzwerkes als auch prozessual geartete Schnittstellen zu Einbußen bei inner- und außerbetrieblichen Abläufen. Logistiker streben nach einem effizienten Informations- und Materialfluss beispielsweise zwischen Lagerprozessen, der Materialbereitstellung und der Verladung.

Mit leogistics Slot und -Trans können Logistikunternehmen ihre Transport- und Verladeprozesse mit wenig Aufwand organisieren. Beide Lösungen erleichtern sowohl die interne Organisation als auch die externe Kommunikation mit Kunden, Spediteuren und Lieferanten. Mit "leogistics Trans" übermitteln Unternehmen automatisch Transportaufträge, Lieferungen, Bestellungen oder Kundenaufträge an Spediteure und erhalten bereits bei der Transportannahme wahlweise Informationen über Fahrzeug, Fahrer und Status. Engpässe innerhalb der Lieferkette kann ein Unternehmen mit der Lösung "leogistics Slot" vermeiden. Verladeprozesse lassen sich intelligent steuern, da die Software alle relevanten Ressourcen und Kapazitäten in die Planung der Verlader einbindet. Die Lösung hilft, Be- und Entladeprozesse zu synchronisieren, Lenk- und Ruhezeiten zu überwachen und die Wartezeiten der Spediteure zu senken. Dank der Integration mit der Lagerverwaltung in der SAP-Software lassen sich Bereitstellungsflächen effizient nutzen. Logistikunternehmen können so ihre Termintreue steigern und Freiräume für weitere Transportanfragen schaffen.

Tracking & Tracing per Smartphone

Mit der Applikation „leogistics Mobile“ liefert der IT-Dienstleister eine kostengünstige Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, Warensendungen auf der gesamten Lieferstrecke mittels iPhone oder Android Smartphone zu verfolgen. Informationen sowie Bilder werden mit Hilfe eines leogistics Web Service in Echtzeit an das SAP EM weitergeleitet und lösen zum Beispiel bei kritischen Ereignissen eine Folgeaktivität aus. Die Transportmanagement Komponenten von SAP (ERP LES Transport und SAP TM) lassen sich leicht integrieren. Bei Bedarf können über diesen SAP EM Service ebenso weitere Hardware Komponenten wie Onboard Units in LKWs ergänzt werden.

Mobile Datenerfassung durchgängig

Jedes größere Unternehmen setzt in der Lagerverwaltung bewegliche Terminals zum Scannen oder Erfassen von Daten ein. Alternativ zu Endgeräten, die an eine unternehmenseigene Dateninfrastruktur nur im Bedarfsfall angedockt werden, Daten sammeln und diese zu bestimmten Zeiten synchronisiert werden, bieten Online-Lösungen dagegen eine permanente Netzwerkverbindung inklusive synchroner Buchungs- und Abfragemöglichkeit. Besondere Unterstützung bietet der „leogistics Industry Browser“. Dieser ermöglicht die einfache Nutzung von SAP ITSMobile auf mobilen Geräten in Verbindung mit SAP WM/ EWM. Zu den Leistungsmerkmalen zählen unter anderem die Unterstützung der Enter-Funktionalität sowie die Überbrückung bei Funkabbrüchen. Daten werden zum Beispiel im Falle eines Funklochs gesichert, sodass der Anwender anschließend mit seiner Arbeit nahtlos fortfahren kann. Preislich und technisch ist der Browser eine gute Alternative zu den auf dem Markt befindlichen Angeboten.

Über leogistics:
Die leogistics GmbH wurde 2007 mit Hauptsitz in Hamburg gegründet. Der Bereich SAP Supply Chain Execution (SCE) mit den Themen SAP Transport Management (TM), Event Management (EM) sowie Warehouse Management (WM) gehört zu den Kerngeschäftsfeldern, auf die sich der IT-Dienstleister spezialisiert hat. Der Service ist eine Kombination aus logistischer Geschäftsprozess- und Anwendungsberatung sowie der Weiterentwicklung und Integration ergänzender Logistikapplikationen in den Bereichen SAP Transport- und Lagermanagement, EM und RFID.
Zu den Kunden zählen namhafte Firmen aus den Branchen High Tech, Consumer Products/ Food, Automotive, Pharmaceuticals und Logistics Service Provider. Nähere Informationen unter www.leogistics.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tanja Stemmermann (Tel.: 03841-224314), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 666 Wörter, 5467 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: leogistics GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von leogistics GmbH lesen:

leogistics GmbH | 07.09.2012

leogistics auf DSAG-Jahreskongress 2012

Hamburg, 06. September 2012 — In diesem Jahr steht das Thema Enterprise Resource Planning (ERP) im Mittelpunkt der Veranstaltung, die vom 25. bis 27. September im Messe und Congress Centrum Bremen stattfindet. Dabei sollen die Schwerpunkte Beherrsch...
leogistics GmbH | 03.09.2012

leogistics mit Zeitfenster Management auf ECR-Tag 2012

Hamburg, 03. September 2012 — Wertschöpfungsketten im Umbruch – wie sehen für Unternehmen die Wege der Zukunft aus, wenn es um Efficient Consumer Response (ECR) geht? Unter diesem Motto steht der vom 05. bis 06. September in den Rhein-Main Hallen...
leogistics GmbH | 15.08.2012

leogistics Planungsleitstand für aussagekräftige Analysen, Prognosesimulationen und Auswertungen

Hamburg, 15. August 2012 — Um Planungsergebnisse schnell interpretieren zu können und daraus effektive Maßnahmen abzuleiten, ist die Planung als Gesamtprozess im Unternehmen eine Grundvoraussetzung. Eine ebenso wichtige Rolle spielt die durchgäng...