info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
sentiso GmbH |

Bedeutung älterer Arbeitnehmer steigt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Studien zeigen positiven Trend zur Einstellung gegenüber älterer Mitarbeiter


Hamburg, 15. März 2011 – Der demographische Wandel und der Fachkräftemangel, zwingen Unternehmen verstärkt zu einem Umdenken in ihrer Personalpolitik. Wurden Mitarbeiter über 50 Jahren noch vor kurzem systematisch aussortiert, sind sie heute gefragter denn je. Dies wird auch von den älteren Mitarbeitern selbst wahrgenommen. Nach einer Studie im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), fühlen sich ein Drittel der älteren Mitarbeiter heute deutlich mehr wertgeschätzt, als noch vor 3 Jahren. Auch Zahlen der Bundesagentur für Arbeit bestätigen dies. So erhöhte sich die Beschäftigungsquote älterer Mitarbeiter von 2005 bis 2009 von 38,2 auf 43,6 Prozent – Tendenz steigend.

Diese Erfahrungen bestätigen sich auch in der Praxis. Selbst erfahrene Fachkräfte im Ruhestand sind mittlerweile wieder gefragt. „Wir erhalten von den Unternehmen ein sehr positives Feedback zu unserem Angebot. Die bereits eingestellten qualitativ hochwertigen Projekte zeigen zudem, dass Firmen die Erfahrungen und Qualifikationen der älteren Generation wertschätzen und benötigen, erläutert Jakob Knolle, Geschäftsführer von www.sentiso.de, einer Online-Dienstleistung, die die Erfahrung der älteren Generation für Unternehmen reaktiviert.

Fest steht, dass zur Lösung des Fachkräftemangels auch die wertvolle Erfahrung und das Wissen der älteren Generation vermehrt benötigt werden. Auf Seiten der Unternehmen scheint in diesem Bereich ein Umdenken eingesetzt zu haben. Laut der INSM Studie bieten Firmen bereits flexible Arbeitszeitmodelle und Weiterbildungsangebote für ältere Fachkräfte an. Diese sollen dazu dienen, die erfahrenen Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen zu binden. Die Renaissance der älteren Mitarbeiter hat also bereits begonnen.


Das Unternehmen: sentiso ist das Online-Netzwerk für Projektarbeit von Fachkräften im Ruhestand. Wissen und Erfahrung der älteren Generationen werden bei sentiso zum Vorteil aller Beteiligten reaktiviert. Hierzu werden auch Tipps und Informationen rund um das Thema „Arbeiten im Ruhestand“ bereitgestellt.

Für Rückfragen und Fotos:
sentiso GmbH
Jakob Knolle, Mittelweg 177, 20148 Hamburg
Telefon: 040 399913 61, Fax: 040 399913 62
jakob.knolle@sentiso.de, www.sentiso.de/presse


Web: http://www.sentiso.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jakob Knolle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 289 Wörter, 2291 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von sentiso GmbH lesen:

sentiso GmbH | 09.12.2010

Ein zweiter beruflicher Frühling – im Winter

Hamburg, 08. Dezember 2010 – Viele Aktivitäten, denen Ruheständler über das Jahr nachgehen konnten, sind bei frostigen Temperaturen nicht mehr möglich. Wurde vor Kurzem noch der Garten gemacht, in die Pedale getreten oder ausgiebig spazieren geg...