info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zetes GmbH |

Zetes auf der CeMAT 2011

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Lösungen zur Kennzeichnung, Identifikation und Rückverfolgung


Hamburg, 17. März 2011 — Die Zetes GmbH präsentiert Messebesuchern vom 02. bis 06. Mai in Halle 27, Stand G39 Lösungen zur Kennzeichnung, Identifikation und Rückverfolgung für die Branchen Handel, Fertigungsindustrie, Transport & Logistik. Unter dem Stichwort „Multimodalität“ zeigt der Auto-ID-Spezialist effektive Kombinationsmöglichkeiten von Voice-Technik mit mobilen Geräten wie dem tragbaren Terminal Motorola WT4090 oder den Staplerterminals FTF3475 und FTF3480 der Zetes Tochter IND Systeme GmbH. Ein weiteres Highlight ist das Echtzeit-Lokalisierungssystem „Precyse“. Auf Basis von Telemetrie- und Sensorik-Informationen bietet dieses eine genaue Ortung von Personen und Gegenständen im Abstand von bis zu einem Kilometer. Die Einsatzgebiete reichen von Geld- und Werttransporten, Leihwagenfirmen, Baufahrzeugherstellern bis hin zum Flughafenrollfeld-Management, Besuchertracking oder Altenversorgung.

Jederzeit auffindbar

Die neue Schmalbandfunk-basierte Ortungslösung „Precyse“ von Zetes funktioniert nach dem Prinzip der Triangulation (Messung über drei Referenzpunkte) und umfasst einen Server, eine Basisstation sowie drei Funksignalgeber, sogenannte Beacons, zur Aufnahme und Festlegung der Objekt-Koordinaten sowie den SmartAgent. Das computermausgroße handliche Gerät gibt die gesammelten Signalqualitätsdaten der Beacons an die Basis weiter, mit der dieser in direkter Verbindung steht. Für die Beacons ist lediglich ein Stromanschluss erforderlich. Hier zeigt sich einer der großen Kostenvorteile dieser Lösung, da sie keine umfassende LAN-Infrastruktur benötigt - lediglich ein Stromnetz. Der SmartAgent wird über Batterie betrieben, die eine Lebensdauer von bis zu fünf Jahren hat. Zudem ausgestattet mit einem integrierten Bewegungs- und Temperatursensor, sowie erweiterbar auf bis zu sieben zusätzliche Sensoren, funkt das Gerät auf einer Frequenz von 433 MHz und verfügt über eine Reichweite von bis zu einem Kilometer.

Für die Sicherheit sorgt eine 128-Bit-AES-Verschlüsselung. Je nach Anwendungsfall können zusätzliche Eingaben/Statusmeldungen über eine individuelle Tastatur am SmartAgent erfolgen. Das im Vergleich zu anderen Technologien kostengünstige Lokalisierungssystem ist beispielsweise in der Produktion zum Inventar-Tracking oder Ressourcenbestimmung sowie in puncto Transport für das Sendungs- und Auslieferungsmanagement geeignet. Zudem können Unternehmen mit „Precyse“ ihr Flottenmanagement inklusive Betriebsgelände-Monitoring und Fahrzeug-Disposition kontrollieren oder gar Diebstähle erschweren. Zetes bietet im Rahmen solcher Projekte ein umfassendes Leistungsspektrum inklusive Analyse, Beratung, Software- und Hardwareintegration in bestehende Systeme sowie Service und Wartung an. Dies stellt bei komplexen Anwendungsbereichen wie Zugangskontrollen, Tracking und Monitoring von Besuchern inklusive Gepäck auf Flughäfen sowie von Patienten und Lieferung von Pharmazeutika im Gesundheitswesen einen Mehrwert für den Kunden dar.

Genaue Erfassung und Rückverfolgung von Waren

Die bildbasierte Zetes-Lösung Visidot erfasst und erkennt Hunderte verschiedener Barcodes in Sekundenschnelle und mit hundertprozentiger Genauigkeit. In hochauflösenden Bildern werden komplette Paletten beim Warenein- und –ausgang über 1D- und 2D-Barcodes erfasst und decodiert. Die Barcode-Informationen werden mit den kundenseitigen Anforderungen an Liefer-, Versand-, Produktions- und Bestelldaten abgeglichen. Dabei werden vordefinierte Geschäftsregelparameter wie die Inhaltsbewertung angewendet. Liegt eine Abweichung vor, erhält der Anwender einen Echtzeitalarm mit visueller Anleitung zur Korrektur. Somit können Warenüberprüfungsprozesse extrem verkürzt und der Einsatz von Personalressourcen optimiert werden. Seit kurzem bietet Visidot Unterstützung für GS1 DataBar, einen von GS1 Anfang 2010 lancierten Barcode, in dem sich auf kleinster Druckfläche mehr Informationen verschlüsseln lassen, als in den gängigen EAN-/UPC-Codes.

Kombinierte Technik

Mit den von der IND Systeme GmbH in Deutschland hergestellten FTF3475 und FTF3480 liefert Zetes zwei extrem robuste Fahrzeugterminals mit 10,4 und 12,1 Zoll LED-Displays inklusive SVGA- oder XGA-Auflösung sowie hochentwickelter Touch-Screen-Technologie für die mobile Datenerfassung und Kommissionier-Anwendungen. Ergonomisch passen die Geräte der Schutzklasse IP65 mit stoßfestem Metallgehäuse auf jeden Gabelstapler. Unter dem Stichwort “Multimodalität” bietet Zetes kombinierte Identifikationslösungen an, die zum einen die Arbeits-Ergonomie der Mitarbeiter verbessern und zum anderen die Effizienz der Prozesse steigert. So gibt es aktuell ein Pilotprojekt bei einer deutschen Brauerei, in dem Voice-Technik mit Staplerterminals zur Kommissionierung eingesetzt wird.


ZETES INDUSTRIES (Euronext Brussels: ZTS) mit Hauptsitz in Belgien wurde 1984 gegründet und hat 14 Tochterunternehmen in Europa, dem Nahen Osten sowie Westafrika. Zum Leistungsspektrum zählen Lösungen und Services für die automatische Identifizierung (Auto-ID) von Waren und Personen (Waren- und Personen-ID) innerhalb der kompletten Supply Chain. Diese basieren auf Technologien von Barcode über RFID bis hin zur Spracherkennung. Der Branchenfokus umfasst die Bereiche Industrie, Transport & Logistik sowie Handel. Mit mehr als 800 Mitarbeitern erzielte Zetes in 2009 einen Gesamtumsatz von 167,5 Millionen Euro. Weitere Informationen: www.zetes.com.



Web: http://www.zetes.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stemmermann - Text & PR, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 661 Wörter, 5510 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Zetes GmbH

ZETES INDUSTRIES is a leading European system integrator and provider of innovative supply chain, identification and mobility solutions and services. We put over 1000 Auto-ID professionals at your service, via an EMEA-wide network of offices.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zetes GmbH lesen:

Zetes GmbH | 17.10.2012

68 Prozent weniger Stromverbrauch mit grüner Etikettiermaschine MD3000e von Zetes

Brüssel/ Hamburg, 16. Oktober 2012 — Zetes liefert mit der MD3000e eine „grüne Print & Apply Maschine“. Diese macht den Einsatz von Pressluft überflüssig und zeigte bei Produkttests die niedrigsten Betriebskosten. Mit Zetes’ einzigartigem „E...
Zetes GmbH | 28.09.2012

Mobiler Arbeitsplatz IND e-Craft mit extra Druckerauszug

Hamburg, 27. September 2012 — Der erstmals im März auf der LogiMAT von Zetes vorgestellte und von der IND Systeme GmbH entwickelte e-Craft wurde aufgrund von Nachfragen nach einer optimierten Druckeraufnahme mit einer speziellen Auszugslösung für...
Zetes GmbH | 28.09.2012

Tereos Syral nutzt Rückverfolgbarkeitslösung von Zetes

Brüssel/ Paris/ Hamburg, 28. September 2012 — Tereos Syral ist der drittgrößte Hersteller von Stärkeprodukten in Europa. Um dem regen Wachstum gerecht zu werden und die steigende Nachfrage der Kunden hinsichtlich Produktqualität und Herkunft zu...