info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Körber PaperLink |

Körber PaperLink präsentiert sein Know How auf der Polygraphinter in Moskau

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hamburg, Moskau, 21. Oktober 2004 – Körber PaperLink wird vom 15. bis 19. November auf der Polygraphinter in Moskau (Stand 304, Halle B) vertreten sein. Bei dieser führenden Messe der Druck- und Papier verarbeitenden Industrie in Russland und den anderen GUS-Staaten wird das Unternehmen über seine Produktpalette der Verarbeitungs- und Verpackungslösungen für die Papier-, Tissue und Hygieneindustrie informieren. Neben den Informationen zu seinen Produktlinien wird KPL unter anderem auch seine “Technical Improvement Programs” (T.I.P.s) vorstellen. Durch Überholung und Erweiterungen ermöglichen T.I.P.s die Modernisierung von Kundenanlagen aus dem Hause KPL, so dass auch ältere Systeme wieder zukünftigen Produktionsanforderungen entsprechen.

Die diesjährige Polygraphinter fällt mit dem ersten Jahrestag der Büroeröffnung von KPL Russia zusammen, der offiziellen Repräsentanz der KPL-Gruppe in der Russischen Föderation. Die Gründung dieser Vertretung zeigt KPLs Engagement für eine langfristige Präsenz auf dem wachsenden russischsprachigen Markt.

Dazu Elena Tkatch, Leiterin der Repräsentanz: "Seit November 2003 haben wir gemeinsam mit unseren Kunden echte Fortschritte erzielt. Viele Projekte in der Papier-, Tissue- und Hygieneindustrie sind fast abgeschlossen. Etliche neue Maschinen der KPL-Unternehmen sind bereits in russischen und ukrainischen Unternehmen im Produktionseinsatz. Unsere Kunden loben die rasche Versorgung mit Original-Ersatzteilen ebenso wie die Unterstützung über die Telefon-Hotline. Als Mitglied einer international tätigen Gruppe kann KPL Russia ihnen Unterstützung für jeden Bereich des Geschäfts bieten. Dazu gehört die Beratung bei Finanzierungsfragen und der Rohstoffversorgung sowie bei der Organisation von Produktion und Vertrieb.”


Über Körber PaperLink
Die Körber PaperLink GmbH verbindet als Holding eine Gruppe international agierender Unternehmen, die sich auf den Maschinenbau für die Papier und Tissue verarbeitende Industrie sowie der Hygiene-Industrie spezialisiert haben. Die Firmen der Körber PaperLink - E.C.H. Will, Kugler-Womako, Pemco, Fabio Perini, Diatec und KPL Packaging (ehemals Casmatic und Wrapmatic) – verfügen über unterschiedliche Kernkompetenzen. Das Portfolio umfasst Produktions- und Verpackungslinien für Klein- und Folioformatpapiere, Schreibwarenartikel, Sicherheitsdokumente sowie Tissue- und Hygieneprodukte. Körber PaperLink nutzt die Synergieeffekte der sich ergänzenden Kernkompetenzen und bietet seinen Kunden aufeinander abgestimmte Systemlösungen aus einer Hand. Körber PaperLink, mit Hauptsitz in Hamburg, hat Vertriebsgesellschaften in Europa, Nordamerika, Südamerika und Asien.




Unternehmenskontakt:
Körber PaperLink GmbH
Walter Tamarri
Unternehmenskommunikation
Nedderfeld 100
22529 Hamburg
Tel.: +49 (40) 4 80 94-221
Fax: +49 (40) 4 80 94-385
E-mail: walter.tamarri@kpl.net

Medienkontakt:
Csion Services GmbH
Nico Strauch
Louisenstrasse 121
61348 Bad Homburg v.d.H.
Tel: +49 (6172) 92 41-22
Fax: +49 (6172) 92 41-11
E-mail: nico.strauch@csion.de






Web: http://www.kpl.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nicolai strauch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 370 Wörter, 3137 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Körber PaperLink lesen:

Körber PaperLink | 23.06.2008

Körber PaperLink Unternehmen ziehen positive drupa-Bilanz

Martin Weickenmeier, Vorsitzender der Geschäftsführung der Körber PaperLink GmbH, ist mit den Messeergebnissen zufrieden: „Die drupa 2008 hat unsere Erwartungen voll erfüllt, sowohl was die Besucherzahlen als auch die Qualität der Gespräche be...
Körber PaperLink | 30.05.2008

Neue Geschäftsführer für Langhammer Maschinenbau GmbH Eisenberg und Freiberg

Unternehmensgründer Heinrich Langhammer hatte sein Unternehmen Anfang des Jahres an die Winkler+Dünnebier AG, ein Unternehmen der Körber PaperLink Gruppe, verkauft und den Wunsch geäußert, möglichst bald aus der Geschäftsleitung auszuscheiden....
Körber PaperLink | 27.03.2008

Neuer Webauftritt der Körber PaperLink Unternehmen

Der neue Auftritt unterstreicht die starke Marktposition der Körber PaperLink Unternehmen sowie die Qualität ihrer Produkte und Dienstleistungen. Bei der Konzeption der neuen Webseiten war die Benutzerfreundlichkeit oberste Priorität. Erreicht ...