info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD |

RIC-155GE-Konverter von RAD ermoeglicht Gigabit Ethernet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Im Unternehmensnetz Tausende Euros einsparen


Tel Aviv und Muenchen, 25.10.2004: Auf der im November in Tel Aviv stattfindenden Messe Telecom Israel wird RAD Data Communications (RAD) den neuen Konverter RIC-155GE vorstellen. Dieser erlaubt den effizienten und kostenguenstigen Transport von Gigabit Ethernet (GE) Verkehr ueber STM-1-bzw. OC-3-Leitungen.

In den letzten Jahren ist das Datenverkehrsaufkommen in Weitverkehrs- und Metronetzen (WAN, MAN) stark gestiegen. Hier wurde Ethernet wegen der weiten Verbreitung in lokalen Netzen (LAN), der Skalierbarkeit, Einfachheit und der geringen Kosten beim Datentransport zur Technologie der Wahl.

„Trotz des Aufbaus einiger Netze der neuen Generation ist die installierte Basis herkoemmlicher Infrastrukturen immer noch riesig”, erlaeutert Ramon Horkany, RIC-155GE Product Manager bei RAD. „Der RIC-155GE ist die einfachste und wirtschaftlichste Loesung, um Gigabit Ethernet-Protokoll ueber STM-1- bzw. OC-3C-Infrastrukturen zu uebertragen, die ja eigentlich fuer Sprachuebertragung ausgelegt sind.“

Durch Mapping von 1.000 Mbit/s-Ethernet-Traffic ueber einen
STM-1- bzw. OC3-C VC4-Container schoepft der RIC-155GE die Nutzlast voll aus und ermoeglicht ein breites Anwendungsspektrum.

So kann in Unternehmensnetzen auf teure Routerschnittstellen oder ATM-Geraete verzichtet werden wodurch sich Tausende Euros einsparen lassen.

Aufgrund des einfachen Handling und der Installation per Plug-and-Play verursacht das Geraet geringen Aufwand bei Einbau, Training und Wartung. Die Services koennen mittels SNMP (Simple
Network Management Protocol) zentral ueberwacht werden. Die Web-basierte Applikation ConfiguRAD erleichtert zudem die Konfiguration.

Ein Produktfoto steht zum Download bereit:
http://www.unicat-communications.de/2_4_1.html

Ueber das Unternehmen
RAD Data Communications Ltd. ist als Hersteller von qualitativ hochwertigen Access-Systemen fuer Daten- und
Telekommunikations-Anwendungen international anerkannt.
Die Daten- und Sprach-Uebertragungsloesungen sind auf die Anforderungen von Service-Providern und etablierten Telekommunikationsgesellschaften, neuen Carriern sowie Unternehmen mit eigenen Netzwerken zugeschnitten.

Zum Kundenstamm der Firma zaehlen ueber 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die Installationsbasis uebersteigt 8.000.000 Einheiten. Die Kunden werden von 18 Niederlassungen und mehr als
200 Distributoren in 105 Laendern betreut. Hauptsitz des nicht boersennotierten, 1981 gegruendeten Unternehmens ist Tel Aviv, Sitz der deutschen Niederlassung ist Ottobrunn bei Muenchen.

RAD Data Communications ist ein Mitglied der RAD Gruppe, einem weltweit fuehrenden Anbieter von Netzwerk- und Internet-Loesungen.

Mehr Informationen unter www.rad-data.de

Kontakt Deutschland:
RAD Data Communications GmbH
Susann Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
D-85521 Ottobrunn-Riemerling
Tel:+49/89/ 665927-14
Fax:+49/89/ 665927-77
info@rad-data.de
www.rad-data.de

Kontakt international:
RAD Data Communications Ltd.
Bob Eliaz
24 Raoul Wallenberg Street
Tel Aviv 69719, Israel
Tel:+972/3/ 6458181
Fax:+972/3/ 6498250 /6474436
bob@rad.com
www.rad.com

PR-Agentur:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373 Muenchen
Tel:+ 49/ 89/ 743452-0
Fax:+ 49/89/ 43452-52
rad@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de

Web: http://www.rad-data.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 319 Wörter, 3030 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD lesen:

RAD | 12.10.2006

Pseudowire-Gateway von RAD uebertraegt HDLC-Dienste wie Sprache, Fax und Daten ueber paketvermittelte Netze

Das Pseudowire Gateway nutzt die patentierte TDM over IP (TDMoIP) Technologie von RAD fuer die transparente Uebertragung von Sprache und Daten. Damit koennen Carrier und Serviceprovider die Vorteile der neuen IP/Ethernet/MPLS-Netze fuer TDM-basierte ...
RAD | 10.10.2006

RAD praesentiert neue Version des integrierten Zugangsgeraets LA-110 fuer mittelgrosse Unternehmen

„Mittelgrosse Unternehmen erhalten oft nicht die passenden DSL-Services. Die Bandbreite der im Privatkundenmarkt vorherrschenden asymmetrischen ADSL-Dienste reicht fuer den Upstream-Verkehr nicht aus. Deshalb muessen die Firmen auf ueberdimensionier...
RAD | 05.10.2006

Neue Loesung von RAD macht bei SHDSL die lokale Stromversorgung von Repeatern ueberfluessig

Strom ueber die Datenleitung „Auch wenn SHDSL-Modems laengere Strecken als andere DSL-Technologien unterstuetzen, reicht ihre maximale Reichweite fuer einige Anwendungen nicht aus“, so Meira Erez, Product Line Manager bei RAD. „In solchen Faell...