info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tempus. GmbH |

Platz 1 der iPad-Apps: Das neue Zeitplansystem „itempus“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Kurz nach dem Start ist itempus bereits das am meisten heruntergeladene, kostenlose iPad-App für Produktivität.

Damit hat es das neue elektronische Zeitplansystem in der Kategorie Produktivität innerhalb von sechs Tagen an die Spitze im App-Store geschafft. „Dieser erste Platz in nicht mal einer Woche ist ein Traumstart“, sagt Thorsten Jekel. Der iPad-Experte hat das elektronische Zeitplanbuch, das noch bis 31. Mai kostenlos im App-Store zur Verfügung steht, mit seinem jekel & partner-Team und tempus entwickelt. Mehr als 1600 Downloads hatte bisher das App, das Personal-Guru Jörg Knoblauch 1988 erstmals als gedrucktes Manager-Ringbuch aufgelegt hat. Und täglich werden es mehr.

Entwickelt haben Designer, Grafiker und Programmierer das App binnen sechs Monaten. Entstanden ist ein synchronisiertes, digitales Zeitplanbuch, das Termine übersichtlich darstellt, Aufgaben festlegt, Kontakte verwaltet, an Geburtstage oder Fristen erinnert und mit dem Anwender ihre wichtigsten Dokumente immer dabei haben. Damit ist der itempus die erste professionelle Zeitplanungslösung, die alle Funktionen eines Zeitplanbuches auf das iPad bringt. Es ist die erste Lösung, die neben Outlook-Terminen bei Bedarf auch Outlook-Aufgaben und Notizen mit Exchange-Anbindung in einer App auf das iPad synchronisiert.

Beim itempus-App liegen die Vorteile im intuitiven Apple-Handling, aber auch in den technischen Details. Die App-Oberfläche ist dem klassischen Tischkalender und Zeitplanbuch auf dem Schreibtisch nachempfunden. Per Fingergeste können diese leicht verschoben werden. Als deutscher Standard ist die Wochenübersicht eingestellt. Per Tipp von links kann die Monatsübersicht eingeblendet werden, per Tipp von rechts die To-do-Liste. Die Monatsübersicht ist dem klassischen Monatskalender mit einer Zeile pro Tag nachempfunden. Somit haben die tempus-Anwender Ihren Monat immer im schnellen Überblick.

Ein Highlight ist die Möglichkeit, persönliche Dokumente via itempus immer dabei zu haben. Diese Funktion wird der itempus ab Juni als Option anbieten. Das erspart dem itempus-Anwender das mühevolle Kleinkopieren und Einheften von Verkaufsstatistiken und Prospekten, um nur zwei Anwendungsbereiche zu nennen. Die Dokumente sind dann lesbar, wie früher in einer Registerlasche des digitalen Zeitplanbuches. Im Gegensatz zur Papiervariante können die Dokumente auch elektronisch nach Begriffen durchsucht werden.

Käufer bekommen itempus für einmalig 19,99 Euro und für 4,99 Euro monatlich stehen ab Juni 2011 alle Funktionen des Premiumservices inklusive der kompletten Exchange-Integration und der intelligenten Dokumentenablage zur Verfügung. Weitere Leistungen des Premiumservices sind zum Beispiel eine Geburtstagsliste, die bis zu drei Tage im Voraus ankündigt, wer wie alt wird, und mit der man direkt aus dem System heraus den Jubilar anmailen kann. Kontakte können nach Firmen oder Orten gruppiert werden.

Nach dem erfolgreichen Start arbeiten Jekel und sein Team an der iPhone-Version des itempus-App. Bis Jahresende soll es im Store stehen. Weitere Informationen unter www.itempus.de

Web: http://www.itempus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Joachim Trott, tempus GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 401 Wörter, 3018 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tempus. GmbH lesen:

tempus. GmbH | 16.05.2011

itempus: Das innovative Zeitplanbuch für das iPad

(Giengen) Alle Zeitplanfunktionen können nun ganz praktisch mit einer einzigen App koordiniert werden. Rund sechs Monate arbeiteten Designer, Grafiker und Programmierer am itempus. Entstanden ist ein digitales Zeitplanbuch, mit dem man Termine über...
tempus. GmbH | 08.12.2010

Jörg Knoblauch beeindruckt Unternehmer in Südkorea

Der starke deutsche Wirtschaftsaufschwung ist für viele Ausländer schwer zu begreifen. Mit über 3 % Wirtschaftswachstum in diesem Jahr ist Deutschland die Lokomotive für Europa und damit ein Vorbild für viele Länder dieser Welt. Der Giengen...