info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
windream GmbH |

Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik verwaltet Projektdaten mit windream

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Austausch des bestehenden DM-Systems im Dortmunder ISST


Bochum. Das Dortmunder Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik (ISST) ist neuer windream-Kunde. Das Institut, das 1992 durch die Fraunhofer Gesellschaft e.V. ins Leben gerufen wurde, hatte sich bereits im Sommer dieses Jahres dazu entschlossen, das bisher eingesetzte Dokumenten-Management-System durch windream zu ersetzen. Hauptgrund für den Austausch war vor allem die leichtere Bedienbarkeit sowie die wesentlich effektiveren und flexibleren Einsatzmöglichkeiten der windream-Software im Vergleich zu anderen Systemen.

windream wird im Dortmunder Fraunhofer-Institut vornehmlich zur Verwaltung der Projektdaten an zur Zeit 30 Arbeitsplätzen eingesetzt. Schon seit mehr als zehn Jahren ist das ISST in der Auftragsforschung für Industrie und öffentliche Verwaltung tätig. Darüber hinaus beteiligt sich das Institut an vielen internationalen Forschungsprogrammen und –kooperationen. Da gerade in diesen Bereichen eine Vielzahl unterschiedlicher Dokumente, Formulare und Korrespondenzen zu verwalten und zu archivieren ist, wurde der Einsatz eines effizienten elektronischen Dokumenten-Management-Systems als Ersatz für die bestehende Software notwendig.

Datenmigration mit moderner XML-Technologie
Zur Migration der Datenbestände aus dem bisher verwendeten System setzt das Fraunhofer ISST den windream XML ImportManager ein. Diese Software ermöglicht es, sowohl die Dokumente an sich als auch die mit ihnen assoziierten Metadaten wie zum Beispiel Indizes in Form von XML-Daten zu exportieren und in windream weiter zu nutzen. Eine umständliche und zeitraubende Neueingabe der Metadaten bzw. eine erneute Verschlagwortung der in windream archivierten Dokumente wird dadurch überflüssig.

Mobiler Zugriff auch über das Internet
Mitarbeiter des ISST, die mit der Verwaltung der Projektdaten betraut sind oder im DMS abgelegte Dokumente bearbeiten müssen, können auch über das Internet auf den windream-Server des Instituts zugreifen. Hierzu hat das ISST das windream web portal pro erworben, das eine standortunabhängige Bearbeitung der Projektdaten ohne Installation spezifischer DMS-Software ermöglicht.

Das Institut plant zudem, zukünftig ein neues Software-Modul der windream GmbH einzusetzen, mit dem sich gespeicherte Dokumente eines stationär gebundenen windream-Servers auch im mobilen Einsatz – zum Beispiel auf Notebooks und anderen transportablen Datenträgern – bearbeiten und im DMS ablegen lassen. Diese Software befindet sich zur Zeit noch in der Entwicklungsphase.

Eigene Anwendungen mit dem SDK
Mit Hilfe des Software Development Kits (SDK), einer vollständigen Beschreibung des windream Objektmodells und der verwendeten Software-Schnittstellen, können die Entwicklungsexperten des ISST auch eigene Anwendungen für windream programmieren. Dadurch lässt sich das gesamte System an die individuellen Anforderungen des Instituts anpassen.


Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Das Fraunhofer ISST wurde 1992 von der Fraunhofer-Gesellschaft e.V. gegründet. Es hat zwei Institutsteile, einen in Berlin und einen in Dortmund. Das Institut berät Firmen und öffentliche Einrichtungen bei der Konzeption, der Realisierung, der Einführung und dem Betrieb von langlebigen, evolutionsfähigen Informations- und Kommunikations-Infrastrukturen. Für denselben Zweck entwickelt das Fraunhofer ISST innovative Konzepte, Techniken und Verfahren des Software- und System-Engineering.

Über die windream GmbH
Die windream GmbH entwickelt und vertreibt das Dokumentenmanagement- und Archivsystem windream. Das Unternehmen beschäftigt zur Zeit rund 35 Mitarbeiter in den Bereichen Entwicklung, Partner- und Kundensupport, Vertrieb sowie Marketing und verfügt über ein europaweites Partnernetz von ca. 200 Vertriebs-, Integrations- und Kooperationspartnern. Zum Kundenkreis zählen renommierte und auch international operierende Unternehmen wie zum Beispiel ThyssenKrupp, der Landwirtschaftsmaschinenhersteller John Deere, die Deutz AG, die Dürr AG, die Bayer AG, die Koenig & Bauer AG sowie die Deutsche Bundesbank. Gesellschafter der windream GmbH sind Roger David (geschäftsführender Gesellschafter) und die Hanseatische Venture Capital GmbH (HVC), Bremen.

Über das Dokumenten-Management- und Archivsystem windream
windream, seit 2003 auch weltweit patentgeschützt, gilt als technologisch führende Lösung für die Erfassung, Verwaltung und Archivierung elektronischer Dokumente sowohl im Office-Bereich, als auch im SAP-Umfeld. Mit windream wurde weltweit zum ersten Mal ein DMS vollständig in ein Betriebssystem integriert.

Nach der anfänglichen Entwicklung einer Einzelplatzversion im Jahre 1998 und einer anschließenden netzwerkfähigen Mehrplatzversion ist windream seit 2003 in der aktuellen Version 3.6 erhältlich. Diese Version wird sowohl in der Standard Edition von kleineren und mittelständischen Unternehmen als auch in der Business Edition von Großunternehmen eingesetzt. Zahlreiche Integrationen, u.a. in ERP- und Workflow-Systeme, ergänzen das Produktportfolio.

Ihre Redaktionskontakte:

windream GmbH
Sabine Schönewald
Leiterin Marketing
Wasserstraße 219
D-44799 Bochum
Telefon +49 (0)234 9734-549
Telefax +49 (0)234 9734-520
s.schoenewald@windream.com
http://www.windream.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Geschäftsführerin
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon:+49 (0)451 88199-12
Telefax: +49-(0)451 88199-29
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Britta Schmitz, B.A.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Institutsteil Dortmund
Emil-Figge-Str. 91
D-44227 Dortmund
Telefon +49 (0)231 / 9 76 77-160
Telefax +49 (0)231 / 9 76 77-198
schmitz@do.isst.fraunhofer.de
http://www.isst.fraunhofer.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 610 Wörter, 5302 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: windream GmbH

Die windream GmbH entwickelt und vertreibt das ECM-System windream. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit rund 60 Mitarbeiter und verfügt über ein weltweites Partnernetz von rund 250 Vertriebs-, Integrations- und Kooperationspartnern in Europa, den USA, Südamerika sowie in Australien und Neuseeland. Zum Kundenkreis zählen renommierte und auch international operierende Unternehmen wie zum Beispiel die John-Deere-Werke, die Deutz AG, die Dürr AG, die Bayer AG, die Koenig & Bauer AG sowie die Deutsche Bundesbank.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von windream GmbH lesen:

windream GmbH | 27.11.2013

IT-Fachkonferenz windream.CON begeistert 400 Teilnehmer

Bochum, 27.11.2013 - Die windream GmbH, Hersteller und Anbieter des Enterprise-Content-Management-Systems windream, hat am Nachmittag des 13. November ihre zweite IT-Fachkonferenz windream.CON beendet. Die Veranstaltung war wieder ? wie bereits die l...
windream GmbH | 06.03.2013

windream ist Testsieger der BARC-Studie 2013

Bochum, 06.03.2013 - Die windream GmbH, Hersteller und Anbieter des gleichnamigen Enterprise-Content-Management-Systems, ist als Testsieger aus der aktuellen BARC-Studie hervorgegangen. Das ECM-System windream hat damit zum dritten Mal in Folge in fa...
windream GmbH | 27.11.2012

windream GmbH zieht äußerst positives Fazit aus der Fachmesse "windream.CON"

Bochum, 27.11.2012 - Mit großem Erfolg ist kürzlich die Fachkonferenz "windream.CON" im Bochumer RuhrCongress zu Ende gegangen. Die windream GmbH als Veranstalter dieses Kongresses für Prozess- und Dokumentenmanagement konnte an den zwei Veranstal...