info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kontron AG |

Kontron erweitert sein VPX Ökosystem um Intel Core i7 Prozessoren der zweiten Generation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


3HE VPX CPU Board Kontron VX3035: Höchste Leistungsdichte für SWaP-optimierte VPX Applikationen


Eching/Nürnberg, Deutschland – Zur Embedded World erweitert Kontron mit dem neuen 3HE VPX CPU-Board Kontron VX3035 sein VPX Ökosystem um die zweite Generation der Intel Core i7 Prozessorfamilie. Mit dem Intel Core i7 2655LE Prozessor mit Intel HD Graphics und Features wie Intel Turbo Boost Technologie und Intel Advanced Vector Extensions (Intel AVX) definiert das neue 3HE VPX CPU-Board eine neue Leistungsklasse für SWaP (Size, Weight and Power)-optimierte High-Performance Embedded Computing Applikationen.

OEMs profitieren von dem neuen 3HE VPX CPU-Board Kontron VX3035 durch eine herausragende Vielseitigkeit und x86 Technologie, gekoppelt mit einer hohen vektoriellen Rechenleistung. Systementwickler können damit gänzlich neue und extrem kompakte und leichte Applikationen mit hoher paralleler Rechenleistung entwickeln, wie beispielsweise Video- und Bildverarbeitung, Radar, Sonar oder Signalaufbereitung in Software Defined Radios (SDR). Dazu unterstützt das neue VPX Board auch etablierte APIs wie OpenCL, was die Applikationsentwicklung vereinfacht und beschleunigt. Dank dem Socket-Interface Kontron VXFabric standardisiert und vereinfacht das neue Kontron VX3035 zudem die Interboard Kommunikation in VPX/OpenVPX Designs. Durch die Entkopplung der Anwendungssoftware vom Low-Level Hardwaremanagement durch eine Reihe von einsatzfertigen Bibliotheken und Kernelmodulen vereinfacht und beschleunigt Kontron VXFabric die Applikationsentwicklung zusätzlich.

In Verbindung mit Kontrons Long Term Supply Programm ist das neue 3HE VPX CPU-Board Kontron VX3035 prädestiniert für unterschiedlichste Langzeitprojekte in den Bereichen Verteidigungstechnik und Luftfahrt sowie allen anderen Märkten, die auf langzeitverfügbare, extrem robuste COTS Plattformen setzen. Darüber hinaus ist das Kontron VX3035 100% als Drop-in-Replacement für das Kontron VX3030 mit den Intel Core i7 Prozessoren 620 LE und 610E entwickelt, das bereits für die Serienfertigung zur Verfügung steht. Somit können Entwickler direkt mit der Entwicklung und Auslieferung ihrer Applikationen starten und später problemlos auf die zweite Plattform-Genration aufrüsten. Auf diese Weise können OEMs ihre Time-to-Market signifikant reduzieren und zudem die Langzeitverfügbarkeit ihrer Applikationen weiter erhöhen. Wie alle Kontron VPX Produkte ist auch das Kontron VX3035 konform zur OpenVPX Spezifikation (VITA 65).

Das Kontron VX3035 im Detail
Das neue 3HE VPX CPU-Board Kontron VX3035 basiert auf dem hochintegrierten und extrem energieeffizientem Intel Core i7 2655LE Prozessor mit integrierter Intel HD Graphic sowie dem Intel QM67 Controller Hub. Diese CPU-Architektur wird bei Kontron auch als 6HE VPX Dual CPU Lösung verfügbar werden. Es unterstützt bis zu 8 Gbyte dual channel 1333 SDRAM mit ECC. Es ist in drei Ausführungen erhältlich: Als Standard Air-Cooled Version (0 °C bis + 55 °C), als Rugged Air-Cooled Version (-40 °C bis + 75 °C) bis hin zur Rugged Conduction Cooled Version (-40 °C bis +85 °C) für extreme Umgebungsbedingungen. Kunden können damit das Board exakt den Umgebungsbedingungen anpassen und profitieren dadurch von einer optimierten Total Cost of Ownership, unabhängig wie fordernd die Umgebungsbedingungen sind.

Darüber hinaus integriert das Kontron VX3035 ebenso wie das Kontron VX3030 ein umfangreiches Schnittstellenangebot: Zur Backplane führt es neben PCI Express x4 (per Software auch auf 4x PCIe x1 konfigurierbar) auch 4x SATA II, 3x Gigabit Ethernet sowie 4x USB 2.0 und zwei serielle Interfaces (EIA232/EIA485) aus. Am Frontpanel stehen neben einem VGA Ausgang auch 1x 1Gigabit Ethernet, 1x USB 2.0 sowie ein serieller Port zur Verfügung. Ein onboard USB/SATA-Anschluss bietet Unterstützung für Standard USB/SATA-FlashDisk-Module. Auf der Unterseite ermöglicht ein PCIe x1 Interface die Erweiterung mit applikationsspezifischen I/O-Mezzanines.

Das 3HE VPX CPU Board Kontron VX3035 unterstützt Windows Embedded Standard 7, Linux sowie VxWorks. Für das Rapid-Prototyping und die Softwareentwicklung wird Kontron in Kürze das EZ3-VX3035 bereitstellen, ein Turn-Key 3HE VPX System auf Basis des neuen Kontron VX3035. OEMs und Systementwickler profitieren von einem flexiblen und einfachen Systemaufbau der keine Hardwarekenntnisse erfordert. Mit diesen Entwicklungswerkzeugen können sich Applikationsentwickler voll auf ihre Kernkompetenz konzentrieren und so die Time-to-Market verkürzen und die Qualität ihrer Anwendungen optimieren.

Weitere Informationen zum 3HE VPX CPU Board Kontron VX3035 unter:
http://www.kontron.com/products/boards+and+mezzanines/3u+vpx/processor/vx3035.html

Weitere Informationen zum 3HE VPX CPU Board VX3030 unter: http://www.kontron.com/products/boards+and+mezzanines/3u+vpx/processor/vx3030.html

Mehr über VPX unter: http://de.kontron.com/vpx/

Download des Kontron VXFabric Whitepapers unter: http://de.kontron.com/VXFabric



Web: http://www.kontron.com/about-kontron/news-events/kontron+erweitert+sein+vpx+kosystem+um+intel+coreandtrade+i7+prozessoren+der+zweiten+generation.4532.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Schmitz-Kramer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 624 Wörter, 4949 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kontron AG lesen:

Kontron AG | 28.11.2013

Kontrons neuer Performance-pro-Watt-Champion für Low-Power-CompactPCI ist mit Intel Atom E3800 Prozessoren bestückt

Eching/Nürnberg, 28.11.2013 - Mit dem langzeitverfügbaren CP3010-SA CompactPCI Prozessorboard stellt Kontron auf der SPS/IPC/Drives einen neuen, robusten Performance-pro-Watt Champion für die Low-Power-Klasse der 3HE CompactPCI Systeme vor. Das Ko...
Kontron AG | 28.11.2013

Kontron launcht neue Schaltschrank-IPC-Produktfamilie für die Automatisierung

Eching/Nürnberg, 28.11.2013 - Kontron hat auf der SPS/IPC/Drives den Launch einer neuen Schaltschrank-IPC-Produktfamilie für die Automatisierung bekannt gegeben. Die neuen Kontron KBox-IPCs sind für industrielle Steuerungsaufgaben ausgelegt und vo...
Kontron AG | 27.11.2013

Kontrons neue Multi-Touch Industrie-Monitor-Serie erweitert Skalierbarkeit des Panel-PC-Portfolios

Eching, 27.11.2013 - Kontron hat auf der SPS/IPC/Drives in Nürnberg eine neue langlebige Industrie-Monitor-Serie mit Multi-Touch vorgestellt. Die neuen OmniView Monitore erweitern die Skalierbarkeit des bereits bestehenden OmniClient Panel-PC-Portfo...