info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unister GmbH |

The Social Network - Wie ein soziales Netzwerk entsteht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wie kaum einem anderen Film ist es David Finchers Werk „The Social Network“ gelungen, den Geist einer Epoche einzufangen. Damit dürfte dem Film in einigen Jahren wahrscheinlich eine ähnliche Bedeutung zukommen wie heute „Easy Rider“ und „American Graffiti“ für die Zeiten der Hippies und des Rock ’n’ Roll. Der Mail-Anbieter webmail.de informiert über den Film.

In „The Social Network“ geht es nicht um irgendein soziales Netzwerk (http://www.webcity.de), sondern um das wahrscheinlich größte und wichtigste Netzwerk überhaupt, nämlich um Facebook. Genauer gesagt beschreibt der Film die Entstehungsgeschichte von Facebook. Dabei überzeugt das Werk unter anderem mit hervorragenden Dialogen, exzellentem Schnitt und nicht zuletzt auch durch seinen einzigartigen Soundtrack.

Die Geschichte ist die des Facebook-Erfinders und -Entwicklers Mark Zuckerberg. Als Informatikstudent in Harvard sorgt Zuckerberg 2003 mit seinem Facebook-Vorgänger „FaceMash“ für großes Aufsehen. Auf der Website geht es darum, Studentinnen anhand von Jahrbuchfotos zu beurteilen. Damit wirbelt er eine Menge Staub auf und soll anschließend für die Winklevoss-Zwillinge eine Sozialplattform aufbauen. Zuckerberg baut die Idee im Alleingang weiter aus und entwickelt so schließlich Facebook, was ihn selbst innerhalb kürzester Zeit zum jüngsten Milliardär der Welt macht.

Die Idee, aus diesem noch sehr jungen Stoff eine Art Historienfilm zu machen, schien recht gewagt. Die Umsetzung ist aber gut gelungen. Mark Zuckerberg mietete sogar ein Kino, um den Film mit seiner Belegschaft anzuschauen.

Weitere Informationen:
http://www.webmail.de/news/medien/article/ein-milliardaer-hat-s-schwer/id/855143860/page/1


Kontakt:

Unister GmbH
Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-3843
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de


Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internet-Communitys wie partnersuche.de, schuelerprofile.de, www.webmail.de und www.webcity.de. Für die Communitys werden komplementäre Portale und Dienstleistungen aus den Bereichen Finanzen mit geld.de, Versicherung mit private-krankenversicherung.de, Verbraucherinformation mit preisvergleich.de und Medien mit news.de und boersennews.de angeboten. Mit auvito.de steht den Communitys auch ein kostenloses Online-Auktionshaus zur Verfügung.



Web: http://www.webcity.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 277 Wörter, 2411 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Unister GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unister GmbH lesen:

Unister GmbH | 22.08.2011

ProSiebenSat.1 auf der Überholspur - Steigerung von Umsatz und Gewinn

Das Fernsehangebot wurde in den vergangenen Jahrzehnten massiv ausgebaut. Einer der größten Anbieter in diesem Sektor ist die ProSiebenSat.1 Media AG. Das Börsenportal boersennews.de berichtet über deren derzeitige Entwicklung. Angesichts der ...
Unister GmbH | 10.08.2011

Ausbau des Münchener Flughafens - Genehmigung für dritte Startbahn

Weltweit nimmt der Flugverkehr zu. Der Flughafen München gehört bereits zu den größten Flughäfen Deutschlands, aufgrund der wachsenden Anforderungen ist nun ein Ausbau geplant. Das Flugportal fluege.de berichtet über die umstrittene dritte St...
Unister GmbH | 09.08.2011

Günstige Lage am Immobilienmarkt - Möglichkeiten zur Baufinanzierung

Der Traum vom Eigenheim muss nicht an der Finanzierung scheitern. Wer vorausschauend plant, kann von den Entwicklungen am Markt profitieren. Etwa 41 Prozent der Deutschen bewerten die derzeitige Lage für eine Baufinanzierung als günstig. Das Immobi...