info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FORCAM GmbH - Driving Productivity |

Forcam GmbH: Erstmals superschnelle CEP Technologie für fertigende Industrie im Einsatz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


- Complex Event Processing (CEP) jetzt auch für die Industrie - Verarbeitung von Produktionsmeldungen im Millisekunden-Bereich - Produktions-Optimierung um Faktor 100 schneller als bisher


"Wall Street" für die Werkshalle: Software-Spezialist Forcam GmbH setzt als erster Anbieter die Superschnell-Technologie Complex Event Processing (CEP) aus der Finanzbranche zur Produktionssteuerung in der Industrie ein

Friedrichshafen, 24. März 2011. Die FORCAM GmbH, Technologieführer bei Produktionssoftware für die Industrie, stellt auf der Hannover Messe (04. bis 08. April 2011) eine neue Produktgeneration vor. Zum Einsatz kommt dabei erstmals die superschnelle Technologie "Complex Event Processing" (CEP), eine Technologie zur Echtzeit-Analyse von Ereignis-Strömen.

Franz Gruber, Geschäftsführer von FORCAM: "Mit unserem Produkt-Release 5.0 steht unseren Kunden jetzt eine vollständig neue Technologie zur Verfügung. Sie ermöglicht es, sich in Echtzeit an jedem Ort der Welt und in jeder Sprache über den exakten Leistungsstand von Maschinen, Anlagen und Fabriken zu informieren. Vom Fabrikarbeiter über den Fertigungsleiter bis zum Vorstand wissen so alle am Produktionsprozess Beteiligten jederzeit über Fehler oder Unregelmäßigkeiten in ihrem Aufgabenfeld Bescheid und können die Produktivität kontinuierlich optimieren."

Zur präzisen Leistungsmessung hält die neue FORCAM Produktgeneration alle Daten direkt im Hauptspeicher (Live Cache). Kombiniert mit der CEP-Technologie entsteht so eine technologisch neue und weltweit bisher einzigartige Plattform zur Echtzeit-Messung von Leistungszuständen in der Produktion - Fehler, Ausschuss, Soll-/Ist-Vergleiche, Betriebsnutzungszeiten und Optimierungspotenziale.

Die Vorteile der FORCAM CEP-Technologie:

- Echtzeit: Schnellste Ereignismessung mit Latenzen im Millisekunden-Bereich und hohem Durchsatz (Faktor 100 höher als in bisheriger Produkt-Generation)
- Flexibilität: Ein regelbasierter Ansatz erlaubt flexible, benutzerdefinierte Funktionen
- Globalität: Weltweiter Einsatz durch Unicode und zentralisierte Server-Architektur

Complex Event Processing ist seit rund zehn Jahren ein eigenständiges Forschungsgebiet auf internationaler Ebene. Die Technologie wird bereits erfolgreich in der Finanz-Industrie zur Echtzeit-Analyse von Markt-Daten eingesetzt.

FORCAM auf der Hannover Messe 2011: Halle 17 Stand D50.



FORCAM GmbH - Driving Productivity
Rolf Becker
Bahnhofplatz 1
D-88045 Friedrichshafen
+49 (0)7541 / 39908 - 16

www.forcam.de
\n\n\n Pressekontakt:\nFORCAM GmbH
Rolf Becker
Bahnhofplatz 1
D-8804 Friedrichshafen
rolf.becker@forcam.de
+49 (0)7541 / 39908 - 16
http://www.forcam.de


Web: http://www.forcam.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rolf Becker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 256 Wörter, 2283 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FORCAM GmbH - Driving Productivity


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FORCAM GmbH - Driving Productivity lesen:

FORCAM GmbH - Driving Productivity | 01.09.2011

FORCAM: Roland Berger Studie zur Energieeffizienz bestätigt "Fabrik 2.0" als Produktivitäts-Management der Zukunft

Friedrichshafen, 01. September 2011. Die jüngste Studie "Effizienzsteigerung in stromintensiven Industrien" der Strategieberatung Roland Berger bestätigt laut FORCAM Geschäftsführer Franz Gruber die Erfahrung in Industrie und Mittelstand. "Unsere...
FORCAM GmbH - Driving Productivity | 09.06.2011

Fabrikchefs: Deutsche Unternehmen haben noch viel Potenzial, wirtschaftlicher zu produzieren

Ingolstadt / Friedrichshafen, 09. Juni 2011. Industriell fertigende Unternehmen haben mit einer webbasierten Leistungsmessung von Maschinen und Anlagen in Echtzeit die Chance, die Produktivität ihrer Fabriken um bis zu 25 Prozent zu steigern. Das is...