info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TOPLAK GmbH |

Energie sparen beim Energie sichern: TOPLAK bringt Unterbrechungsfreie Stromversorgung mit Schwungrad nach Österreich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Schwungräder statt der herkömmlichen Batterien: Damit senkt die hocheffiziente USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) des amerikanischen Herstellers Active Power deutlich Energiekosten und schont die Umwelt. TOPLAK, der Spezialist für mobile Stromlösun


Schwungräder statt der herkömmlichen Batterien: Damit senkt die hocheffiziente USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) des amerikanischen Herstellers Active Power deutlich Energiekosten und schont die Umwelt. TOPLAK, der Spezialist für mobile Stromlösungen, bringt diese weltweit bewährte Stromversorgung nach Österreich und gewährleistet das Vor-Ort-Service rund um die Uhr.

USVs haben zwei Aufgaben: Zum einen schützen sie Rechenzentren, Telekom-Unternehmen, Spitäler und sensible Produktionsbetriebe vor Spannungs- und Frequenzschwankungen sowie kritischen Netzüberlagerungen. Zum anderen überbrücken sie bei einem Netzausfall unterbrechungsfrei die Stromversorgung bis zur Wiederherstellung oder bis zum Einschalten des Notstromaggregats. Dafür brauchen sie einen kurzzeitigen Energiespeicher. Active Power USVs nutzen statt Batterien elektromagnetisch gelagerte Schwungräder, die im Vakuum praktisch reibungsfrei rotieren.

"Damit sichern sie Strom deutlich effizienter und gleichzeitig umweltschonender", betont TOPLAK-Geschäftsführer Michael Rajtora. "Als Vertriebspartner von Active Power in Österreich freuen wir uns, ab sofort unseren Kunden diese revolutionäre Technologie bieten zu können - in Verbindung mit unserem gewohnten Vor-Ort-Service rund um die Uhr."

Hoch effizient ohne Klimatisierung
Active Power USVs mit Schwungrad sind bereits weltweit im Einsatz - etwa in Rechenzentren in Silicon Valley. Anwendungsstudien zeigen: Während Batteriespeicher zehn Prozent und mehr der Eingangsleistung verbrauchen und damit bei 40 % Kapazitätsauslastung lediglich einen Wirkungsgrad von 77 % schaffen, erzielen schwungradbasierte USVs bei vergleichbarer Last mindestens 96 %. "Dies spart natürlich viel Energie", so Rajtora. "Außerdem entsteht durch die Schwungräder kaum Abwärme. Somit ist keine Klimatisierung nötig, was die Stromkosten nochmals deutlich senkt."

Praxistest bestanden
Active Power USVs mit Schwungrad überbrücken dabei Netzausfälle höchst zuverlässig je nach Last für 15 bis 60 Sekunden - das ist in unternehmenskritischen Anlagen völlig ausreichend, da diese zwingend mit Notstromaggregaten ausgerüstet sind, die innerhalb von 10 Sekunden anspringen. "In der Praxis ist ein Versagen während eines Stromausfalls sieben Mal unwahrscheinlicher verglichen mit einer batteriebasierten USV", weiß Rajtora. Dazu sind die Schwungräder bei einer Lebensdauer von 20 Jahren praktisch wartungsfrei und verschleißen nicht, während selbst modernste Bleiakkus schon nach zwei bis drei Jahren eine Ausfallsrate von 20 Prozent aufweisen.


Umweltfreundlich und sauber
Wer bei der Unterbrechungsfreien Stromversorgung auf Schwungräder statt auf Batterien setzt, schützt außerdem die Umwelt: Der deutlich niedrigere Energie-verbrauch verbessert wesentlich die CO2-Bilanz. Die Anlagen brauchen darüber hinaus um 75 % weniger Platz. Und schließlich entfallen die erheblichen Belastungen, die durch giftige Inhaltsstoffe der Batterien entstehen.

USV energiesparend aufrüsten
Active Power USVs mit Schwungradspeicher beginnen bei einer Größe von 130 kVA und sind auf Wunsch flexibel skalierbar. Je nach Bedarf sind sie als modular schaltbare Systeme in 250 kVA Modulleistungsstufen bis 8 MVA erhältlich. "Auch wer eine bestehende herkömmliche USV umweltschonend aufrüsten oder gleich tauschen und dabei Energie sparen will, kann ganz einfach ein schwungradbasiertes System dazuschalten", so Rajtora abschließend.



TOPLAK GmbH
Mag. Michael Rajtora
Industriezeile 4
2100 Leobendorf
+43- (0)22 62 640 50

www.toplak.com
\n\n\n Pressekontakt:\nTextagentur Starzer
Sabine Mag. Starzer
Im Werd 6/27
1020 Wien
sabine@textagentur-starzer.at
0043-1-9687607
http://www.textagentur-starzer.at


Web: http://www.toplak.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine Mag. Starzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 403 Wörter, 3384 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema