info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bergische Sonne Wuppertal GmbH |

Umstrukturierung der Bergischen Sonne läuft auf vollen Touren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neben umfangreichen Umbauarbeiten in der Bergischen Sonne werden auch Angebote für die Badegäste neu gestaltet und motivierte neue Mitarbeiter gesucht.


Bergische Sonne Wuppertal GmbH ?Lichtscheiderstr. 90? 42285 Wuppertal ?Telefon: 0202-553605 ?Fax: 0202-6988634? E-Mail: presse@bergische-sonne.de ?http://www.bergische-sonne.de

Wuppertal) In Steine und Technik wurde im letzten Jahr in der Bergischen Sonne viel investiert. Parallel dazu erfahren auch die Verwöhnprogramme für die Badegäste eine Überarbeitung. Ob Kosmetik, Sport oder Kindergeburtstage - die Bergische Sonne (http://www.bergische-sonne.de) startet mit neuen Konzepten in den Frühling.

Während die Umbauarbeiten in der Bergischen Sonne sichtbar voran schreiten, werden auch die Verwöhnangebote für die Gäste überarbeitet. Seit dem 21. März können sich Entspannungssuchende nach Herzenslust Massieren lassen und pflegenden Kosmetikbehandlungen unterziehen. Professionelle Fachkräfte garantieren bei verschiedensten Massagen und Beautyangeboten, dass Mann und Frau mal so richtig abschalten können. Die Kombination aus Fitnessstudio und Bäder- sowie Saunalandschaft ist einzigartig und bietet herausragende Möglichkeiten, den Körper zu trainieren und fit zu werden. Mit dem Fitness- und Tanzprogramm Zumba erleben Sie ein Ganzkörpertraining der besonderen Art. Aber auch die Kinder kommen nicht zu kurz. In der Bergischen Sonne können Eltern entspannt den Geburtstag ihrer Kinder feiern. Zusammen mit dem Team der Bergischen Sonne werden Bespaßung, Speisen und Getränke der Geburtstagsfeier geplant.

Um die Weiterentwicklung der Bergischen Sonne weiter voranzutreiben, wird motiviertes und engagiertes Personal gesucht. Besonders Köche, gastronomische Servicekräfte sowie Bade- und Saunaaufsichten können sich ab sofort in der Bergischen Sonne bewerben.

Bei den umfangreichen Umbaumaßnahmen hat es die Bergische Sonne (http://www.bergische-sonne.de) nicht versäumt, auch das weitere Angebot für seine Badegäste zu überarbeiten. Ob Kosmetik, Sport oder Kindergeburtstage, das Qualitätsniveau ist in der Bergischen Sonne in allen Bereichen gestiegen. Das registrieren die Gäste und sind mitverantwortlich, dass die Bergische Sonne wieder fester Bestandteil im Freizeitleben in Wuppertal geworden ist.


Bergische Sonne Wuppertal GmbH
Günther Nacht
Lichtscheiderstr. 90
42285 Wuppertal
presse@bergische-sonne.de
0202-553605
http://www.bergischesonne.de


Web: http://www.bergischesonne.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Günther Nacht, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2131 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bergische Sonne Wuppertal GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bergische Sonne Wuppertal GmbH lesen:

Bergische Sonne Wuppertal GmbH | 24.08.2011

Die Bergische Sonne in Wuppertal lädt zum Sommerfest 2011 am 27. und 28. August

(Wuppertal) Es ist soweit, am Samstag, dem 27. und am Sonntag dem, 28. August steigt in der Bergischen Sonne in Wuppertal das große Sommerfest. Ein umfangreiches Programm soll Jung und Alt gleichermaßen begeistern und das schlechte Sommerwetter ver...
Bergische Sonne Wuppertal GmbH | 25.02.2011

Zwei weitere Meilensteine beim Umbau der Bergischen Sonne

(Wuppertal) Nach weniger als einem Jahr schreiten die Sanierungsarbeiten in der Bergischen Sonne in Wuppertal weiter voran. Die parallel zum laufenden Tagesgeschäft ausgetragenen Arbeiten stören die Wuppertaler nicht, denn die Bergische Sonne (http...
Bergische Sonne Wuppertal GmbH | 20.01.2011

Die Bergische Sonne zieht ein positives Zwischenfazit

Über allen Investitionen stand die Maxime, die Bergische Sonne nachhaltig als Kombianlage aus Erlebnisbad, Saunawelt und Sporting Club in Wuppertal zu positionieren. Hierbei war es den Besitzern wichtig, wie das Publikum und die Angestellten sich di...