info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fraunhofer Academy |

Intel und Fraunhofer kooperieren bei Forschung und Bildung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Intel und Fraunhofer kooperieren bei Bildung und Forschung im Bereich Embedded Systems.

Der amerikanische Mikroprozessorhersteller Intel und die Fraunhofer-Gesellschaft wollen bei der Entwicklung von Embedded Systems auf Basis von Multi-Core-Architekturen (Prozessoren mit mehreren Rechenkernen und dazugehörigen Chipsätzen) stärker zusammenarbeiten. Ein entsprechendes Memorandum of Unterstanding wurde zwischen der Intel GmbH Deutschland und der Fraunhofer Gesellschaft, vertreten durch das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE, am 1.März 2011 auf der Messe CeBIT abgeschlossen. Gemeinsam wollen die Partner die Intel Embedded Competition starten, die sich an Studentinnen und Studenten technischer Studienzweige richtet. Die Gewinner erhalten finanzielle Unterstützung sowie Hardware und Praxisanleitungen.

Embedded Systems, eingebettete Systeme, sind in den meisten komplexen elektronischen Geräten zu finden - von der Werkzeugmaschine über die Zentralsteuerung eines Autos bis hin zu Waschmaschinen und Videorekordern. Das Fraunhofer IESE führt auch den Studiengang »Master Software Engineering for Embedded Systems« durch, der unter dem Dach der Fraunhofer Academy angeboten wird.

Die enge Kooperation und Vernetzung der Fraunhofer-Gesellschaft mit Universitäten und der gemeinsame Wettbewerb sollen innovative Ideen und Lösungen im Bereich der Embedded Systems fördern und beschleunigen.

Die Vernetzung der Forschung in Europa im Bereich Embedded Systems und Multi-Core Programming sind die Kernpunkte der Kooperation zwischen Intel und Fraunhofer. Ergänzt werden die Bemühungen im Bereich der Forschung durch gemeinsame Curricula zu den Themen »Technology Entrepreneurship und Multi-Core-Architecture« und den gemeinsamen Wettbewerb zur Förderung innovativer Ideen.

Die Fraunhofer Academy ist eine Einrichtung für externe Weiterbildung der Fraunhofer-Gesellschaft. Die Academy bietet Fach- und Führungskräften weiterbildende Studiengänge, Zertifikatskurse und Seminare auf Basis der Forschungstätigkeiten der Fraunhofer-Institute in Kooperation mit ausgewählten und renommierten Partneruniversitäten und Partnerhochschulen.
Technische Weiterbildungsmöglichkeiten der Fraunhofer-Gesellschaft sind unter einem Dach gebündelt und bieten einen einzigartigen Wissenstransfer. Neueste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung der verschiedenen Institute fließen in die Lehrinhalte ein.

Kontakt:
Dr. Roman Götter, Telefon 089 1205 1515,
academy@fraunhofer.de


Fraunhofer Academy
Dr. Roman Götter
Geschäftsführer
Hansastraße 27c
80686 München
Telefon 089 1205 1599
academy@fraunhofer.de
www.academy.fraunhofer.de


Fraunhofer Academy
Dr. Roman Götter
Hansastraße 27c
80686 München
089 1205 1599

www.academy.fraunhofer.de
\n\n\n Pressekontakt:\nmpr marketing public relations promotion
Michael Kip
Bockenheimer Landstr. 17-19
60325 Frankfurt am Main
m.kip@mpr-frankfurt.de
069 71 03 43 45
http://www.mpr-frankfurt.de


Web: http://www.academy.fraunhofer.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Kip, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 315 Wörter, 2936 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fraunhofer Academy


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fraunhofer Academy lesen:

Fraunhofer Academy | 28.05.2013

Softwarearchitekturen effektiv nutzen

München, 28.05.2013 - Architekturen sind der entscheidende Faktor, um bei der Entwicklung und Evolution von Softwaresystemen erfolgreich zu sein. Sie helfen, Entscheidungen im Systemablauf technisch-objektiv zu bewerten und deren Umsetzung zu meiste...
Fraunhofer Academy | 02.09.2011

Neues Lernlabor verbessert Qualität der praktischen Ausbildung im Studiengang Master Online Photovoltaics

Neues Lernlabor verbessert Qualität der praktischen Ausbildung im Studiengang Master Online Photovoltaics Um die Qualität der praktischen Ausbildung des Studiengangs Master Online Photovoltaics weiter zu verbessern, finanziert die Fraunhofer-Ges...
Fraunhofer Academy | 01.09.2011

Berufsbegleitendes Diplomstudium Logistikmanagement ab 2012 in zwei Studienzeiten mit 11 oder 23 Monaten Dauer

Teilnehmer des berufsbegleitenden Diplomstudiengangs Logistikmanagement können jetzt wählen, ob sie den fünften Kurs ab 11. Juni 2012 in 11 oder 23 Monaten absolvieren möchten. Die gewählte Laufzeitoption muss zu Beginn des Studiums verbindlich ...