info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH |

Hygienespezialisten verabschiedet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Spezialisten für Hygienemanagement (IHK) – so dürfen sich jetzt 17
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Heimgastronomie des
Gesundheitsunternehmens imland GmbH nennen. Seit Dezember vergangenen Jahres
stand für sie bei der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein in Rendsburg
alles rund um das Thema Hygiene auf dem Programm. Jetzt konnten sie die
Weiterbildung mit einem IHK-Zertifikat erfolgreich abschließen.

„Hygienemanagement beinhaltet mehr als Sauberkeit“, betonte Björn Geertz von
der Wirtschaftsakademie in Rendsburg. So standen beispielsweise
Lebensmittelkunde, rechtliche Grundlagen, die Lagerung von Lebensmitteln,
Reinigung und Desinfektion sowie der verantwortungsvolle Umgang mit
Ressourcen auf dem Programm des Trainings. Ein weiterer Schwerpunkt war
HACCP, ein ursprünglich für die Raumfahrt entwickeltes Konzept, das
inzwischen im Hygienepaket der EU verankert ist. Es soll durch ein
vorbeugendes System die Sicherheit von Lebensmitteln und Verbrauchern
gewährleisten. Ihr neu erworbenes Wissen konnten die Teilnehmenden nicht nur
in einem abschließenden Test unter Beweis stellen – in einer Projektarbeit
wurde die Theorie auch gleich in die Praxis umgesetzt.­ „Mit der
Qualifizierung setzt die imland GmbH ein Zeichen für verantwortungsvolles
Hygienemanagement“, betonte Geertz.

Möglich wurde diese Qualifizierung durch die Unterstützung der Agentur für
Arbeit: 16 der Teilnehmenden wurden durch das Programm Weiterbildung
Geringqualifizierter und beschäftigter Älterer in Unternehmen (WeGebAU)
gefördert. Weitere Informationen zum Seminar für Spezialisten im
Hygienemanagement sind bei Björn Geertz von der Wirtschaftsakademie in
Rendsburg unter Tel. (0 43 31) 3 38 86 – 18 oder per E-Mail an
bjoern.geertz@wak-sh.de zu erhalten.

Web: http://www.wak-sh.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Donat (Tel.: (04 31) 30 16 - 137), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 201 Wörter, 1804 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH

Unternehmen leben vom Know-how ihrer Mitarbeiter. Die Vermittlung von Wissen für den Beruf ist Aufgabe und Auftrag der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein. Sie wurde 1967 gegründet und ist seit 2004 als Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH aufgestellt. Gesellschafter ist die Förderstiftung Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein, die alleinig von den Industrie- und Handelskammern zu Flensburg, Kiel und Lübeck getragen wird. Als privates Dienstleistungsunternehmen mit Gemeinnützigkeitsstatus nimmt sie den Weiterbildungsauftrag der Industrie- und Handelskammern in Schleswig-Holstein wahr.






Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH lesen:

Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH | 03.11.2016

Neues Programm der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

Die Bandbreite des neuen Bildungskatalogs reicht dabei von A wie Arbeitsorganisation bis Z wie Zeitmanagement. Besonders ausgeweitet hat die Akademie dabei ihr Angebot an Webinaren, wie Matthias Dütschke, Geschäftsführer der Wirtschaftsakademie Sc...
Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH | 14.02.2013

Neue Vortragsreihe am Kieler Wirtschaftsgymnasium

Das Kieler Wirtschaftsgymnasium bietet unter dem Titel „Expertenwissen live“ eine neue Vortragsreihe, die allen Interessierten offen steht. Den Auftakt bildet am Mittwoch, 27. Februar, um 14:30 Uhr in der Aula der Wirtschaftsakademie Schleswig-Hols...
Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH | 16.11.2012

Internationale Abschlusskonferenz des Projekts „Best Agers“ in Kiel

Vom 20. - 21. November findet in Kiel die internationale Abschlusskonferenz des EU- Projekts „Best Agers“ statt. Unter Leitung der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein startete das Projekt vor knapp drei Jahren, um gemeinsam mit Partner aus dem g...