info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gauss Interprise |

Gauss Interprise Consulting AG realisiert „Kick Manager“ für PREMIERE WORLD

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Rechtzeitig zum Bundesliga-Start geht interaktives Fußball-Manager-Spiel des Abonnentensenders live


Gauss Interprise Consulting hat rechtzeitig zum Start der Fußball-Bundesliga für PREMIERE WORLD das interaktive Bundesliga-Manager-Spiel „Kick Manager“ realisiert. Das Simulationsspiel geht am 20. Juli 2001 unter www.kickmanager.de live. Jeder Mitspieler wird mit Kick Manager virtuell zum Bundesliga-Manager und -Trainer und erlebt so deren Arbeit hautnah. Die Teilnehmer stellen sich ihr eigenes Wunschteam zusammen, kaufen und verkaufen Spieler auf dem Transfermarkt und können sogar ihr Fußballstadion ausbauen. Gauss Interprise Consulting hat für dieses komplexe Fußball-Manager-Spiel das gesamte technische Projektmanagement übernommen – von der Konzeption und Planung bis hin zur Realisierung.

Die Herausforderung des Internet-Consulting-Spezialisten bestand darin, sämtliche Spielelemente, -funktionalitäten und -inhalte technisch zu integrieren und die Navigation für die Spieler gleichzeitig so einfach wie möglich zu gestalten. Hierbei ging es unter anderem um die Verwaltung der virtuellen Budgets und das Management des Transfermarkts sowie das Verteilen der so genannten „Kickpoints“ für die Leistungen der Kick-Team-Spieler. Auch die Anmeldung und die Vergabe des Passwortes läuft denkbar einfach: Sie erfolgt nach Angabe der E-Mail-Adresse automatisch.

Das von Gauss Interprise Consulting individuell für PREMIERE WORLD entwickelte Spiel ist komplett in Java geschrieben und setzt auf dem BEA WebLogik Applicationserver sowie einer Oracle 8i Datenbank auf. Das Frontend wurde mit Flash erstellt. Bei der Entwicklung der Anwendung haben die Internet-Conulting-Spezialisten vor allem auf eine hohe Skalierbarkeit geachtet.

Die Besonderheit des Kick Manager ist der äußerst komplexe Spielaufbau. Die Qualität der virtuellen Teams entspricht den Leistungen der Spieler in der realen Welt. Es gibt auch die Möglichkeit, eine eigene Liga zu gründen und sich so mit Freunden, Familie und Kollegen zu messen. Dabei hat der virtuelle Fußballmanager immer exakten Überblick darüber, ob sich seine Investitionen rentieren und ob der Wert seines Team steigt: Im News-Bereich können die Kick-Team-Manager täglich aktuelle wichtige Nachrichten rund um die Erste Bundesliga abrufen. Und über die Rubrik ‚Optionen‘ haben sie jederzeit Zugriff auf den Stand ihrer aktuellen Budgets sowie auf die Spielergebnisse ihres Kick-Teams.

„Der Kick Manager ist ein faszinierendes Simulationsspiel, mit dem man Fußball aus einem ganz anderen Blickwinkel erleben kann. Der Reiz liegt darin, unter realen Voraussetzungen eine Fußballmannschaft zu leiten und für deren Erfolg oder Misserfolg verantwortlich zu sein“, so Michael Werber, Geschäftsleitung Online & Interactive bei PREMIERE WORLD. „Das Spiel ist sehr variantenreich und erfordert eine durchdachte Spielarchitektur. Ohne die professionelle Beratung und Umsetzung von Gauss Interprise Consulting wäre diese hochwertige Realisierung nicht möglich gewesen!“

circa 2.500 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de
PREMIERE WORLD, eine hundertprozentige Tochter der KirchPayTV, ist Deutschlands führender Anbieter von digitalem Abonnentenfernsehen. Der Münchner Sender bietet mit seinem exklusiven Programm mehr Vielfalt und Auswahlmöglichkeiten, als es je zuvor im Fernsehen gegeben hat. Auf PREMIERE WORLD können die Abonnenten aus 27 zielgruppengenau positionierten Kanälen und zehn Pay-per-view-Services ihr individuelles Programm ohne Werbeunterbrechungen zusammenstellen. Die einzelnen Programme auf PREMIERE WORLD sind in drei klar differenzierte Programmpakete gegliedert, die sich individuell kombinieren lassen. PREMIERE Movie bietet rund um die Uhr erfolgreiche Kinohits, aufregende Thriller oder spannende Independent-Produktionen. Das ideale Programm für die ganze Familie mit Spannung, Spaß und guter Unterhaltung finden die Zuschauer in PREMIERE Family. PREMIERE Sport zeigt exklusiven Live-Sport mit einem innovativen Präsentationskonzept. Mit 600 Live-Spielen im Jahr aus der Bundesliga, der UEFA Champions League und den internationalen Top-Ligen und insgesamt 4000 Stunden Live-Berichterstattung jährlich bietet PREMIERE Sport das umfangreichste Sportangebot im deutschen Fernsehen.

Die Gauss Interprise Consulting AG ist eines der führenden deutschen Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für die Planung und Realisierung komplexer Internet-Projekte. Sein technologisches Know-how sowie die praxisnahe Problemlösungskompetenz bezieht der Internet-Consulting-Spezialist aus seiner rund 20-jährigen IT-Erfahrung. Der Fokus von Gauss Interprise Consulting liegt ganz klar auf Internet-Technologien, mit denen sich interne Prozesse, Marketing und Kundenservice effizienter gestalten lassen. Dazu gehören der Aufbau von dynamischen, personalisierten Portalen sowie das Realisieren von E-Commerce- und Content-Management-Lösungen. Dem Kunden stehen drei Competence Center (CC) zur Verfügung: Das CC „Internet Business Innovations“ für das Erschließen neuer Effizienz-, Qualitäts- und Service-Potenziale aus der digitalen Wirtschaft, das CC „Technology Consulting“ für das Verknüpfen existierender IT-Landschaften mit innovativer Internet-Technologie und das CC „Java/CORBA-Development“ für das Entwickeln individueller Anwendungs- und Systemsoftware auf Basis von Java und CORBA.

Die Gauss Interprise Consulting AG mit Hauptsitz in Hamburg und Niederlassungen in München und Berlin beschäftigt derzeit 130 Mitarbeiter. Das Unternehmen konnte 2000 seinen Umsatz um 120 Prozent von 7,2 Millionen auf 15,8 Millionen Euro steigern.

Zu den Kunden des IT-Consulting-Unternehmens zählen u.a. Sun/Star Office, Jahreszeiten-Verlag, Hanseatische Investitions-Bank/Hanseatische Leasing, Gerling-Konzern, Bausparkasse Mainz, ADIG-Investment, EADS (DASA), Luftfahrt-Bundesamt, Messe Berlin, Postbank easyTrade, Direkt Anlage Bank.

Weitere Informationen bei:
Gauss Interprise Consulting AG
Ute Krämer
Postanschrift:
Weidestraße 120 a
22083 Hamburg
Tel.: 040 - 51441-521
Fax: 040 - 51441-488
ute.kraemer@gi-consulting.de
http://www.gi-consulting.de

Premiere World
Michael Werber
Geschäftsleitung Online und Interactive
Medienallee 4
85774 Unterföhring
Tel.: 089/99 58-6377
Fax: 089/9958-6358
katringogl@premiereworld.de
http://www.premiereworld.de

Agenturkontakt:
Dr. Haffa & Partner
Public Relations GmbH
Barbara Schieche
Burgauerstraße 117
81929 München
Tel.: 089 - 99 31 91 - 0
Fax: 089 - 99 31 91 - 99
E-Mail: giconsulting@haffapartner.de
http://www.haffapartner.de


Web: http://www.haffapartner.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Schieche, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 698 Wörter, 5943 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gauss Interprise lesen:

Gauss Interprise | 29.04.2003

Web-Seminar von Gauss und forcont

Gauss Interprise AG (Prime Standard: GSO, ISIN DE 0005074603) und forcont business technology GmbH veranstalten am 20. Mai 2003 ein gemeinsames Webinar. Dabei zeigen beide Unternehmen, wie sich SAP-basierende Geschäftsprozesse über VIP Enterprise i...
Gauss Interprise | 22.04.2003

Hella setzt auf VIP Enterprise von Gauss

Der Automobilzulieferer Hella KG Hueck & Co vertraut auf VIP Enterprise von Gauss (Prime Standard: GSO, ISIN DE 0005074603). Der Spezialist für Auto-Lichttechnik und -Elektronik nutzt seit drei Jahren die Enterprise-Content-Management (ECM)-Lösung ...
Gauss Interprise | 16.04.2003

Zentrale Anlaufstelle Website: IHK Düsseldorf setzt auf VIP Enterprise von Gauss

Die Gauss Interprise AG (Prime Standard: GSO, ISIN DE 0005074603) hat zusammen mit ihren Partnern hybris und Xsite das Content-Management-System für die Website der IHK Düsseldorf (http://www.duesseldorf.ihk.de) implementiert. Damit sind die Mitarb...