info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Private Universität Witten/Herdecke gGmbH |

Praxisorientierte Risikomanagement-Seminare

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Risikomanager-Zertifikat der Universität Witten/Herdecke für die Ernährungsbranche

Die Konkurrenz in der Ernährungswirtschaft spitzt sich weiter zu. Um so wichtiger wird ein erfolgreiches Risikomanagement, das nicht nur kurzfristige Notwendigkeiten betrachtet, sondern den Blick öffnet auf mittel- bis langfristig relevante strategische Fragestellungen (Prozess- und Produktoptimierung, Innovative Personalsteuerung, Neue Geschäftsfelder, etc.).

Das Deutsche Kompetenzzentrum für nachhaltiges Wirtschaften (DKNW) der Universität Witten/Herdecke (UWH) hat unter Regie von Prof. Dr. Werner F. Schulz zusammen mit Unternehmen der Ernährungswirtschaft und Branchenverbänden das innovative Fortbildungsangebot "foodradar" entwickelt. Durch die Kombination von Präsenzseminaren an der UW/H mit einfach nutzbaren E-Learning-Einheiten per Internet können Fach- und Führungskräfte nun von dem einzigartigen Know-how profitieren.
Durch eine erfolgreiche Teilnahme an den Seminaren erhalten die Absolventen das Zertifikat "Risikomanager Universität Witten / Herdecke", das Sie u. a. bei Verhandlungen mit Banken und Versicherungen nutzen können, z. B. im Zusammenhang mit Basel II.

Die Präsenzseminare an der UW/H finden am 16.11.04 (Strategisches Risikomanagement I: "Rückruf effizient organisieren!") und am 01.12.04 (Strategisches Risikomanagement II: „Wettbewerbsvorteile durch Personal-Risikomanagement!“) statt.

Weitere Informationen und Anmeldung: Christian Geßner & Axel Kölle, 02302/926-581 & -573 und unter www.foodradar.de


Web: http://www.fooradar.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr Olaf Kaltenborn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 171 Wörter, 1473 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Private Universität Witten/Herdecke gGmbH lesen:

Private Universität Witten/Herdecke gGmbH | 07.01.2005

VII. Kongress für Familienunternehmen in Witten

Er hat schon Tradition und ist nach wie vor einzigartig in Deutschland: Der Wittener „Kongress für Familienunternehmen“, der am 11./12. Februar 2005 an der Universität Witten/Herdecke stattfindet, diesmal unter dem Titel „Neue Horizonte“. 33 Wo...
Private Universität Witten/Herdecke gGmbH | 14.12.2004

Studie: Bettlägerigkeit ist vermeidbar

Bettlägerigkeit wird oft als schicksalhaft und als Krankheitsfolge erlebt, dabei kann sie eine Folge unglücklicher Umstände sein. Dieses Ergebnis zeigte eine Studie des Instituts für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke. Die Pflege...
Private Universität Witten/Herdecke gGmbH | 08.12.2004

Manager mit Appetit auf Wittener Zertifikat

Das Deutsche Kompetenzzentrum für Nachhaltiges Wirtschaften (DKNW) der Universität Witten/Herdecke (UWH) unterstützt Unternehmen der Ernährungsbranche mit seinem Projekt „foodradar“ bei einer nachhaltigen und damit zukunftsorientierten Wirtscha...