info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Magic Software |

Magic Software gibt Abschluss einer Services- und Marketing-Vereinbarung mit SAP America, Inc. bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Speziell angepasste iBOLT Version verbessert die Integration mit SAP Business One


Ismaning, 8. November 2004. Magic Software Enterprises (NASDAQ: MGIC), spezialisiert auf Lösungen für Software-Entwicklung und -Integration, gibt den Abschluss einer Vereinbarung mit SAP America, Inc., der nordamerikanischen Niederlassung der SAP AG, bekannt. Teil dieser Vereinbarung ist eine speziell für SAP® Business One entwickelte iBOLT Integrations-Suite.

SAP Business One (www.sap.com/solutions/smb/businessone) stellt eine kostengünstige, integrierte Business-Management-Lösung dar, die speziell auf die Anforderungen kleiner und mittlerer Unternehmen zugeschnitten ist. Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Benutzerfreundlichkeit sowie ihrer leichten Anpassbarkeit an die sich verändernden Anforderungen von Unternehmen, bietet SAP Business One einen optimalen Überblick über stets aktuelle Geschäftsinformationen, wodurch Benutzern die Steuerung von Geschäftsprozessen sowie profitables Wachstum ermöglicht wird. Mithilfe seiner branchenweit führenden Integrations-Tools für SAP Business One stellt SAP seinen Partnern die nahtlose Integration zusätzlicher Funktionen und Lösungen zur Verfügung.

Durch das Framework der iBOLT Integrations-Suite von Magic (www.magicsoftware.com/ibolt) lassen sich komplexe und interaktive Lösungen sehr schnell integrieren, entwickeln, sowie auf die speziellen Anforderungen eines Kunden anpassen und umsetzen. Für kleine und mittlere Unternehmen bedeutet dies die vereinfachte Automatisierung von Geschäftsprozessen durch die nahtlose Verknüpfung der unterschiedlichen Computersysteme von Mitarbeitern, Kunden und Händlern, wodurch Geschäftsergebnisse in Echtzeit zur Verfügung stehen.

SAP vervollständigt mithilfe dieser maßgeschneiderten Version von iBOLT sein Angebot moderner Entwicklungs-Tools für SAP Business One. Den Kunden von SAP Business One bietet sich somit die Möglichkeit, ihre SAP Business One Systeme auf einen Schlag mit einer Reihe neuer Funktionen auszustatten – einschließlich erweiterter Workflows, Composite Applications, Multi-Channel Access, unbegrenzter Interoperabilität und der Integration mit anderen Systemen und Plattformen, sowie Business Acitivity Monitoring und Performance Monitoring. Mit der neuen iBOLT-Version öffnet sich SAP Business One auch dem großen Angebot bereits vorhandener Lösungen für Magic, die den Prozess einer nahtlosen Integration bestehender Lösungen mit SAP Business One vereinfachen und Integrationszeiten verkürzen.

„Unsere Partnerschaft mit Magic führt zu einer verstärkten Öffnung von SAP Business One. Sie erweitert die Funktionen des SAP Business One Software Development Kit und bietet Entwicklern somit eine einfache Möglichkeit, ihre Lösungen für die Integration in SAP Business One weiterzuentwickeln“, so Dan Kraus, Vice President bei SAP Business One, SAP America, Inc. „iBOLT fügt sich sehr gut in SAP Business One ein und versetzt unsere beiderseitigen Partner in die Lage, ihr großes Angebot an Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen kombinieren zu können.“

„Als Anbieter von Logistik Software verfügen wir über spezielle Lösungen für Lagerwirtschaft und Transport, die wir auf Basis der Kerntechnologie von Magic entwickelt haben“, so Ian Whybrow, President of Logistics Technologies und Partner von Magic in Toronto, Kanada. „Durch SAP Business One und dank der einfachen Integration durch den iBOLT Connector, können wir nun unseren SMB-Kunden, die verstärkt nach integrierten Lösungen als Alternative zu Einzelanwendungen suchen, neue Gesamtlösungen anbieten.“

Menachem Hasfari, CEO von Magic Software, meint in diesem Zusammenhang: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Marktführer in Sachen Business-Anwendungen für SMB-Kunden. Bei SAP Business One handelt es sich um ein ausgesprochen innovatives Produkt, das über eine einzigartige Funktionsvielfalt verfügt. Ich sehe ein großes Potenzial für Synergien zwischen SAP und Magic, was sowohl die technische als auch die geschäftliche Seite betrifft.“


Über Magic Software Enterprises
Magic Software Enterprises, Mitglied der Formula Systems Group, entwickelt, vertreibt und unterstützt Technologien zur Softwareintegration und -entwicklung. So können Unternehmen den Entwicklungs- und Implementierungsprozess ihrer Anwendungen wesentlich beschleunigen und diese in existierende Lösungen integrieren. Magic-Technologie, die Magic-Anwendungen und Professional Services sind durch ein weltweites Netzwerk von Niederlassungen, Distributoren und Magic Solution Providern (MSP) in ca. 50 Ländern auf der ganzen Welt verfügbar. Zurzeit gibt es etwa 5.000 Magic-basierte Lösungen weltweit, über 1,4 Millionen Installationen und rund 100.000 Entwickler, die mit Magic an neuen Lösungen arbeiten. Magic Software Enterprises ist bereits seit 1983 auf dem Markt aktiv und seit 1991 an der High-Tech Börse NASDAQ in New York notiert. Die deutsche Niederlassung befindet sich in München. Weitere Informationen finden sich im Internet unter: www.magicsoftware.com

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Presse:
Alexandra Rudhart
Jürgen Rast
Harvard Public Relations GmbH
Westendstr. 193-195
D-80686 München
Tel.: 089 – 532957-34
Fax: 089 – 532957-888
alexandra.rudhart@harvard.de
juergen.rast@harvard.de


Unternehmen:
Michaela Kagerer
Magic Software Enterprises
Lise-Meitner-Straße 3
85737 Ismaning
Tel.: 089/962 73-0
Fax: 089/962 73-100
michaela_kagerer@magicsoftware.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Selma Kasimay, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 609 Wörter, 5130 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Magic Software lesen:

Magic Software | 03.05.2005

Magic Software Enterprises bietet kostenloses Webinar an

In kaum einem anderen Bereich hängt der wirtschaftliche Erfolg von Unternehmen so stark von einer perfekt funktionierenden Kommunikation ab wie im Finanzsektor, wo täglich Millionen digitaler Nachrichten zwischen Systemen ausgetauscht werden. Die H...
Magic Software | 14.04.2005

Magic eDeveloper gewinnt Development Tool 2005 RAD Race

Beim Sieg im Rad-Race profitierte Magic Hands von der profilierten „Biografie“ Magics als reinrassiges RAD-Tool. Schon seit 1983 programmieren Entwickler mit dem Werkzeug in einer codelosen, grafisch orientierten Umgebung datenbank- und plattformun...
Magic Software | 13.01.2005

Magic Software bricht auf der CeBIT 2005 die Barrieren der Business Integration und lässt Entwicklerherzen höher schlagen

iBOLT 2.0 – Integrationsplattform für Projekte mit Zukunft Magic iBOLT ist ein umfangreiches Integrationsframework und hilft Unternehmen die Geschäftsprozesse zu straffen und zu verbessern. Die neue Version der Integrationsplattform iBOLT ver...