info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
doctima GmbH |

Neuer Workshop "Mobile Content"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


doctima bringt technische Dokumentation auf Smartphones und mobile Medien


Die technische Dokumentation im App-Format gewinnt zunehmend an Bedeutung: Immer mehr Anwender nutzen mobile Endgeräte, um standortunabhängig auf Anleitungen und Datenblätter zuzugreifen. Dabei erwarten sie, dass sich die Dokumente auf allen Mobilgeräten öffnen lassen und am Smartphone so gut lesbar sind wie am Netbook oder iPad. Technische Redakteure müssen bei der Bereitstellung von Mobile Content somit ganz neuen gestalterischen und technischen Anforderungen gerecht werden. Welche das sind und wie die Umstellung der Dokumentation auf mobile Medien gelingt, vermittelt die doctima GmbH im neuen Workshop ?Mobile Content?.

Erlangen, 30. März 2011 Die technische Dokumentation im App-Format gewinnt zunehmend an Bedeutung: Immer mehr Anwender nutzen mobile Endgeräte, um standortunabhängig auf Anleitungen und Datenblätter zuzugreifen. Dabei erwarten sie, dass sich die Dokumente auf allen Mobilgeräten öffnen lassen und am Smartphone so gut lesbar sind wie am Netbook oder iPad. Technische Redakteure müssen bei der Bereitstellung von Mobile Content somit ganz neuen gestalterischen und technischen Anforderungen gerecht werden. Welche das sind und wie die Umstellung der Dokumentation auf mobile Medien gelingt, vermittelt die doctima GmbH im neuen Workshop "Mobile Content".

Hersteller und technische Redaktionen stehen vor der Aufgabe, die "Ubiquitous Documentation", also die allgegenwärtige Abrufbarkeit ihrer technischen Dokumentationen, sicherzustellen. Doch die Vielfalt mobiler Endgeräte auf dem Markt erschwert die einheitliche Ein- und Ausgabe der Dokumente. Edgar Hellfritsch, Geschäftsführer der doctima GmbH, erklärt: "Smartphones oder Tablet-PCs mit Touchscreen lassen ganz andere Eingabe- und Navigationsmöglichkeiten zu als Notebooks oder Desktop-PCs. Und auch die Ausgabe der Dokumente hängt ganz vom Endgerät ab, zum Beispiel von der Displaygröße oder Auflösung." Mobile Dokumentation muss daher strengen Anforderungen genügen: Sie muss schlank sein, um sich einfach und schnell verteilen zu lassen. Sie muss standardisiert sein, um auf möglichst vielen Endgeräten eine einwandfreie Darstellung sicherzustellen. Und sie muss grafisch so aufbereitet sein, dass auch auf einem kleinen Smartphone-Screen alle wesentlichen Informationen vermittelt werden.

Für technische Redakteure, die in ihrem Unternehmen für die Bereitstellung mobiler Inhalte verantwortlich zeichnen, bietet doctima den neuen Workshop "Mobile Content". Im Rahmen dieser eintägigen Veranstaltung erfahren die Teilnehmer unter anderem:

- welche Anforderungen mobile Medien an die technische Dokumentation stellen
- mit welchen Hilfsmitteln sich Texte leicht in verschiedene Formate umwandeln lassen
- wie man Texte von Anfang an so konzipiert, dass sie sich für unterschiedliche Formate und Darstellungsmedien eignen

Dabei werden nicht nur technische sondern auch gestalterische Aspekte mit berücksichtigt. "Eine übersichtliche Textgestaltung und -struktur trägt in jedem Format dazu bei, die Bedienerfreundlichkeit des Dokumentes zu verbessern. Denn für den Anwender zählt vor allem, dass er schnell und ohne viel Suchen an die gewünschten Informationen gelangt - egal ob auf dem Netbook oder über iPhone", erläutert Edgar Hellfritsch.

Der Workshop "Mobile Content" wird ab Sommer 2011 als regelmäßige Veranstaltung in das Seminarprogramm der doctima GmbH integriert. Alternativ besteht zudem ab sofort die Möglichkeit, den Workshop als individuellen Event zu buchen. Für Fragen zum Thema Mobile Content sowie zum Beratungsangebot von doctima steht Herr Markus Kraus telefonisch unter 0 91 31 / 97 79 28-0 oder per E-Mail an markus.kraus(at)doctima.de zur Verfügung.



doctima GmbH
Dr. Markus Nickl
Gerberei 19
91054 Erlangen
09131 977928-0

http://www.doctima.de
markus.nickl@doctima.de


Pressekontakt:
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
info@h-zwo-b.de
09131 81281-25
http://www.h-zwo-b.de


Web: http://www.doctima.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michal Vitkovsky, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3352 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: doctima GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von doctima GmbH lesen:

doctima GmbH | 20.05.2014

Kampfansage ans weiße Blatt: Zehn Tipps gegen Schreibblockaden

Fürth, 20.05.2014 - Es ist ein tolles Gefühl, einen Artikel, Blogbeitrag oder Projektbericht geschrieben zu haben. Etwas noch schreiben zu müssen, kann hingegen zur Qual werden - vor allem, wenn sich Papier oder Monitor partout nicht füllen wolle...
doctima GmbH | 09.04.2013

doctima informiert über das EPUB3-Format

Fürth, 09.04.2013 - Wer Dokumente und Publikationen digital bereitstellt, kann heute zwischen einer breiten Palette von Dateiformaten wählen: Neben einer Reihe etablierter Standardformate wie DOC, PDF, TXT, MOBI und HTML stehen bei Unternehmen vor ...
doctima GmbH | 12.11.2012

'Pflichtenhefte effizient erstellen und geschickt formulieren': doctima-Seminar für technische Berufe am 6. Dezember in Fürth

Fürth, 12.11.2012 - Die doctima GmbH lädt am 6. Dezember 2012 zum Seminar 'Pflichtenhefte effizient erstellen und geschickt formulieren' in Fürth ein. Technische Autoren, Entwickler und Konstrukteure erfahren in dem eintägigen Workshop, wie sie j...