info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
daa Systemhaus AG |

daa Systemhaus AG präsentiert neuen Scan-Client

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 1)


FASTScan – die XXL-Version für scanview®


Baden-Baden. Mit dem Scan-Client FASTScan erweitert die daa Systemhaus AG ihre Dokumentenmanagement- und Archivierungs-Software scanview® um eine hochspezialisierte Anwendung zum Scannen großer Dokumentenvolumen. FASTScan unterstützt über die TWAIN-Schnittstelle praktisch alle gängigen Scanner. Wahlweise ist der Scan-Client im Online- oder Offline-Betrieb einsetzbar. Im Offline-Betrieb werden gescannte Dokumente zunächst lokal aufbereitet und zu einem späteren Zeitpunkt via FTP (File Transfer Protocol) an scanview® übertragen. Eine differenzierte Image-Verarbeitung ermöglicht unter anderem die Zusammenfassung von mehrseitigen Dokumenten zu einer TIFF-Datei. FASTScan eignet sich besonders für Unternehmen und Organisationen mit einem hohen oder schnell wachsenden Dokumentenaufkommen. „FASTScan erweitert unser Produktportfolio um eine spezialisierte Scan-Anwendung und stellt somit keinen Ersatz sondern eine Erweiterung für unseren klassischen scanview®-Client dar“, erläutert Renè Iffarth, Vorstand Consulting der daa Systemhaus AG. Das Produkt dokumentiert alle Funktionen auf einer zentralen Oberfläche, sodass deren Eigenschaften und aktueller Status für die Anwender leicht erkennbar sind.

„FASTScan erweitert unser Produktportfolio um eine spezialisierte Scan-Anwendung und stellt somit keinen Ersatz sondern eine Erweiterung für unseren klassischen scanview®-Client dar“, erläutert Renè Iffarth, Vorstand Consulting der daa Systemhaus AG. Das Produkt dokumentiert alle Funktionen auf einer zentralen Oberfläche, sodass deren Eigenschaften und aktueller Status für die Anwender leicht erkennbar sind.

Ansteuerung der Kofax-Produktfamilie
Der hochspezialisierte Scan-Client unterstützt die Kofax-Produktfamilie wie die Acceleration Boards und die Virtual Rescan (VRS)-Technologie. Während die Acceleration Boards den Scanvorgang beschleunigen, verbessert die Bildoptimierungstechnologie VRS die Qualität von gescannten Images. Während des Scanprozesses führt VRS eine Mehr-Punkt-Überprüfung der Dokumente durch, wobei Schräglagen, Helligkeit und Kontrast automatisch überprüft und ausgeglichen werden.

Scannen im Online- oder Offline-Modus
Je nach Notwendigkeit kann der Anwender FASTScan im Online- oder Offline-Modus nutzen. Im Online-Modus ist der Scan-Client direkt mit scanview® verbunden, sodass die Dokumente unmittelbar nach dem Scanvorgang im DMS abgelegt und sofort verfügbar sind. Im Offline-Modus hingegen werden gescannte Dokumente zunächst lokal aufbereitet und zu einem späteren Zeitpunkt via FTP (File Transfer Protocol) an scanview® übertragen. Dabei unterstützt das System sowohl das Standard- als auch das Secure-FTP. Eine zusätzliche FTP-Software ist nicht erforderlich.

Intelligente Dokumenten-Trennungs-Funktionen
FASTScan beinhaltet eine intelligente Dokumenten-Trennungsfunktion, die den einzuscannenden Papierstapel automatisch in einzelne Dateien trennt. Dies geschieht entweder über eine Barcode-Erkennung oder durch Vorgabe von festen Seitenzahlen. Alternativ kann der Anwender die Dokumente aber auch manuell zusammenstellen. Der Barcode dient zusätzlich der Verschlagwortung der Dokumente. Als erweiterte Image-Verarbeitung ermöglicht die PreScan-Funktion das Sichten der Images vor der Übertragung an scanview®. Beim Scannen über TWAIN ist auch die Anzeige mehrerer Images gleichzeitig möglich. Außerdem können mehrseitige Dokumente zu einer Multipage-TIFF-Datei zusammengefasst werden. Das Einbetten von TIFF-Seiten in eine PDF-Datei und die Ablage als PDF sind ebenso möglich wie der Import von extern gescannten Images.

Das Produkt ist auch als Light-Version, ohne Kofax- und ohne Online- Support, sowie in weiteren Spezialmodi erhältlich, beispielsweise mit einer Parameterdatei, die Arbeitslisten zur Unterstützung vorgegebener Scanprozesse erstellt.

FASTScan ist unter anderem bereits erfolgreich im Einsatz bei adidas Hongkong (aSIS), der globalen Bestell- und Produktions-Koordinationsstelle für alle adidas-Länderniederlassungen. Der Sportausstatter scannt und archiviert mit FASTScan alle Hersteller-Unterlagen sowie Einfuhr- und Zollpapiere seiner Lieferanten, validiert diese in einem integrierten Workflow auf Vollständigkeit und Erfüllung aller Export- und Importvoraussetzungen und stellt diese schließlich den Länderniederlassungen zu deren Disposition des Wareneingangs zur Verfügung. Die Zulieferer nutzen dabei FASTScan als universellen Offline-Scan-Client und übertragen die gemäß Arbeitsliste erstellten Dokumente via gesicherter FTP-Verbindung nach Hong Kong in das „eDoc System“ (interner Name für scanview®). Die Kontaktbüros der Zulieferer prüfen die gelieferten Dokumente und die Länderniederlassungen haben schließlich umgehenden Zugriff auf die Warnbegleitdokumente und können so schon wesentlich früher als bisher den Weitertransport der Waren organisieren.

Über diesen speziellen Anwendungszweck hinaus wird scanview® bei aSIS noch für alle „normalen“ Belange der Archivierung und des Dokumentenmanagements intern genutzt. Dazu gehört unter anderem die Verwaltung von Rechnungen, Bankbelegen, Akkreditivien und allen weiteren rechtlich und steuerlich relevanten Dokumenten.

Über die daa Systemhaus AG
Seit über vierzehn Jahren entwickelt die daa Systemhaus AG, gegründet 1989, professionelle Software-Systeme im Bereich des prozessorientierten Enterprise Document Management und der optischen Archivierung. Mit dem Produkt scanview® gehört es zu den technologisch führenden Anbietern mit einer breiten Installationsbasis in den unterschiedlichsten Branchen des Mittelstandes sowie bei Großunternehmen und liefert so die Grundlage für eine unternehmensweite Prozessoptimierung.

Das Unternehmen bietet umfassende technische und betriebswirtschaftliche Analysen, Beratung und Planung, Software-Lösungen, Trainings- und Serviceleistungen in den Bereichen Datenarchivierung, Informationen, Dokumente und Wissen und stellt gemeinsam mit seinen Kunden die Weichen für die Informationsverwaltung der Zukunft. Das Know-how hinsichtlich Software-Lösungen, ASP und Input/Output-Management bringt die daa Systemhaus AG gezielt, kompetent und verständlich an seine Kunden.

Zertifizierungen und strategische Partnerschaften mit Unternehmen wie SAP, Oracle, Microsoft und EMC² unterstreichen die Kompetenz der daa Systemhaus AG als innovativer Software-Partner.

Die daa Systemhaus AG hat ihren Sitz in Baden-Baden und entwickelt dort das Produkt scanview®. Die Projektleitung sowie die zentrale Verwaltung befinden sich in München-Ismaning. Vertriebliche Aktivitäten werden über die Standorte München und Nürnberg abgewickelt. Mit Gründung von CompetenceCentern in Dortmund, Frankfurt, Bremen, Wien und Mailand bietet das Unternehmen kompetenten Service vor Ort – auch über die Grenzen Deutschlands hinaus.

Ihre Redaktionskontakte:

daa Systemhaus AG
Susanne Anger
An der Kaufleite 22
D-90562 Kalchreuth
Telefon +49 911 52146-60
Telefax +49 911 52146-68
E-Mail: s.anger@daa.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon +49 451 88199-12
Telefax +49 451 88199-29
E-Mail: nicole@goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 699 Wörter, 6030 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von daa Systemhaus AG lesen:

daa Systemhaus AG | 14.08.2006

KONZEPTUM und daa Systemhaus AG vereinbaren Partnerschaft

Mit scanview® stellt die daa Systemhaus AG eine prozessorientierte Standardlösung für das unternehmensweite Archiv- und Dokumenten-Management bereit, mit der sich Dokumente wie beispielsweise Rechnungen oder Belege effektiv verwalten und archivier...
daa Systemhaus AG | 27.07.2006

DMS-Vorbericht der daa: scanview®: mehr Funktionalität, mehr Komfort (Stand H 040)

Das prozessorientierte Archiv- und Dokumenten-Management-System scanview® der daa archiviert sämtliche Unternehmensdokumente, von der CAD-Zeichnung über Office-Dateien, E-Mails bis zur gescannten A0-Zeichnung in einem zentralen Speicher. Mit dem i...
daa Systemhaus AG | 26.06.2006