info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IGEL Technology GmbH |

Neue Premium-Serie von IGEL

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


IGEL setzt mit den neuen Clever Client-Modellen der Premium-Reihe neue Maßstäbe in den Kategorien Leistung, Flexibilität und Multimedia.

Bremen, 5. November 2004 In neuem, anspruchsvollem Design und leistungstechnisch im High-end Bereich der Thin Client Skala präsentiert sich die neue Premium Serie des führenden deutschen Clever Client-Herstellers IGEL Technology. Die neuen Top-Modelle IGEL-564 Premium, IGEL-5128 Premium und der mit einem SAP-GUI versehene IGEL-5128 Enterprise vereinen Leistungsfähigkeit, Funktionalität und Sicherheit auf einem für Thin Clients außergewöhnlich hohem Niveau. Ein gelungener Mix aus integrierten Softwarekomponenten, Security-Features und zusätzlichen HW-Schnittstellen verleihen diesen Clever Clients ein überdurchschnittlich breites Anwendungsspektrum. Damit wurden die neuen Modelle auch gezielt im Hinblick auf rechen- und grafikintensive Anwendungen optimiert. Mit dem IGEL-564 X-Term ist auch ein reines Terminal Bestandteil der neuen Premium-Klasse.

Enorme Flexibilität in Einsatz- und Anwendungsspektrum
Die neuen Premium-Modelle basieren auf dem IGEL Embedded Flash Linux Betriebssystem und stellen natürlich die gängigen Kommunikationsprotokolle zur Verfügung, darunter einen RDP 5.1 Linux Client für den Einsatz in reinen Microsoft Terminal Server Umgebungen, X11/XDMCP für das UNIX-/Linux-Umfeld sowie ICA 8.2 mit erweiterter Citrix Program Neighborhood Funktionalität für Citrix Presentation Server-Umgebungen. Den Zugriff auf Legacy-Hostanwendungen gestattet die bewährte Emulations-Suite PowerTerm mit dem integrierten Authentifizierungsprotokoll Kerberos. Dieses Feature stellt nicht nur ein komfortables Single-Sign-On-Verfahren für den Zugriff auf Host-Applikationen dar, sondern sichert vielmehr auch den sicheren Datenaustausch mit der Legacy-Welt.
Neben einer Vielzahl an bereits integrierten Softwarefunktionalitäten für einen hochflexiblen Einsatz verfügt das IGEL-564 Premium als Basismodell über einen Mozilla Browser und Plugins für Flash Player und Adobe Acrobat-Reader.
Das IGEL-5128 Enterprise beinhaltet neben einer zusätzlichen Javaunterstützung ein SAP GUI für den direkten Zugriff auf SAP Server.
Der leistungsstärkste IGEL-5128 Premium nutzt die vorhandenen Performance-Ressourcen der neuen Hardware-Basis optimal und bietet neben einem kompletten Java Runtime Environment auch noch Plugins für Realplayer sowie Mplayer und überzeugt somit durch seine multimedialen Fähigkeiten.
Auf der neuen Premium-Hardware basiert auch das speziell für den Einsatz als klassisches X-Terminal konzipierte IGEL-564 X-Term. Das clevere X-Term unterstützt ausschließlich das X11/XDMCP-Protokoll und ist damit prädestiniert für den Einsatz im reinen Unix-/Linux-Server Umfeld.

Top-Performance bei reichhaltiger HW-Ausstattung
Die eingesetzte 1 GHz VIA C3™ LP CPU sowie der für jedes Clever Client Modell optimierte und großzügig ausgelegte Arbeitsspeicher verhelfen den neuen Premium-Modellen zu einer deutlich gesteigerten Gesamtperformance. Neben dem gängigen, analogen VGA-Anschluß bietet die IGEL Premium Serie bereits einen DVI-Ausgang zur digitalen Ansteuerung moderner TFT-Monitore und hebt sich damit eindeutig vom Markt ab. Darüber hinaus bietet das für einen Thin Client beeindruckende Portfolio an Geräteschnittstellen viel Flexibilität für zahlreiche kundenspezifische Erweiterungsmöglichkeiten. Hierzu zählen insbesondere ein freier PCI-Slot, ein PCMCIA- Steckplatz sowie vier USB 2.0 Ports, wovon zwei frontseitig zugänglich sind. Ein serieller und ein paralleler Anschluss, zwei PS/2 Ports sowie Ein- und Ausgänge für Audio-Signale sind selbstverständlich.

Die Premium-Serie ist standardmäßig mit einem PC/SC konformen Smartcard-Reader ausgestattet. Damit lassen sich beispielsweise PKI- oder andere Zertifikats-basierte Authentifizierungslösungen zum sicheren Zugriff auf server-basierende Anwendungen und sensible Datenbestände schnell und kostengünstig aufbauen.

Kostenersparnis durch zentrale Administrierbarkeit
Zur nachhaltigen Entlastung des IT-Budgets trägt die im Lieferumfang enthaltene Administrationssoftware IGEL Remote Manager bei. Alle Clever Clients lassen sich hiermit zentral vom Server aus konfigurieren, dies vereinfacht die Administration in großen Netzwerken und reduziert maßgeblich die Verwaltungskosten. Möglich wird das dank eigens entwickelter Funktionen wie beispielsweise der Online-Konfiguration auf Basis einer zentralen SQL-Datenbank oder dem Anlegen und Übertragen von Gruppenprofilen über eine benutzerfreundliche Management-Konsole.

Verfügbarkeit und Preise
Die Premium-Modelle der IGEL Embedded Flash Linux-basierten Clever Client Serie sind ab sofort in den Farben schwarz, PC-grau oder in bicolor silber/blau metallic verfügbar. Der IGEL-564 Premium und das IGEL-564 X-Term sind zum Listenpreis von 599,- Euro erhältlich. Die IGEL-5128 Modelle kosten jeweils 669,- Euro.

Dirk Dördelmann, Product Manager bei IGEL Technology, zur neuen Premium Serie: „ Es ist uns gelungen bei den Thin Clients im High-end-Bereich einen neuen Maßstab zu setzen.
Bei Ansprüchen auf höchstem Niveau, insbesondere im Bereich Systemperformance, Softwarefunktionalitäten, Einsatzflexibilität und kundenspezifische HW-Erweiterungsoptionen, aber auch bei der Integration in bestehende oder zukünftige Sicherheitslösungen, ist die neue IGEL Premium-Serie eindeutig die allererste Wahl. „

Weitere Informationen zu IGEL und seinen Produkten finden Sie unter: www.igel.com

Über IGEL Technology
IGEL Technology GmbH Bremen, mit Niederlassungen in Augsburg und Fort Lauderdale (USA) entwickelt, produziert und vertreibt die gesamte Bandbreite von Linux und Windows basierenden Thin Clients. Besonders die plattformübergreifende Produktpalette, so wie die eigene Entwicklung der dazugehörigen innovativen Firmware und der zentralen Remote Management Suite zeichnet das Unternehmen aus. Die Vorteile einer IGEL Clever Client Lösung liegen neben der Hardware, insbesondere in der individuellen Anpassung an die Bedürfnisse der Kunden sowie in der effizienten zentralen Administrierbarkeit der Clients. Gemäß dem IDC Report für 2003 (publiziert 02/2004) wird IGEL Technology weltweit auf Rang fünf unter den erfolgreichsten Thin Client Herstellern geführt. IGEL Technology ist Mitglied der weltweit aktiven Melchers-Gruppe.

Ansprechpartner für die Redaktion:
IGEL Technology GmbH
Frank Lampe
Schlachte 39/40
28195 Bremen

Tel.: 0421 / 1769 - 370
Fax: 0421 / 1769 - 302
lampe@igel.com
http://www.igel.com onpact AG
Dr. Ulrich Wößner
Forstenrieder Allee 194
81476 München

Tel.: 089 / 759 003 - 144 089 / 759 003 – 125
Fax: 089 / 759 003 - 10 089 / 759 003 – 10
woessner@onpact.de
http://www.onpact.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Mair, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 792 Wörter, 6689 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IGEL Technology GmbH lesen:

Igel Technology GmbH | 07.09.2010

Händler-Roadshow: IGEL geht mit Vanquish und Acer auf Erfolgstour

Im Rahmen der Roadshow präsentiert IGEL den Thin Client als universellen Desktop für VDI und weitere zentrale IT-Infrastrukturen. Beispielhaft für neue Geschäftsmodelle ist die Dienstleistung einiger Systemhäuser IGEL Thin Client-Desktops als ou...
Igel Technology GmbH | 19.08.2010

IGEL weitet Zusammenarbeit mit IBM aus

Bremen, 19. August 2010 – Der in Deutschland führende Thin Client-Hersteller IGEL Technology bietet IBM-Kunden mit seinen Endgeräten ab sofort einen Original-IBM-5250 Client für den direkten Zugriff auf IBM Power Systems™ wie AS/400, iSeries und...
IGEL Technology GmbH | 23.06.2010

Mit Microsoft RemoteApp und IGEL Linux-Thin Clients Kosten senken

Mit RemoteApp schließt Microsoft funktionell weiter zu Citrix® und dessen Pendant Published Applications auf. Als Remote App lassen sich gezielt einzelne Anwendungen im Unternehmensnetzwerk bereitstellen, wie zum Beispiel Microsoft® Outlook™, Mic...