info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Interoute Germany GmbH |

Pelikan integriert seine IT-Infrastruktur in die Private Cloud von Interoute

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Traditionsreicher Hersteller hochwertiger und innovativer Schreibgeräte gestaltet seine Geschäftsprozesse flexibler und verbessert internen Workflow


Pelikan International hat seine Geschäftsprozesse, insbesondere die Zeit von der Entwicklung bis zur Auslieferung neuer Schreibgeräte beschleunigt. Möglich wurde das, weil das Traditionshaus aus Hannover die Zusammenarbeit zwischen den Standorten für Vertrieb und Produktion sowie Forschung und Entwicklung (F&E) in der Schweiz und Deutschland verbessert hat. Dafür hat Pelikan seine IT-Infrastruktur und Hosting-Dienste in Interoutes paneuropäische Private Cloud verlagert. Mitarbeiter können jetzt in Echtzeit auf zentrale Anwendungen und wichtige Informationen zugreifen. Das erlaubt eine schnellere Reaktion auf Marktveränderungen und geschäftliche Anforderungen.

Berlin, 31. März 2011 - Pelikan International hat seine Geschäftsprozesse, insbesondere die Zeit von der Entwicklung bis zur Auslieferung neuer Schreibgeräte beschleunigt. Möglich wurde das, weil das Traditionshaus aus Hannover die Zusammenarbeit zwischen den Standorten für Vertrieb und Produktion sowie Forschung und Entwicklung (F&E) in der Schweiz und Deutschland verbessert hat. Dafür hat Pelikan seine IT-Infrastruktur und Hosting-Dienste in Interoutes paneuropäische Private Cloud verlagert. Mitarbeiter können jetzt in Echtzeit auf zentrale Anwendungen und wichtige Informationen zugreifen. Das erlaubt eine schnellere Reaktion auf Marktveränderungen und geschäftliche Anforderungen.

Die bisherige IT-Infrastruktur von Pelikan umfasste mehrere getrennte Systeme, die aufwändig in der Administration und teuer im Unterhalt waren. Zudem boten sie nicht die die Flexibilität, die nötig ist, um schnell auf Marktveränderungen reagieren zu können. Das neue Netzwerk verbindet jetzt die Vertriebs- und F&E-Standorte, wodurch Pelikan einerseits Kostensenkungen und andererseits die Flexibilität erreicht, um neue Niederlassungen an das zentralisierte Netzwerk anbinden und regionale Produktentwicklungen ermöglichen zu können.

"Unser Geschäft entwickelt sich ständig weiter. Für das damit einher gehende Wachstum müssen wir flexibel sein. Wir waren auf der Suche nach einer leicht zu implementierenden Lösung mit schnellen Antwortzeiten im Netzbetrieb", sagt Arturo Ianniciello, Head of Infrastructure von ISD Production und R & D bei der Pelikan Hardcopy Production AG. "Dank Interoutes flexibler Infrastruktur können wir dynamische Technologien einsetzen, über die wir auf Marktentwicklungen reagieren und einfach Niederlassungen oder Abteilungen umziehen können. Bereits jetzt haben wir in einigen Ländern Kosteneinsparungen realisiert und erwarten im kommenden Jahr insgesamt weitere Einsparungen von 30 Prozent."

"Wir freuen uns über das Vertrauen von Pelikan. Das Unternehmen agiert in einem wettbewerbsstarken internationalen Geschäftsumfeld und die schnelle Entwicklung und Marktreife neuer Produkte ist sehr wichtig. Mit seinen unterschiedlichen Standorten und Produktlinien in mehreren Regionen ist es essenziell für Pelikan immer und jederzeit den Überblick über das eigene Netzwerk zu haben. Eine zentralisierte ITK-Infrastruktur ermöglicht das. Hinzu kamen die hohen Anforderungen an die Servicequalität. Wir überzeugten mit unserer Netzarchitektur und unserem professionellen Service. ", betont Jens Tamm, Country Manager von Interoute in Deutschland und Österreich.

Interoute installierte für Pelikan innerhalb seiner europäischen Cloud ein IPVPN über MPLS für Pelikan, inklusive eines Firewall geschützten Internetzugang, Remote Access für mobile Anwender und einen Webfilter.

Das bisherige Projekt, in dessen Verlauf bis Ende 2010 eine grundlegende IT-Infrastruktur eingeführt wurde, gestaltet sich für Pelikan so positiv, dass das Unternehmen den Auftrag an Interoute bereits ausgeweitet hat. Aktuell werden die MPLS-Services auf zusätzliche Standorte in Europa ausgedehnt. Dabei wird auch eine Storage Connect-Lösung eingerichtet, die es erlaubt, Daten zu replizieren, wiederherzustellen und zu archivieren. Hinzu kommen globale VoIP-Dienste mit Interoute One.



Interoute Germany GmbH
Christa Bramstedt
Albert-Einstein-Ring 5
14532 Kleinmachnow
030-25431 1422

www.interoute.de
Christa.Bramstedt@interoute.com


Pressekontakt:
PR Laxy
Arno Laxy
Nördliche Auffahrtsallee 19
80638 München
interoute@laxy.de
089 15929661
http://www.laxy.de


Web: http://www.interoute.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Arno Laxy, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 437 Wörter, 3629 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Interoute Germany GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Interoute Germany GmbH lesen:

Interoute Germany GmbH | 22.11.2016

Interoute schafft zwei digitale Anschlussstellen, um Datenverkehr durch das neue Seekabel SEA-ME-WE 5 nach Europa zu bringen

Kleinmachnow, 22.11.2016 - Interoute, Eigentümer und Betreiber eines der größten Netzwerke Europas und einer globalen Cloud-Service-Plattform, ist ab sofort doppelt mit dem neuen Seekabel South-East Asia – Middle East – Western Europe 5 (SEA-M...
Interoute Germany GmbH | 16.11.2016

Interoute eröffnet Standort in Miami

Kleinmachnow, 16.11.2016 - Interoute, Eigentümer und Betreiber eines der größten Netzwerke Europas und einer globalen Cloud-Service-Plattform, hat einen neuen Standort in Miami eröffnet. Der neue Point-of-Presence (PoP) erweitert als vierter Stan...
Interoute Germany GmbH | 15.11.2016

Ford France wählt Interoute für Hosting, Security, Konnektivität und Services für Unternehmenswachstum

Kleinmachnow, 15.11.2016 - nteroute, Eigentümer und Betreiber eines der größten Netzwerke Europas und einer globalen Cloud-Service-Plattform, hat die Zusammenarbeit mit Ford France um weitere drei Jahre verlängert und ausgebaut. Interoute stellt ...